Pilzkrankheiten von Bohnen: Tipps zur Behandlung von Wurzelfäule in Bohnen Pflanzen



Als ob der Gärtner nicht genug über den Boden zu kämpfen hat, können Wurzelfäule ernste und oft nicht diagnostizierte Pflanzenkrankheiten sein. Während Sie die üblichen sichtbaren Insektenschäden und Krankheiten bekämpft, zerstört dieser heimtückische Bodenwohnpilz Ihre Bohnenwurzeln still. Gewöhnlicher Pilz auf Bohnenpflanzen kann mit bloßem Auge erkannt werden, aber um die Schäden zu sehen, die mit Wurzelfäule verbunden sind, müssen Sie die Pflanze ausgraben. Glücklicherweise können solche Pilzkrankheiten von Bohnen mit ein wenig Vorbereitung und Know-how erfolgreich bekämpft werden.

Welche Ursachen Pilze auf Bohnen Pflanzen?

Wurzelfäule in Bohnenpflanzen wird von mehreren verschiedenen bodenbewohnenden Pilzen erzeugt. Es könnte von einer Fusarium-, Rhizoctonia- oder Pythium-Art stammen, aber das ist nicht wirklich wichtig. Was zählt, ist die Wirkung auf Ihre Ernte. Ernteerträge werden verringert, die Pflanzenwüchsigkeit wird beeinträchtigt und in einigen Fällen kann die gesamte Pflanze absterben. Die Bekämpfung der Bohnenwurzel beginnt vor dem Pflanzen mit sorgfältigen kulturellen Überlegungen.

Wie erwähnt, werden die meisten Wurzelkrankheiten durch einen von drei verschiedenen Pilzen verursacht. Diese Pilze bestehen oft mehrere Jahre im Boden. Sie leben von der Zersetzung der Vegetation, die aus den Pflanzen der vorherigen Saison stammt. Die Pilze sind in der mittleren bis späten Saisonproduktion von anfälligen Pflanzen am gefährlichsten.

Wenn Pflanzen unbelastet sind, tut die Krankheit sehr wenig Schaden über etwas Kraftverlust hinaus. In Gebieten mit extremer Hitze, Trockenheit, schlechtem Boden, verminderter Ernährung oder Sauerstoffmangel aufgrund von Verdichtung greift die Krankheit jedoch auf diese traumatisierten Pflanzen über.

Andere Pflanzen, die anfällig sind und tatsächlich die Bildung von Kolonien des Pilzes unterstützen, der die Wurzelkrankheiten verursacht, sind Kartoffeln, Zuckerrüben, Sojabohnen und Sonnenblumen.

Symptome von Bohnenwurzelkrankheiten

Die häufigsten Anzeichen von Wurzelfäule sind zunächst subtil und schwer zu erkennen. Bohnenpflanzen können verkümmert sein und sich gelb verfärben, was Anzeichen für Unterernährung ist. Die Symptome der Wurzelfäule in Bohnenpflanzen können bei der Entstehung oder sogar in reifen Pflanzen beginnen. Die trockenen Bohnensorten sind häufiger betroffen als Schnappbohnen.

Wenn Sie eine Pflanze hochziehen, verursachen die meisten Pilze wassergetränkte Läsionen an Wurzeln. Die Farbe der Wurzeln wird ziegelrot sein. Das Kratzen einer Wurzel wird ein dunkles Inneres offenbaren. In vielen Fällen verfaulen die Seitenwurzeln und die Hahnwurzeln werden hohl und trocken. Wenn genügend Feuchtigkeit vorhanden ist, können sich Seitenwurzeln von der Pfahlwurzel bilden, aber diese sind spindeldürre und meist unwirksam.

Bohnenwurzel-Kontrollmethoden

Pilzkrankheiten von Bohnen sind eigentlich sehr einfach zu verhindern. Die wichtigste Kontrolle ist die Fruchtfolge. Da die Pilze jahrelang im Boden verbleiben, greifen sie die Ernte jährlich an, wenn sie im gleichen Gebiet gepflanzt werden. Ohne Nahrung wird der Pilz mit der Zeit absterben. Vermeide es, eine der oben genannten Wirtspflanzen zu pflanzen.

Säubere infizierte Pflanzenstoffe und zerstöre sie, anstatt sie in den Boden zu zerkleinern. Verfüttern Sie die verbrauchten Pflanzen nicht an Tiere, da der Pilz in seinem Mist enthalten ist und sich ausbreiten kann, wenn er im Anbauflächenbereich verwendet wird.

Pflanzenprodukte wie Mais und kleine Körner für die nächsten drei Jahre. Die Wiederherstellung erkrankter Pflanzen durch Bildung von seitlichen Wurzelsprossen kann durch Bereitstellung von ausreichend Wasser, Nahrung und Belüftung erreicht werden.

Vorherige Artikel:
Wichita Blue Wacholderbäume haben eine attraktive breite Pyramidenform, die gut in einem Bildschirm oder Hecke funktioniert. Mit wunderschönen silberblauen Blättern, die das ganze Jahr über blühen, machen diese Sorten überall dort Sinn, wo sie gepflanzt werden. Für weitere Wichita Blue Wacholder Informationen, einschließlich Tipps, wo Wichita Blue Wacholder wachsen, lesen Sie weiter. Wichit
Empfohlen
Japanische Aucuba ( Aucuba japonica ) ist ein immergrüner Strauch, der 6 bis 10 Fuß groß wird mit bunten, grün und gelb-goldenen Blättern so viel wie 8 Zoll lang. Die Blüten sind nicht besonders zierend, aber attraktive, leuchtend rote Beeren ersetzen sie im Herbst, wenn eine männliche Pflanze in der Nähe wächst. Die Blu
Es ist später Frühling und die Nachbarschaft ist mit dem süßen Duft von Scheinorangenblüten gefüllt. Sie überprüfen Ihre Scheinorange und es hat keine einzige Blüte, aber alle anderen sind mit ihnen bedeckt. Traurig wundern Sie sich, warum meine Scheinorange nicht blüht. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, warum es keine Blumen auf Scheinorange gibt. Warum ei
Das älteste entdeckte Fossil eines Farns stammt aus etwa 360 Millionen Jahren. Der unterbrochene Farn, Osmunda claytoniana , hat sich in 180 Millionen Jahren überhaupt nicht verändert oder weiterentwickelt. Wie überall in Nord-Amerika und Asien wird es wild und wild, genau wie seit über hundert Millionen Jahren. Vie
Manchmal genannt Schmetterling Flagge, Pfau Blume, afrikanische Iris oder zwei Wochen Lilie, weil es scheint, neue Blüten alle zwei Wochen senden, Dietes bicolor ist am häufigsten als immergrüne Iris bekannt. Einheimische in Südafrika, Dietes Iris ist in den Zonen 8-11 hardy und hat sich in Florida, Texas, Louisiana, Arizona, New Mexico und Kalifornien eingebürgert. Les
Was sind Heucherella Pflanzen? Heucherella (x Heucherella tiarelloides ) ist eine Kreuzung zwischen zwei eng verwandten Pflanzen - Heuchera , allgemein bekannt als Korallenglocken, und Tiarellia cordifolia , auch bekannt als Schaumblume. Das "x" im Namen ist ein Hinweis darauf, dass die Pflanze ein Hybrid oder eine Kreuzung zwischen zwei getrennten Pflanzen ist
Jetzt, wo Sie Ihren Knoblauch erfolgreich gezüchtet und geerntet haben, ist es an der Zeit zu entscheiden, wie Sie Ihre aromatische Ernte lagern. Die beste Art, Knoblauch zu lagern, hängt davon ab, wie Sie es verwenden möchten. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie frisch gepflückten Knoblauch aus Ihrem Garten aufbewahren, einschließlich Knoblauchlagerung, bevor Sie nächstes Jahr mehr pflanzen. Wie m