Sind Snapdragons essbar - Informationen über Snapdragon Essbarkeit und verwendet



Haben Sie schon einmal durch den Blumengarten gewandert und angehalten, um den berauschenden Duft einer bestimmten Blüte und eines bestimmten Gedankens zu bewundern und zu inhalieren, diese sind so schön und sie riechen erstaunlich, ich frage mich, ob sie essbar sind. Essbare Blumen sind kein neuer Trend; alte Kulturen verwendeten Veilchen, zum Beispiel in Tees und Pasteten. Sie kennen wahrscheinlich einige der üblicheren essbaren Blumen, aber wie wäre es mit Löwenmäulchen? Es ist eine der häufigsten Gartenblumen, aber können Sie Löwenmäulchen essen?

Kannst du Snapdragons essen?

Du wirst finden, ich benutze Löwenmäulchen im Garten, viel! Es ist einfach, weil ich in einem milden Klima lebe und die kleinen Schönheiten Jahr für Jahr auftauchen, und ich lasse sie. Und ich bin nicht der Einzige, der Löwenmäulchen im Garten benutzt. Sie kommen in Tonnen von Farben und Größen, also was auch immer Ihr Gartenentwurf, es ist ein bissig für Sie.

Ich muss gestehen, dass es mir bis vor kurzem nie in den Sinn gekommen ist, sich darüber Gedanken zu machen, Löwenmäulchen zu essen. Ja, sie sind wunderschön, aber sie riechen nicht besonders verlockend. Wie auch immer, die kurze Antwort lautet: Ja, Löwenmäulchen sind essbar, irgendwie.

Snapdragon Blumen essen

Wenn Sie in einem ziemlich netten Restaurant gewesen sind, sind die Chancen gut, dass Sie auf eine Blumengarnitur stießen, und mehr als wahrscheinlich es nicht gegessen haben. Während die Verwendung von Blumen in Lebensmitteln eine uralte Methode ist, sind die meisten Blumen, die zum Garnieren verwendet werden, nur dazu geeignet, um sie zu garnieren und fügen Ihrem kulinarischen Gaumen nichts wirklich hinzu.

Das liegt daran, dass, obwohl sie hübsch sein können, viele essbare Blumen einen eher faden Geschmack haben, der nur eine gewisse Schönheit und nicht unbedingt einen schmackhaften Geschmack verleiht. Essen Snapdragon Blumen sind ein perfektes Beispiel.

Löwenmäulchen machen es auf den essbaren Blumenlisten, aber sie sind dort nur für ihren Zierwert. Von allen essbaren Blumen steht der Löwenmaul wahrscheinlich an letzter Stelle auf der Liste. Seine Essbarkeit steht nicht in Frage, es wird dich nicht vergiften, aber die Frage ist, willst du es überhaupt essen?

Die Löwenmaul-Gattung, Antirrhinum, stammt aus dem Griechischen und bedeutet "gegenüber der Nase" oder "anders als die Nase". Ihre Nasenschärfe ist eng mit Ihrer Geschmackswahrnehmung verbunden. Wenn Sie jemals ein Löwenmaul geschmeckt haben, müssen Sie sich nicht vorstellen, warum dies seine beschreibende Terminologie sein könnte. Sie schmecken mild bis geradezu bitter, je nachdem wie und wo sie angebaut werden. Also, wieder, Snapdragon Edibility ist nicht in Frage, aber ich bezweifle eher, dass Sie eine Angewohnheit daraus machen wollen.

Haftungsausschluss : Der Inhalt dieses Artikels ist nur für Bildungs- und Gartenzwecke bestimmt. Bevor Sie JEDES Kraut oder eine Pflanze zu medizinischen Zwecken oder auf andere Weise einnehmen oder einnehmen, konsultieren Sie bitte einen Arzt oder einen Heilkräuter.

Vorherige Artikel:
Wenn du ein Gärtner bist, hast du eine gute Chance, dass du eine Fotogalerie auf deinem Smartphone oder in deinen sozialen Netzwerken hast, die Blumen mit dem "Wow-Faktor" zeigt, die du entweder selbst fotografiert oder im digitalen Bereich festgehalten hast - weißt du, die Art, in der Sie sich von einer weiteren botanischen Adoption zurückziehen müssen. Wi
Empfohlen
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Denver Rose Gesellschaft Mitglied Es ist in der Tat möglich, Rosen in Dürre zu genießen; Wir müssen nur nach trockentoleranten Rosentypen Ausschau halten und die Dinge im Voraus planen, um die bestmögliche Leistung zu erzielen. Les
Von Stan V. (Stan der Rosemann) Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Wir werfen einen Blick auf einen der Bösewichter in den Rosenbeeten hier, den Rosen-Curculio oder Rosenkäfer ( Merhynchites bicolor ). Diese kleine Bedrohung ist ein dunkelroter und schwarzer Rüsselkäfer mit einer ausgeprägten langen Schnauze am Kopf. Die
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Immergrüner Rosmarin ist ein attraktiver immergrüner Strauch mit nadelartigen Blättern und leuchtend blauen Blüten. Die Blüten des immergrünen Rosmarins bleiben im Frühling und Sommer erhalten und erfüllen die Luft mit einem angenehmen pinienartigen Duft. Dieses
Glorious Ranunkeln macht eine köstliche Anzeige in Gruppierungen oder einfach in Containern. Die Knollen sind in Zonen unter USDA-Zonen 8 nicht winterhart, aber Sie können sie heben und für die nächste Saison speichern. Ranunkelknollen zu lagern ist schnell und einfach, aber es gibt ein paar Regeln zu beachten oder die Knollen werden nicht genug Energie haben, um im nächsten Jahr zu blühen. Sie
Trompetenrebe ist eine der anpassungsfähigsten Blütenpflanzen mit wenigen Problemen und kräftigem Wachstum. Die schönen Blumen sind ein Magnet für Schmetterlinge und Kolibris, und die Rebe ist ein ausgezeichneter Bildschirm und vertikale Attraktion. Trompetenrebenknospentropfen sind selten, können jedoch darauf hinweisen, dass die Pflanze gestresst ist oder ihre Position nicht mag. In d
Von Kathehe Mierzejewski Wenn du jemals einen gesehen hast, fragst du dich wahrscheinlich: "Was ist ein Tomatillo?" Tomatillo-Pflanzen ( Physalis philadelphica ) stammen aus Mexiko. Sie sind ziemlich häufig in der westlichen Hemisphäre der Vereinigten Staaten und werden mit Sicherheit in Texas und New Mexico wachsen.