Crocus Winter Blühen: Erfahren Sie über Krokus in Schnee und Kälte



Etwa im Februar und März streiften Gärtner im Winter um ihr Haus herum und suchen nach neuen Pflanzen. Eine der ersten Pflanzen, die etwas Laub ausstechen und schnell blühen, ist der Krokus. Ihre becherförmigen Blüten signalisieren wärmere Temperaturen und versprechen eine reiche Saison. Die Krokus-Winterblüte findet in gemäßigten Regionen statt. Es ist nicht ungewöhnlich, dass ihre weißen, gelben und violetten Köpfe von spätem Schnee umgeben sind. Wird Schnee Krokusblüten verletzen? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Krokus Kalthärte

Frühling blühende Pflanzen müssen gekühlt werden, um die Zwiebel zum Keimen zu zwingen. Diese Notwendigkeit macht sie von Natur aus tolerant gegenüber Frost und Schnee und minimiert die Gefahr von Krokusschaden.

Das US-Landwirtschaftsministerium hat die USA in Winterhärtezonen organisiert. Diese geben die durchschnittliche jährliche Mindesttemperatur pro Region an, dividiert durch 10 Grad Fahrenheit. Diese Zwiebelpflanzen sind in den Zonen 9 bis 5 des Landwirtschaftsministeriums der Vereinigten Staaten winterhart.
Crocus gedeiht in Zone 9, die 20 bis 30 Grad Fahrenheit (-6 bis -1 C) beträgt, und in Zone 5, die von -20 bis -10 Grad Fahrenheit reicht (-28 bis -23). Das bedeutet, dass beim Einfrieren der Umgebungsluft bei 32 Grad Fahrenheit (0 ° C) die Pflanze sich immer noch in ihrer Widerstandsfähigkeitszone befindet.

Wird also der Schnee Krokusblüten verletzen? Tatsächlich wirkt Schnee als Isolator und hält die Temperatur in der Umgebung der Pflanze wärmer als die Umgebungsluft. Krokus in Schnee und Kälte sind widerstandsfähig und werden ihren Lebenszyklus fortsetzen. Das Laub ist sehr kalt haltbar und kann sogar unter einer dicken Schneedecke bestehen bleiben. Krokusschaden in neuen Knospen ist jedoch möglich, da sie etwas empfindlicher sind. Tough kleine Krokus scheint es durch jedes Frühjahrswetterereignis zu machen.

Krokus in Schnee und Kälte schützen

Wenn ein ungewöhnlicher Sturm aufkommt und Sie sich wirklich Sorgen um die Pflanzen machen, decken Sie sie mit einer Frostschutzdecke ab. Sie können auch Kunststoff, Bodenschutz oder sogar Pappe verwenden. Die Idee ist, die Pflanzen leicht abzudecken, um sie vor extremer Kälte zu schützen.

Abdeckungen halten auch die Pflanzen vor starkem Schneegestöber, obwohl die Blumen in den meisten Fällen wieder aufquellen, sobald das schwere weiße Material geschmolzen ist. Da die Kältefestigkeit des Krokus auf -20 Grad sinkt, wäre ein Vorfall, der kalt genug wäre, um sie zu verletzen, selten und nur in den chilligsten Zonen.

Die kalten Temperaturen im Frühling halten nicht lange genug, um die meisten Glühbirnen zu beschädigen. Einige der anderen winterharten Exemplare sind Hyazinthen, Schneeglöckchen und einige Narzissenarten. Das Beste am Krokus ist die Nähe zum Boden, der sich bei mehr Sonne und wärmeren Temperaturen allmählich erwärmt. Der Boden schützt die Zwiebel und sorgt dafür, dass sie auch dann überleben kann, wenn für das Grün und die Blume ein Tötungsereignis eintritt.

Sie können sich auf nächstes Jahr freuen, wenn die Pflanze wie Lazarus aus der Asche aufsteigt und Sie mit der Gewissheit wärmerer Jahreszeiten begrüßt.

Vorherige Artikel:
Der wachsame Gärtner mag sich fragen: "Was ist das dunkle Zeug in meinem Rasen?" Es ist Schleimpilz, von dem es viele Sorten gibt. Die schwarze Substanz auf Rasen ist ein primitiver Organismus, der tatsächlich nützlich ist. Es kriecht Blattblätter entlang und frisst totes organisches Material, Bakterien und sogar andere Schimmelpilze. Sc
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Die Canna Lilienpflanze ist eine rhizomartige Staude mit tropischem Laub und großen Blüten, die an Iris erinnern. Canna Lilien sind pflegeleicht und einfach anzubauen, und sowohl ihre Blüten als auch ihr Laub bieten eine lang anhaltende Farbe im Garten. D
Tamarack Baumpflanzung ist nicht schwierig, noch ist Pflege für Tamarack Bäume, sobald sie etabliert sind. Lesen Sie weiter für Informationen darüber, wie man einen Tamarack-Baum anbaut. Tamarackbaum-Informationen Tamaracks ( Larix laricina ) sind mittelgroße Laubhölzer, die in diesem Land beheimatet sind. Sie
Einheimische Pflanzen bieten Nahrung, Schutz, Lebensraum und eine Vielzahl anderer Vorteile für ihr natürliches Verbreitungsgebiet. Leider kann die Existenz eingeführter Arten einheimische Pflanzen verdrängen und Umweltprobleme verursachen. Hawkweed ( Hieracium spp.) Ist ein gutes Beispiel für eine einheimische oder eingeführte Art. Es g
Es gibt einige Gebiete mit hartem Wasser, das eine große Menge an Mineralien enthält. In diesen Gebieten ist es üblich, Wasser weich zu machen. Erweichtes Wasser schmeckt besser und ist im Haus leichter zu handhaben, aber was ist mit Ihren Pflanzen in Ihrem Garten. Ist es in Ordnung, Pflanzen mit enthärtetem Wasser zu gießen? Was
Wenn jemand Ihnen vorgeschlagen hat, Zypressen-Garten Mulch zu verwenden, wissen Sie vielleicht nicht, was sie bedeuten. Was ist Zypressen Mulch? Viele Gärtner haben sich nicht mit Zypressen-Mulch-Informationen befasst und kennen daher nicht die Vorteile dieses Bio-Produkts - oder die Risiken seiner Verwendung.
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Hosta-Pflanzen sind beliebte Stauden, die wegen ihres Laubs angebaut werden. Im Allgemeinen leiden diese sorglosen Pflanzen, die an schattigen Standorten gedeihen, nur unter geringen Problemen. Gelegentlich treten jedoch Probleme mit Hostas auf, weshalb es wichtig ist zu wissen, worauf Sie achten müssen, um weitere Hostas-Probleme zu behandeln oder zu verhindern.