Birken zurückschneiden: Wie und wann man Birken-Bäume beschneidet



Birken sind aufgrund ihrer schönen Rinde und ihres anmutigen Laubs sehr begehrte Landschaftsbäume. Leider sind sie nicht für ihre lange Lebensdauer bekannt. Sie können ihre Chancen verbessern, indem Sie Birken richtig beschneiden und die beste Zeit nutzen, um Birken zu beschneiden.

Gründe für das Zurückschneiden von Birken

Es gibt mehrere Gründe, Birken zu fällen:

  • Entfernen Sie tote, kranke und verletzte Zweige für die Gesundheit des Baumes.
  • Zweige, die aneinander reiben, bieten Zugangspunkte für Insekten und Krankheiten, also entfernen Sie einen von ihnen.
  • Zweige, die fast senkrecht wachsen, haben schwache Bindungen zum Stamm. Nimm sie klein, damit sie später nicht abbrechen.
  • Entfernen Sie einen Zweig, der einem anderen Zweig zu nahe ist. Dies ist am besten, wenn der Baum jung ist.
  • Entfernen Sie Zweige, die zu nahe am Boden liegen, um die Landschaftsgestaltung zu erleichtern und den Schatten bequem zu nutzen.
  • Sie können jede Verzweigung entfernen, die das Gesamtbild der Struktur beeinträchtigt.

Wann man Birken beschneidet

Die meisten Landschaftsgestalter beschneiden Bäume, kurz bevor sie im späten Winter oder frühen Frühling die Winterruhe brechen, aber dieses Timing funktioniert nicht für Birken. Wenn sie aus ihrer Winterruhe erwachen, bluten sie einen schweren Saftfluss. Daher ist die beste Zeit, um Birken zu beschneiden, der Spätsommer oder der frühe Herbst.

Wenn Sie zur richtigen Zeit beschneiden, vermeiden Sie nicht nur Saftströme, sondern vermeiden auch die Eiablagezeit für die meisten Insekten, die Schnittwunden befallen. Diese Insekten verursachen unschöne Schäden und können ernsthafte Krankheiten verbreiten. Birkenbaumbohrer sind Baumkiller, und Sie sollten das Risiko eines Angriffs durch Abschneiden nach der Frühsommerflugzeit reduzieren, wann immer dies möglich ist.

Wie man einen Birkenbaum beschneidet

Es gibt mehrere Schritte beim Beschneiden einer Birke. Passen Sie auf die einfachen Sachen zuerst auf, indem Sie seitliche Triebe und Sauger wie notwendig entfernen. Entscheiden Sie als Nächstes, welche Zweige entfernt werden sollen. Sei so konservativ wie möglich. Das Entfernen von mehr als fünfundzwanzig Prozent des Baldachins eines Baumes auf einmal schwächt es und kann tödlich sein. Niemals einen Baum bedecken.

Entfernen Sie Äste mit einem Durchmesser von weniger als zwei Zoll so nah wie möglich am Kragen oder verdickte Bereiche, an denen der Ast am Stamm befestigt ist. Verwenden Sie einen schnellen Schnitt mit langstieligen Astscheren, um den Ast zu entfernen, und reinigen Sie dann das Astwerkzeug mit einer 10-prozentigen Bleichlösung oder einem Haushaltsdesinfektionsmittel, bevor Sie zu einem anderen Ast gehen.

Größere Äste werden mit drei Schnitten abgebaut. Hier ist das Verfahren:

  • Der Unterschnitt - Aus dem Stamm des Baumes, messen Sie 18 Zoll entlang des Zweigs. An der 18-Zoll-Marke, machen Sie einen Schnitt von einem Drittel bis zur Hälfte des Weges durch den Ast beginnend an der Unterseite und arbeiten nach oben. Dieser Schnitt verhindert, dass der fallende Ast Rinde und Holz vom fallenden Baum abstreift.
  • Der Hauptschnitt - Messen Sie einen Zoll oder zwei aus dem Unterschnitt und schneiden Sie den Zweig von oben nach unten. Schneide den ganzen Weg so glatt wie möglich durch.
  • Aufräumen - Der 18- bis 20-Zoll-Stub, der übrig bleibt, ist ein unnötiger Schandfleck und kann Krankheiten verursachen, wenn er wieder stirbt. Es wird nicht nachwachsen, schneiden Sie es bündig mit dem Kragen ab.

Vorherige Artikel:
Eine glückliche, gesunde Clematis-Rebe produziert eine erstaunliche Masse von bunten Blüten, aber wenn etwas nicht ganz richtig ist, können Sie sich Sorgen um eine Clematis Rebe nicht blühen. Es ist nicht immer einfach zu bestimmen, warum Clematis nicht blüht, oder warum es manchmal eine solche Herausforderung ist, Clematis zu züchten. Lese
Empfohlen
Wenn Sie Ihre Obstbäume zum ersten Mal ausgewählt haben, haben Sie sie wahrscheinlich aus einem Baumkatalog ausgewählt. Die glänzenden Blätter und glänzenden Früchte auf den Bildern sind verlockend und versprechen nach einigen Jahren minimaler Pflege ein leckeres Ergebnis. Leider sind Obstbäume nicht die sorglosen Pflanzen, auf die man hoffen könnte. Schädli
Der Frühling ist eine Zeit des Neubeginns und des Erwachens vieler der wachsenden Dinge, die Sie den ganzen Winter vermisst haben. Wenn der zurückweichende Schnee einen stark beschädigten Rasen enthüllt, verzweifeln viele Hausbesitzer - aber versuchen Sie sich nicht zu sorgen, es ist nur Schneeschimmel. Di
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Lavendel ( Lavandula angustifolia ) ist eine häufig gewachsene Krautpflanze, die für ihr wohlriechendes Aroma populär ist. Diese pflegeleichte Pflanze ist heiß und trocken und eignet sich daher für den Einsatz in einer Vielzahl von Landschaften und eignet sich hervorragend für trockenheitsgefährdete Gebiete. Lesen
Seit einigen Jahren sind Teiche und andere Wasserspiele beliebte Ergänzungen im Garten. Diese Funktionen können helfen, Wasserprobleme in der Landschaft zu lösen. Bereiche, die dazu neigen, zu überschwemmen, können in Regengärten oder Teiche verwandelt werden, oder problematisches Wasser kann gezwungen werden, weg zu laufen, wohin Sie es vorziehen, über ein trockenes Bachbett zu gehen. Natür
Zone 4 ist nicht so kalt wie in den kontinentalen USA, aber es ist immer noch ziemlich kalt. Das bedeutet, dass Pflanzen, die warmes Klima benötigen, nicht für Positionen in mehrjährigen Gärten der Zone 4 gelten. Was ist mit Azaleen, diesen Gründungssträuchern so vieler blühender Gärten? Sie werden mehr als ein paar Arten von kaltblütigen Azaleen finden, die in Zone 4 gedeihen würden. Lesen Si
Es gibt viele Möglichkeiten, den Garten mit Hackschnitzel Mulch zu verbessern. Es bietet eine natürliche Textur, die Pflanzen antreibt und Unkräuter zusammen mit einer Vielzahl anderer Vorteile reduziert. Was ist Mulchholz? Hackschnitzelgartenmulch kann einfach das Nebenprodukt der Arbeit eines Baumpflegers sein, in Säcken in Baumschulen gekauft oder in Gartencentern lose gekauft werden. Eg