Sind Snapdragons essbar - Informationen über Snapdragon Essbarkeit und verwendet


Haben Sie schon einmal durch den Blumengarten gewandert und angehalten, um den berauschenden Duft einer bestimmten Blüte und eines bestimmten Gedankens zu bewundern und zu inhalieren, diese sind so schön und sie riechen erstaunlich, ich frage mich, ob sie essbar sind. Essbare Blumen sind kein neuer Trend; alte Kulturen verwendeten Veilchen, zum Beispiel in Tees und Pasteten. Sie kennen wahrscheinlich einige der üblicheren essbaren Blumen, aber wie wäre es mit Löwenmäulchen? Es ist eine der häufigsten Gartenblumen, aber können Sie Löwenmäulchen essen?

Kannst du Snapdragons essen?

Du wirst finden, ich benutze Löwenmäulchen im Garten, viel! Es ist einfach, weil ich in einem milden Klima lebe und die kleinen Schönheiten Jahr für Jahr auftauchen, und ich lasse sie. Und ich bin nicht der Einzige, der Löwenmäulchen im Garten benutzt. Sie kommen in Tonnen von Farben und Größen, also was auch immer Ihr Gartenentwurf, es ist ein bissig für Sie.

Ich muss gestehen, dass es mir bis vor kurzem nie in den Sinn gekommen ist, sich darüber Gedanken zu machen, Löwenmäulchen zu essen. Ja, sie sind wunderschön, aber sie riechen nicht besonders verlockend. Wie auch immer, die kurze Antwort lautet: Ja, Löwenmäulchen sind essbar, irgendwie.

Snapdragon Blumen essen

Wenn Sie in einem ziemlich netten Restaurant gewesen sind, sind die Chancen gut, dass Sie auf eine Blumengarnitur stießen, und mehr als wahrscheinlich es nicht gegessen haben. Während die Verwendung von Blumen in Lebensmitteln eine uralte Methode ist, sind die meisten Blumen, die zum Garnieren verwendet werden, nur dazu geeignet, um sie zu garnieren und fügen Ihrem kulinarischen Gaumen nichts wirklich hinzu.

Das liegt daran, dass, obwohl sie hübsch sein können, viele essbare Blumen einen eher faden Geschmack haben, der nur eine gewisse Schönheit und nicht unbedingt einen schmackhaften Geschmack verleiht. Essen Snapdragon Blumen sind ein perfektes Beispiel.

Löwenmäulchen machen es auf den essbaren Blumenlisten, aber sie sind dort nur für ihren Zierwert. Von allen essbaren Blumen steht der Löwenmaul wahrscheinlich an letzter Stelle auf der Liste. Seine Essbarkeit steht nicht in Frage, es wird dich nicht vergiften, aber die Frage ist, willst du es überhaupt essen?

Die Löwenmaul-Gattung, Antirrhinum, stammt aus dem Griechischen und bedeutet "gegenüber der Nase" oder "anders als die Nase". Ihre Nasenschärfe ist eng mit Ihrer Geschmackswahrnehmung verbunden. Wenn Sie jemals ein Löwenmaul geschmeckt haben, müssen Sie sich nicht vorstellen, warum dies seine beschreibende Terminologie sein könnte. Sie schmecken mild bis geradezu bitter, je nachdem wie und wo sie angebaut werden. Also, wieder, Snapdragon Edibility ist nicht in Frage, aber ich bezweifle eher, dass Sie eine Angewohnheit daraus machen wollen.

Haftungsausschluss : Der Inhalt dieses Artikels ist nur für Bildungs- und Gartenzwecke bestimmt. Bevor Sie JEDES Kraut oder eine Pflanze zu medizinischen Zwecken oder auf andere Weise einnehmen oder einnehmen, konsultieren Sie bitte einen Arzt oder einen Heilkräuter.

Vorherige Artikel:
Alsike-Klee ( Trifolium hybridum ) ist eine äußerst anpassungsfähige Pflanze, die an Straßenrändern und auf feuchten Weiden und Feldern wächst. Obwohl es nicht in Nordamerika heimisch ist, findet man es in kühlen, feuchten Gebieten in den nördlichen zwei Dritteln der Vereinigten Staaten. Pflanzen haben drei glatte Blätter mit gezackten Rändern. An den S
Empfohlen
Wenn Sie in Ihrem Garten Blaubeeren anbauen, haben Sie wahrscheinlich die Möglichkeit, gegen die Vögel zu kämpfen, um Ihren Anteil an der Beute zu bekommen. Sie haben vielleicht sogar den Kampf verloren und das Handtuch geworfen. Es ist Zeit, Ihre Blaubeerbüsche zurückzubringen, indem Sie die Blaubeerpflanzen vor den Vögeln schützen. Die F
Mullein ist eine Pflanze mit einem komplizierten Ruf. Für einige ist es ein Unkraut, für andere ist es eine unverzichtbare Wildblume. Für viele Gärtner beginnt es als erstes, dann geht es in das zweite über. Selbst wenn Sie jedoch Königskerze anbauen möchten, ist es eine gute Idee, die hochblühenden Stängel zu entfernen, bevor sie Samen bilden. Lesen S
Es gibt nichts Frustrierenderes als zu bemerken, dass die Rinde von frisch gepflanzten Bäumen abgelöst wird. Der Schaden ist potenziell lebensbedrohlich und setzt den noch nicht etablierten Baum Krankheiten und Schädlingen aus. Deer sind majestätisch und anmutig, aber ihre Fütterung und Reiben verletzen Ihre Pflanzen. Als
Wenn Sie Materialien hinzugefügt haben, die die pH-Balance in Ihrem Komposthaufen ändern, oder wenn Regenschauer es viel feuchter als gewöhnlich gemacht haben, werden Sie vielleicht eine große Ansammlung weißer, kleiner, fadenartiger Würmer bemerken, die sich durch den Haufen arbeiten. Dies sind nicht Baby Red Wigglers, wie Sie vielleicht denken, sondern eine andere Art von Wurm bekannt als der Topf Wurm. Lass
Wenn Sie die Anzahl der verfügbaren Feigenbaumsorten in Betracht ziehen, ist die Auswahl der richtigen für Ihren Garten eine entmutigende Aufgabe. Die meisten Heimatlandschaften bieten Platz für nur einen Baum, und Sie wollen einen Feigenbaum, der eine Fülle von süßen, zarten Feigen mit einem Minimum an Aufwand produziert. Hier
Kiwi-Pflanzen bieten üppige Zierreben im Garten und produzieren süße, Vitamin-C-reiche Früchte. Die Reben wachsen im Allgemeinen kräftig und sind Hinterbewohner mit geringem Pflegeaufwand. Gesunde Kiwi-Blätter sind während der Wachstumsperiode leuchtend grün, und Sie könnten sich Sorgen machen, wenn Ihre Kiwi-Blätter braun werden oder Sie gelbliche Kiwi-Pflanzen sehen. Natürlic