Verschiedene Arten von Needlegrass: Tipps für wachsende Needgrass Pflanzen



Der Anbau von einheimischen Pflanzen ist eine hervorragende Möglichkeit, Wasser zu sparen und sich weniger auf Pestizide und Herbizide zu verlassen. Needlegrass ist in Nordamerika beheimatet und liefert wichtiges Futter für viele Vögel und Tiere. Es eignet sich auch als Zierpflanze mit anmutigen Samenköpfen und feinen, sich wölbenden Blättern. Wachsende Nadelgras-Pflanzen im Garten helfen auch, die Wartung zu reduzieren, da sie sich selbst versorgen, wenn sie erst einmal etabliert sind. Es gibt verschiedene Arten von Nadelgras. Sehen Sie, welches für Ihre Gartenbedürfnisse geeignet ist.

Was ist Nadelgras?

Needlesgrass wächst früh in der Jahreszeit und behält Grün in der kühlen Periode gut. Es ist eine langlebige Staude, die sehr geschätzt wird, um Erosion zu verhindern. Es wird auch verwendet, um abgereicherte Grünflächen wiederherzustellen. Das Gras bietet Deckung für viele Tiere und ist reich an Eiweiß, wenn es früh in der Saison aufgenommen wird.

Es gibt sogar mehrere Nadelgras-Pflanzenarten, die in verschiedenen Gattungsnamen mit außergewöhnlichen ornamentalen Attributen gefunden werden, die im Garten verwendet werden können, wie:

  • Achnatherum
  • Aristida
  • Hesperostipa
  • Nassella
  • Stipa
  • Triraphis

Der Begriff "Nadelgras" stammt von den extrem feinen Grashalmen, auch Speergras oder Drahtgras genannt. Es bezieht sich auch auf die kurzen steifen Haare auf dem Laub, die die Haut reizen können. Fast alle Gebiete Nordamerikas können mindestens eine oder mehrere heimische Arten nennen. Die Pflanzen sind eine kühle Jahreszeit, klumpende Stauden. Sie wachsen irgendwo zwischen 15 und 150 cm hoch, mit faserigen Wurzelsystemen und Sommerrispen aus Blüten, gefolgt von interessanten und nahrhaften Samenköpfen.

Needlegrass Pflanzensorten

Da es verschiedene Arten von Nadelgräsern in verschiedenen Gattungen gibt, kann es schwierig sein, einzelne Proben zu identifizieren. Ein Hinweis kommt in Form ihres Standorts. Einige sind wärmer Jahreszeit Pflanzen wie Texas-Nadelgras, während andere in alpinen Lagen wie lila Nadelgras leben. Andere, wie chilenisches Nadelgras, stammen aus Australien.

Im Folgenden sind einige der häufigsten Nadelgras-Sorten aufgeführt:

Lila Nadelgras ( Nassella pulchra ) - Wahrscheinlich die häufigste und weit verbreitete, hat diese Nadelgras blass lila Samenköpfe und ist in Kalifornien gefunden. Es gibt zwei andere gebürtige Nassella-Pflanzen, die als Nadelgras bezeichnet werden.

Lettermans Nadelgras ( Achnatherum letermanii ) - Gefunden in Berg- und Waldgebieten, ist dies ein extrem wichtiges Futter für Maultierhirsch, Gopher und Hasen. Diese Sorte hat blasse Sahneköpfe.

Texas-Nadelgras ( Nassella leucotricha ) - Diese Nadelgras-Sorte, die in den südlichen Texas-Ebenen gefunden wird, hat attraktive weiße Samenköpfe.

Grünes Nadelgras ( Stipa viridula ) - In den nördlichen Great Plains beheimatet, wird grünes Nadelgras im offenen Weideland verwendet. Trotz seines Namens hat er gelbe Samenköpfe.

Thurber-Nadelgras ( Stipa thurberiana ) - Semiariden Regionen von Nordwesten und bis nach Kanada finden Sie eine Nadelgras-Varietät mit purpurartigen Samenheadern - ihr Name ist Thurber.

Lemmon's nickgrass ( Achnatherum lemmonii ) - Häufiger im Norden und Westen von Kalifornien, Montana, Utah, Arizona und British Columbia wachsend, hat dieser Typ große braune Samenköpfe, die ein Liebling der Vögel sind.

Wüsten-Nadelgras ( Achnatherum speciosa ) - In den Mojave- und Colorado-Wüsten heimisch, war Wüsten-Nadelgras einst ein beliebtes Nahrungsmittel der Ureinwohner. Stämme und Samen wurden gegessen. Es produziert weiße Samenköpfe.

Wachsende Needlegrass Pflanzen

Die meisten Sorten gedeihen in den Zonen 5 bis 10 des Landwirtschaftsministeriums der Vereinigten Staaten mit wenig Eingriff. Neue Pflanzen sollten feucht gehalten werden. Einmal etabliert, beherbergen Pflanzen eine beträchtliche Menge an Trockenheit.

Anders als wilde Tiere, die auf der Pflanze weiden, hat es nur wenige Probleme mit Schädlingen oder Krankheiten. Pflanzen brauchen volle Sonne, gute Drainage und durchschnittliche Bodenfruchtbarkeit.

Schneiden Sie die Pflanzen im zeitigen Frühjahr zurück. Gräser alle 3 Jahre teilen, um Wachstum und Aussehen zu verbessern. Wenn Sie die Selbstsaat verhindern möchten, entfernen Sie die Samenköpfe vor der Reifung.

Vorherige Artikel:
Die Schafgarbe ( Achillea millefolium ) ist eine krautige blühende Staude. Ob Sie sich entscheiden, Schafgarbe in Ihren Blumenbeeten oder in Ihrem Kräutergarten anzubauen, es ist immer noch eine schöne Ergänzung zu Ihrem Garten. Die Pflege der Yarrows ist so einfach, dass die Pflanze praktisch ohne Sorgen ist. We
Empfohlen
Was ist ein goldener Raintree? Es ist eine mittelgroße Zierpflanze, die zu den wenigen Bäumen gehört, die im Hochsommer in den Vereinigten Staaten blühen. Die winzigen kanariengelben Blüten des Baumes wachsen in auffälligen Rispen, die 30 cm lang werden können. Wenn Sie lernen möchten, wie man einen goldenen Raintree anbaut, lesen Sie weiter für Golden Raintree Informationen und Tipps zur Pflege von Golden Raintree. Was ist
Unkraut, Unkraut, Unkraut. Sie tauchen überall auf und die Gärtner führen einen ständigen Kampf gegen sie. Wir bestellen und bereichern den Boden. Wir pflanzen unsere Zierpflanzen und unser Gemüse, und das Unkraut nutzt unsere Bemühungen. Wir denken, wir haben sie unter Kontrolle, und dann drehen wir uns um und finden etwas, das sich dort ausbreitet, wo wir es am wenigsten erwarten; das heimtückische Gras, Knöterich, wuchert auf unseren Fußwegen und zwischen den Fliesen unserer Terrasse empor. Wie vie
Nussbäume sind prächtige Mehrzweckbäume, die an den heißesten Tagen Schatten spenden und im Herbst die Umgebung mit hellen Farben erhellen. Natürlich ist das ein Bonus für ihren Hauptzweck - Scheffel mit schmackhaften, nahrhaften Nüssen zu liefern. Wenn Sie in Zone 4 arbeiten, einem der kühlsten nördlichen Klimazonen, haben Sie Glück, denn es gibt keinen Mangel an winterharten Nussbäumen, die in Gärten der Zone 4 wachsen. Lesen Sie
Echter Mehltau ist eine sehr häufige Krankheit, die eine breite Palette von Pflanzen befällt, die sich normalerweise in weißen pulverförmigen Pilzen auf den Blättern und gelegentlich in den Stängeln, Blüten und Früchten einer Pflanze manifestiert. Mehltau von Pastinaken kann ein Problem sein, wenn sie nicht kontrolliert wird. Lesen
Blumenkohl ist ein Mitglied der Brassica Familie, die für ihren Kopf oder Quark, der aus einer Gruppe von Blumen besteht, angebaut wird. Der Kopf ist meist rein weiß bis leicht cremefarben, aber was ist, wenn auf Blumenkohl eine violette Färbung ist? Ist es sicher, lila Blumenkohl zu essen? Hilfe, mein Blumenkohl wurde lila! E
Hyazinthen sind der Vorbote des warmen Wetters und der Vorbote einer Saison der Prämie. Knospenprobleme mit Hyazinthe sind selten, aber manchmal blühen diese Frühlingszwiebeln nicht. Herauszufinden, warum Hyazinthenknospen abfallen, oder, noch schlimmer, warum sie überhaupt keine Knospen gebildet haben, kann etwas Nachforschungen nach sich ziehen. Ve