Garten-Unkraut-Management: Wie man Unkräuter in Ihrem Garten steuert



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Unkraut im Garten zu verwalten ist nicht unsere Lieblingsbeschäftigung - es ist mehr wie ein notwendiges Übel. Während wir Pflanzen lieben, können Unkräuter im Garten und im Garten oft lästiger werden. Sie konkurrieren mit unseren Gartenpflanzen um Licht, Wasser, Nährstoffe und Raum. Leider sind Unkräuter auch besser an die Bereiche angepasst, in denen sie sich zu öffnen scheinen und sind daher manchmal schwieriger zu kontrollieren.

Garten-Unkraut-Management

Wenn es um die Unkrautbekämpfung in Gärten geht, sind Geduld und Ausdauer gefragt. Und natürlich können auch einige Werkzeuge zum Entfernen von Unkraut hilfreich sein. Dichte Pflanzung und die Anwendung von Mulch kann eine der effektivsten Methoden bei der Bekämpfung von Unkräutern sein. Zusätzlich zur Unterstützung der Bodenfeuchtigkeit reduziert der Mulch das Wachstum von Unkraut, indem er die zur Keimung erforderlichen leichten Unkrautsamen reduziert. Diejenigen, die irgendwie keimen (und das tun sie manchmal), können normalerweise ziemlich leicht hochgezogen werden.

Alle Unkräuter sollten entfernt werden, solange sie noch jung sind. Sie im Garten zu lassen, um zu wachsen oder zu säen, wird ihre Entfernung nur erschweren und ihren Samen eine Chance geben, sich auszubreiten. Die Hand, die junges Unkraut zieht, arbeitet gut in den kleinen Gartenbetten. Sie können leicht nach oben gezogen werden, besonders wenn der Boden nass ist von der Bewässerung oder gerade nach einem guten Regen, da ihre Wurzeln sich noch nicht etabliert haben. Größere Flächen können jedoch zusätzliche Werkzeuge zum Entfernen von Unkraut erfordern, wie eine Hacke oder eine Pinne.

Hacken sind ideal für Unkraut in der Nähe oder zwischen anderen Pflanzen sowie in engen Räumen. Sowohl manuelle als auch angetriebene Motorhacken können auch Unkraut behandeln, aber sie werden am besten verwendet, bevor sich der Garten etabliert hat, da der tiefe Anbau Gefahr läuft, die Pflanzenwurzeln zu schädigen. Daher sollten Sie sich darauf konzentrieren, diese Werkzeuge in Bereichen wie Reihen oder Pfaden und nicht in unmittelbarer Nähe von Gartenpflanzen zu verwenden.

Permanente Unkrautbekämpfung

Leider können lästige Unkräuter trotz aller Bemühungen die Oberhand gewinnen. In diesen Fällen kann eine dauerhaftere Unkrautbekämpfung erforderlich sein. Dies geschieht normalerweise in Form einer chemischen Kontrolle unter Verwendung von Herbiziden, obwohl auch einige organische Arten verfügbar sind. Es ist besonders wichtig, dass Sie die Anweisungen auf dem Etikett aufmerksam lesen und befolgen, da nicht alle Herbizide zur Unkrautbekämpfung gleich sind. Zum Beispiel bekämpfen vor-emergente Arten Unkräuter, indem sie die Samenkeimung verhindern. Nachauflaufherbizide werden nur bei nachgewiesenem Unkrautwachstum eingesetzt.

Darüber hinaus werden die meisten Herbizide nicht für die Verwendung an Gemüse oder anderen essbaren Pflanzen empfohlen, obwohl einige für die Verwendung auf ausgewählten Gemüsekulturen gekennzeichnet werden können. Andere Arten können einfach für spezifische Zierpflanzungen verwendet werden.

Kochendes Wasser oder weißer Essig Sprays sind wirksame Alternativen zur chemischen Kontrolle, aber es sollte darauf geachtet werden, keine auf nahegelegenen Pflanzen zu bekommen, da beide Methoden die Pflanzen töten, mit denen sie in Kontakt kommen.

Die Auswahl des Typs, der am besten zu Ihrer spezifischen Situation passt, ist entscheidend für die effektive Bekämpfung von Unkräutern in Gärten.

Vorherige Artikel:
Pferdeschwanz Palmen ( Beaucarnea recurvata ) sind unverwechselbare Pflanzen, die Sie wahrscheinlich nicht mit anderen kleinen Bäumen in Ihrem Garten verwechseln werden. Langsame Züchter, diese Palmen haben geschwollene Stämme, die sich verjüngen. Am bekanntesten sind sie für die langen, schlanken, kaskadenartigen Blätter, die ähnlich wie ein Ponyschwanz angeordnet sind. Wachs
Empfohlen
Beim Durchstöbern von Pflanzenkatalogen oder Online-Baumschulen haben Sie vielleicht Obstbäume gesehen, die verschiedene Obstsorten tragen, und dann den Obstsalatbaum oder den Fruchtcocktailbaum geschickt genannt. Oder Sie haben vielleicht Artikel über die unwirklich aussehenden Kreationen des Künstlers Sam Van Aken, Der Baum der 40 Früchte , gesehen, die buchstäblich lebende Bäume sind, die 40 verschiedene Arten von Steinfrüchten tragen. Solche
Bromelien sind ziemlich häufig Zimmerpflanzen mit einem tropischen Gefühl und einer ungewöhnlichen, lustigen Wachstumsform. Es gibt über 50 Arten von Hechtia Bromelien, von denen die meisten in Mexiko beheimatet sind. Was ist Hechtia? Hechtia ist eine Landpflanze mit charakteristischer Rosettenform der meisten Bromelien. Ei
Viele Schädlinge können Ihre Obstbäume besuchen. Rhynchites-Apfelrüsselkäfer können zum Beispiel kaum bemerkt werden, bis sie beträchtliche Schäden verursacht haben. Wenn Ihre Apfelbäume ständig von lochgefüllten, verzerrten Früchten geplagt werden, die plötzlich vom Baum fallen, lesen Sie weiter in diesem Artikel, um etwas über die Kontrolle von Zweigen-Rüsselkäfern zu erfahren. Apple Twig Cut
Weltweit gibt es mehr als 6.000 verschiedene Süßkartoffelarten, und die Erzeuger in den Vereinigten Staaten können aus mehr als 100 verschiedenen Sorten auswählen. Süßkartoffeln sind vielseitige Gemüse, die mild oder besonders süß sein können, mit Fleisch von weiß, rot, gelb-orange oder lila. Die Hautf
Litschi ( Litchi chinensis ) sind kleine bis mittelgroße Bäume, die süß schmeckende Früchte produzieren. Sie sind tropische bis subtropische immergrüne Bäume, die in den Zonen 10-11 winterhart sind. In den Vereinigten Staaten werden Litschi-Bäume, die für ihre Fruchtproduktion angebaut werden, hauptsächlich in Florida und Hawaii angebaut. Jedoch w
Wer liebt nicht den schneeflockenartigen Fall von Kirschblütenblättern oder die fröhliche, leuchtende Farbe eines Tulpenbaums? Blühende Bäume beleben jeden Platz im Garten im großen Stil und viele haben den zusätzlichen Vorteil, später essbare Früchte zu produzieren. Bäume der Zone 6, die viel blühen, mit vielen der populärsten blühenden Bäume, die in den möglichen -5 Grad Fahrenheit (-21 C.) der Region r