Steuern japanische Knöterich - loswerden japanischen Knöterich



Obwohl japanische Knöterich-Pflanze wie Bambus aussieht (und manchmal als amerikanischer Bambus, japanischer Bambus oder mexikanischer Bambus bezeichnet wird), ist es kein Bambus. Aber obwohl es kein echter Bambus ist, wirkt es immer noch wie Bambus. Japanischer Knöterich kann sehr invasiv sein. Es ist auch wie Bambus, dass die Kontrollmethoden für japanische Knöterich fast die gleichen sind wie für die Kontrolle von Bambus. Wenn japanischer Knotenholz einen Teil Ihres Gartens übernommen hat, lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man japanischen Knöterich tötet.

Japanische Knöterichidentifikation

Die japanische Knöterichpflanze ( Fallopia japonica ) neigt dazu, in Klumpen zu wachsen und kann unter den richtigen Bedingungen bis zu 13 Fuß hoch werden, ist aber oft kleiner als diese. Die Blätter sind herzförmig und ungefähr so ​​groß wie Ihre Hand und haben eine rote Vene, die in ihrer Mitte verläuft. Japanische Staudenknöterich sind am einfachsten zu identifizieren, da sie auch ihren Namen geben. Die Stiele sind hohl und haben alle paar Zentimeter "Knoten" oder Gelenke. Japanische Knöterichblüten wachsen an der Spitze der Pflanzen, sind cremefarben und wachsen gerade nach oben. Sie sind etwa 6-8 cm groß.

Japanische Knöterich-Pflanze wächst am besten in feuchten Gebieten, wächst aber überall dort, wo ihre Wurzeln Erde finden können.

Wie man japanische Knotweed loswird

Japanische Knöterich-Pflanze verbreitet sich durch Rhizome unter dem Boden. Aus diesem Grund ist das Töten japanischer Knöterich ein langsamer Prozess und Sie müssen fleißig und ausdauernd sein, wenn Sie erfolgreich sein wollen.

Die häufigste Methode, japanische Knöterich zu töten, ist die Verwendung von Herbiziden auf Glyphosat-Basis wie Round-up. Sie müssen unverdünntes oder zumindest hochkonzentriertes Round-up auf diesem Unkraut verwenden. Denken Sie daran, dass dies eine zähe Pflanze ist und dass eine Anwendung von Herbiziden japanische Knöterich nicht töten wird, es wird sie nur schwächen. Die Idee ist es, es wiederholt zu sprühen, bis die Pflanze all ihre Energiereserven verbraucht, während sie wiederholt nachwachsen will.

Sie können auch versuchen, Ihr örtliches Rathaus oder den Erweiterungsdienst anzurufen. Aufgrund der hochgradig invasiven Natur dieser Pflanze werden einige Gebiete das freie Besprühen von japanischem Knöterich ermöglichen.

Eine andere Bekämpfungsmethode für japanische Knöterich ist Mähen. Das Abholzen der Pflanzen alle paar Wochen beginnt, auch die Energiereserven der Pflanze zu fressen.

Ein anderer Weg, den japanischen Knöterich loszuwerden, ist, ihn auszugraben. Sie werden so viel wie möglich von den Wurzeln und Rhizomen ausgraben wollen. Japanische Knöterich kann und wird aus allen im Boden verbliebenen Rhizomen nachwachsen. Egal wie gut Sie die Wurzeln ausgraben, es besteht eine gute Chance, dass Sie einige der Rhizome vermissen, also müssen Sie darauf achten, dass es wieder nachwächst und es wieder ausgräbt.

Die effektivste Knöterichkontrolle ist die Kombination von Methoden. Zum Beispiel, Mähen und dann spritzen Unkrautvernichter machen Ihre Bemühungen, japanische Knöterich doppelt so effektiv zu töten.

Vorherige Artikel:
Spinnenpflanzen sind sehr beliebte und einfach zu züchtende Zimmerpflanzen. Sie sind am besten bekannt für ihre Spiderettes, kleine Miniaturversionen von sich selbst, die aus langen Stängeln sprießen und wie Spinnen auf Seide hängen. Die interessanten Spiderettes überschatten häufig die Tatsache, dass Spinnenpflanzen blühen und entlang dieser Stiele zarte weiße Blüten bilden. Wenn sie
Empfohlen
Petunien, fröhliche Einjährige, die vom Frühsommer bis zum ersten Frost im Herbst zuverlässig blühen, sind sehr beliebt. Diese fröhlichen Garten Favoriten sind in einer erstaunlichen Auswahl an Farben, Größen und Formen erhältlich. Lesen Sie weiter, um etwas über die verschiedenen Arten von Petunien zu erfahren. Arten vo
Leider können viele neue Gemüsegärtner durch Ernteverluste von sehr häufigen und vermeidbaren Pilzkrankheiten auf Gartenarbeit umgestellt werden. Eine Minute können die Pflanzen gedeihen, die nächsten Minuten sind gelb und welkend, mit Flecken bedeckt, und die Früchte und das Gemüse, das sie so aufgeregt waren, um sich selbst zu wachsen, sehen verrottet und verzerrt aus. Diese
Ich liebe eine Tasse dampfenden, duftenden Tee am Morgen und bevorzuge meinen mit einer Zitronenscheibe. Da ich nicht immer frische Zitronen zur Hand habe, habe ich angefangen, Tee aus Eisenkraut zu machen, speziell Zitronenverbene. Was ist Zitronenverbene? Nur das überraschendste Duplikat für Zitrone, besonders da es ein Blatt ist.
Die Verwendung von Kompost für Gärten ist heutzutage genauso populär wie vor langer Zeit. Aber was ist, wenn Sie gerade mit Kompost beginnen? In diesem Anfängerleitfaden zu Kompost finden Sie die Grundlagen der Kompostierung für Anfänger im Garten und fortgeschrittene Techniken für andere, einschließlich Start, Gebrauch und mehr. Erste
Sumpf-Malve ( Hibiscus moscheutos ), auch bekannt als Rose Malve Hibiskus oder Sumpf Hibiskus, ist eine strauchige, feuchtigkeitsliebende Pflanze in der Hibiskus-Familie, die große, auffällige Blüten von Mitte Sommer bis Herbst bietet. Die Anlage funktioniert gut entlang Teichrändern oder anderen feuchten Bereichen. Di
Korb-von-Gold-Pflanzen ( Aurinia saxtilis ) haben leuchtend goldene Blüten, die die goldenen Strahlen der Sonne zu reflektieren scheinen. Obwohl die einzelnen Blüten klein sind, blühen sie in großen Gruppen, die den Effekt verstärken. Die Pflanzen wachsen einen Fuß hoch und bis zu 2 Fuß breit, und sie bilden fantastische Bodenbedeckungen für sonnige Gebiete. In Geb