Garten-Unkraut-Management: Wie man Unkräuter in Ihrem Garten steuert



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Unkraut im Garten zu verwalten ist nicht unsere Lieblingsbeschäftigung - es ist mehr wie ein notwendiges Übel. Während wir Pflanzen lieben, können Unkräuter im Garten und im Garten oft lästiger werden. Sie konkurrieren mit unseren Gartenpflanzen um Licht, Wasser, Nährstoffe und Raum. Leider sind Unkräuter auch besser an die Bereiche angepasst, in denen sie sich zu öffnen scheinen und sind daher manchmal schwieriger zu kontrollieren.

Garten-Unkraut-Management

Wenn es um die Unkrautbekämpfung in Gärten geht, sind Geduld und Ausdauer gefragt. Und natürlich können auch einige Werkzeuge zum Entfernen von Unkraut hilfreich sein. Dichte Pflanzung und die Anwendung von Mulch kann eine der effektivsten Methoden bei der Bekämpfung von Unkräutern sein. Zusätzlich zur Unterstützung der Bodenfeuchtigkeit reduziert der Mulch das Wachstum von Unkraut, indem er die zur Keimung erforderlichen leichten Unkrautsamen reduziert. Diejenigen, die irgendwie keimen (und das tun sie manchmal), können normalerweise ziemlich leicht hochgezogen werden.

Alle Unkräuter sollten entfernt werden, solange sie noch jung sind. Sie im Garten zu lassen, um zu wachsen oder zu säen, wird ihre Entfernung nur erschweren und ihren Samen eine Chance geben, sich auszubreiten. Die Hand, die junges Unkraut zieht, arbeitet gut in den kleinen Gartenbetten. Sie können leicht nach oben gezogen werden, besonders wenn der Boden nass ist von der Bewässerung oder gerade nach einem guten Regen, da ihre Wurzeln sich noch nicht etabliert haben. Größere Flächen können jedoch zusätzliche Werkzeuge zum Entfernen von Unkraut erfordern, wie eine Hacke oder eine Pinne.

Hacken sind ideal für Unkraut in der Nähe oder zwischen anderen Pflanzen sowie in engen Räumen. Sowohl manuelle als auch angetriebene Motorhacken können auch Unkraut behandeln, aber sie werden am besten verwendet, bevor sich der Garten etabliert hat, da der tiefe Anbau Gefahr läuft, die Pflanzenwurzeln zu schädigen. Daher sollten Sie sich darauf konzentrieren, diese Werkzeuge in Bereichen wie Reihen oder Pfaden und nicht in unmittelbarer Nähe von Gartenpflanzen zu verwenden.

Permanente Unkrautbekämpfung

Leider können lästige Unkräuter trotz aller Bemühungen die Oberhand gewinnen. In diesen Fällen kann eine dauerhaftere Unkrautbekämpfung erforderlich sein. Dies geschieht normalerweise in Form einer chemischen Kontrolle unter Verwendung von Herbiziden, obwohl auch einige organische Arten verfügbar sind. Es ist besonders wichtig, dass Sie die Anweisungen auf dem Etikett aufmerksam lesen und befolgen, da nicht alle Herbizide zur Unkrautbekämpfung gleich sind. Zum Beispiel bekämpfen vor-emergente Arten Unkräuter, indem sie die Samenkeimung verhindern. Nachauflaufherbizide werden nur bei nachgewiesenem Unkrautwachstum eingesetzt.

Darüber hinaus werden die meisten Herbizide nicht für die Verwendung an Gemüse oder anderen essbaren Pflanzen empfohlen, obwohl einige für die Verwendung auf ausgewählten Gemüsekulturen gekennzeichnet werden können. Andere Arten können einfach für spezifische Zierpflanzungen verwendet werden.

Kochendes Wasser oder weißer Essig Sprays sind wirksame Alternativen zur chemischen Kontrolle, aber es sollte darauf geachtet werden, keine auf nahegelegenen Pflanzen zu bekommen, da beide Methoden die Pflanzen töten, mit denen sie in Kontakt kommen.

Die Auswahl des Typs, der am besten zu Ihrer spezifischen Situation passt, ist entscheidend für die effektive Bekämpfung von Unkräutern in Gärten.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Kronenfäule betrifft häufig viele Arten von Pflanzen im Garten, einschließlich Gemüse. Es kann jedoch auch ein Problem mit Bäumen und Sträuchern sein und ist oft schädlich für die Pflanzen. Was genau ist das und wie brichst du die Kronenfäule ab, bevor es zu spät ist? Was ist
Empfohlen
Im ganzen Südosten der USA kündigen die kleinen lila-rosa Blüten des Redbud die Ankunft des Frühlings an. Der östliche Redbud ( Cercis canadensis ) stammt aus Nordamerika, wo er von Teilen Kanadas bis in die nördlichen Regionen Mexikos wächst. Es ist jedoch am häufigsten im gesamten Südosten der USA Diese Redbuds sind zu beliebten Zierbäumen für die heimische Landschaft geworden. Viele neu
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Die Locke des Pfirsichbaumblattes ist eines der häufigsten Krankheitsprobleme, die fast alle Pfirsich- und Nektarinensorten betreffen. Diese Pilzkrankheit betrifft alle Aspekte dieser Obstbäume, von Blüten und Früchten bis zu Blättern und Trieben. Ler
Wenn Sie in einem der kälteren Teile des Landes leben, müssen die Bäume, die Sie pflanzen, kalt sein. Sie denken vielleicht, dass Sie auf immergrüne Koniferen beschränkt sind. Sie haben jedoch auch einige kälteempfindliche Laubbäume zur Auswahl. Wenn Sie die besten Arten von winterharten Laubbäumen für Zone 3 wissen möchten, lesen Sie weiter. Zone 3 L
Pistazienbäume gedeihen in Klimazonen mit heißen Sommern und relativ kühlen Wintern. Obwohl wir Pistazien als Nüsse betrachten, sind die leckeren, nahrhaften Leckereien eigentlich Samen. Pistazien gehören zur Anacardiaceae Pflanzenfamilie, die eine Reihe von bekannten Pflanzen wie Mangos, Cashewnüsse, Rauchbaum, Sumach und - glauben Sie es oder nicht - Gifteiche enthält. Wenn
Es ist später Frühling und die Blätter Ihrer Bäume sind fast voller Größe. Sie machen einen Spaziergang unter dem schattigen Vordach und schauen auf, um das Laub zu bewundern und was sehen Sie? Weiße Flecken auf den Pflanzenblättern. Wenn der Baum, unter dem du stehst, ein Nussbaum ist, ist die Wahrscheinlichkeit gut, dass du einen Fall von Flaumfleck, auch bekannt als weißer Blattfleck, betrachtest. Kontrol
Boston Farn ist eine üppige, altmodische Pflanze, die wegen ihres spitzen, hellgrünen Laubs geschätzt wird. Diese pflegeleichte Pflanze bietet im Innenbereich eine elegante und stilvolle Atmosphäre. Aber können Sie Boston Farn im Freien wachsen? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden. Kann ein Boston Fern draußen wachsen? Obwo