Kann man Pastinaken überwintern - Tipps für die Pastinaken Winterpflege



Pastinaken sind ein kühles Jahreszeitgemüse, das bei mehrwöchigem kühlen, frostigen Wetter tatsächlich süßer wird. Das führt uns zu der Frage "Kannst du Pastinaken besiegen?" Wenn ja, wie pflanzt man im Winter Pastinaken und was für eine Pastinaken-Winterpflege braucht diese Wurzel?

Können Sie Pastinaken überwintern?

Absolut! Überwintern Pastinaken ist eine großartige Idee. Seien Sie nur sicher, wenn Sie Pastinaken überwintern, dass Sie sie stark mulchen. Wenn ich stark sage, geben Sie ihnen 6-12 Zoll (15-30 cm) Stroh oder Kompost Mulch. Sobald sie als solche gemulcht sind, ist keine Pastinaken-Winterpflege mehr erforderlich. Die Wurzeln werden schön gespeichert, bis Sie bereit sind, sie zu verwenden.

Wenn Sie in einem Gebiet mit milden oder besonders regnerischen Wintern leben, ist es besser, die Wurzeln im Spätherbst auszugraben und in einem Keller oder einem ähnlichen Gebiet zu lagern, vorzugsweise eines mit 98-100% Luftfeuchtigkeit und zwischen 32-34 F. (0-1 C.). Ebenso können Sie sie bis zu 4 Wochen im Kühlschrank aufbewahren.

Für überwinterte Pastinaken, entfernen Sie den Mulch aus den Betten im Frühjahr und ernten Sie die Wurzeln, bevor die Spitzen beginnen zu sprießen. Niemals die Pflanzen vor der Ernte blühen lassen. Wenn Sie das tun, werden die Wurzeln holzig und kernig. Wenn man annimmt, dass Pastinaken Biennalen sind, ist es unwahrscheinlich, dass die Samen blühen, wenn sie nicht gestresst sind.

Wie man Pastinaken im Winter anbaut

Pastinaken bevorzugen sonnige Bereiche des Gartens mit fruchtbaren, tiefen, gut drainierenden Böden. Pastinake werden fast immer aus Samen gezogen. Um die Keimung zu gewährleisten, verwenden Sie immer eine frische Packung Samen, da Pastinaken nach etwa einem Jahr schnell ihre Lebensfähigkeit verlieren. Es ist auch ratsam, die Samen über Nacht einweichen, um die Keimung zu beschleunigen.

Plant Pastinak Samen im Frühjahr bei Bodentemperaturen von 55-65 F. (13-18 C.). Fügen Sie viel organisches Material in den Boden und einen Allzweckdünger ein. Das Saatbeet gleichmäßig feucht halten und geduldig sein; Pastinaken können über 2 Wochen zum Keimen benötigen. Wenn die Sämlinge etwa 15 cm hoch sind, dünnt sie bis auf 8 cm auseinander.

Hohe Sommertemperaturen verringern das Wachstum, verringern die Qualität und verursachen bittere Wurzeln. Um die Pflanzen vor höheren Temperaturen zu schützen, wenden Sie Bio-Mulch wie Grasschnitt, Blätter, Stroh oder Zeitungen an. Mulchen kühlen den Boden und reduzieren den Wasserstress, was zu glücklicheren Pastinaken führt.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie wie ich sind, wird der Charme des Winters nach Weihnachten schnell nachlassen. Januar, Februar und März können sich endlos anfühlen, wenn Sie geduldig auf Frühlingsgefühle warten. In milden Winterhärtezonen können winterblühende Blumen helfen, den Winterblues zu kurieren und uns wissen lassen, dass der Frühling nicht zu weit weg ist. Lesen S
Empfohlen
Gelbe Rassel-Pflanze ( Rhinanthus minor ) ist eine attraktive Wildblume, die eine natürliche Umgebung oder einen Wildblumengarten Schönheit hinzufügt. Die Pflanze, auch bekannt als gelbe Klappergras, verbreitet sich jedoch schnell und kann sehr invasiv werden. Was sind gelbe Rasselpflanzen? Gelbe Klappergewächse sind halbparasitische Unkräuter, die überleben, indem sie Stickstoff und andere Nährstoffe aus Pflanzen in der Nähe ziehen. Die Pf
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Blühende, wachsende brunnera ist eine der schönsten Pflanzen im schattigen Garten. Gewöhnlich falsche "Vergissmeinnicht" genannt, zieren zierliche Blüten attraktives, glänzendes Laub. Brunnera Sibirischer Bugloss wird wegen der Form seiner Blätter auch Heartleaf Brunnera genannt. Es i
Obwohl Sie das ganze Jahr über an Ihren Garten und Ihre Landschaft denken, arbeiten Sie wahrscheinlich nie so beschäftigt wie im Sommer. Schließlich ist der Sommer, wenn Schädlinge und Unkraut ihre hässlichen Köpfe aufrichten. Stingrass Unkraut gehören zu den jährlichen Gräsern, die während dieser warmen Tage Rasenpflege Gurus und Gemüsegärtner gleichermaßen plagen und plagen. Lesen Sie w
Der flammende Flammenbaum ( Delonix regia ) bietet willkommenen Schatten und spektakuläre Farben in den warmen Klimazonen der USDA-Zone 10 und darüber. Auffällige schwarze Samenkapseln mit einer Länge von bis zu 26 Zentimetern schmücken den Baum im Winter. Die attraktiven, halb-laubabwerfenden Blätter sind elegant und farnartig. Lese
Eine der gefährlicheren Krankheiten von Apfelbäumen ist Kragenfäule. Kragenfäule von Apfelbäumen ist verantwortlich für den Tod vieler unserer Lieblingsobstbäume im ganzen Land. Was ist Kragenfäule? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Was ist Kragenrot? Collar Rot ist eine Pilzerkrankung, die bei der Baumvereinigung beginnt. Im Lau
Peffergrass-Unkräuter, auch als mehrjährige Pepperweed-Pflanzen bekannt, sind Importe aus Südosteuropa und Asien. Die Unkräuter sind invasiv und bilden schnell dichte Bestände, die wünschenswerte heimische Pflanzen verdrängen. Die Entfernung von Pfefferkörnern ist sehr schwierig, da jede Pflanze Tausende von Samen produziert und sich auch aus Wurzelsegmenten vermehrt. Lesen