Dittany von Kreta-Kräutern: Tipps für wachsenden Dittany von Kreta



Kräuter werden seit Jahrhunderten für kulinarische und medizinische Zwecke angebaut. Die meisten von uns kennen Petersilie, Salbei, Rosmarin und Thymian, aber was ist Diptam von Kreta? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Was ist Dittany von Kreta?

Dittany von Kreta ( Origanum dictamnus ) wird auch als Eronda, Diktamo, Cretan Diptam, Hopfen Majoran, Winterblüten und wilder Majoran bezeichnet. Der wachsende dittany von Kreta ist eine krautige ausdauernde Staude, die wild auf den felsigen Gesichtern und den Schluchten wächst, die die Insel von Kreta bilden - ein mehrfach-verzweigtes, 6 bis 12 Zoll-Kraut mit den runden, weichen fuzzy grauen Blättern, die von den schlanken Bogenstämmen ausgehen. Die weißen, heruntergedeckten Blätter heben die 6 bis 8-Zoll, blass rosa-violetten Blumenstiele hervor, die im Sommer blühen. Die Blumen sind attraktiv für Kolibris und machen schöne getrocknete Blumenarrangements.

Dittany von Kreta hat eine wichtige Rolle in der griechischen Mythologie, als Heilpflanze im Mittelalter, und als Parfüm und Aroma für Getränke wie Wermut, Absinth und Benediktiner Likör gespielt. Blumen werden getrocknet und zu einem Kräutertee für alle Arten von Beschwerden gebraut. Es fügt auch eine einzigartige Nuance zu den Nahrungsmitteln hinzu und wird häufig mit Petersilie, Thymian, Knoblauch und Salz und Pfeffer kombiniert. Das Kraut ist in Nordamerika weniger bekannt, wird aber immer noch in Embaros und anderen Gebieten südlich von Heraklion, Kreta angebaut.

Geschichte der Dittany von Kreta Pflanze

Historisch uralte Kretische Pflanzen aus dem Süden Kretas sind seit der minoischen Zeit in Gebrauch und wurden für alles von kosmetischen Haar- und Hautbehandlungen bis hin zu medizinischen Salben oder Tees für Verdauungsprobleme, Wundheilung, Entbindung, Rheuma und sogar zur Heilung von Schlangenbissen verwendet. Karl der Große führt es in seiner mittelalterlichen Kräuterbeschreibung auf, und Hippokrates empfahl es für eine Fülle von Störungen des Körpers.

Dittany of Crete Pflanzen symbolisieren Liebe und sind angeblich ein Aphrodisiakum und sind seit langem von jungen Männern zu ihren Liebhabern als Darstellung ihrer tiefen Sehnsucht gegeben. Die Ernte von Diptam von Kreta ist ein riskantes Unterfangen, da die Pflanze prekäre felsige Umgebung begünstigt. Einer der vielen Namen, die dem Dipto von Kreta gegeben wurden, ist Eronda, was "Liebe" bedeutet, und die jungen Liebenden, die nach dem Kraut suchen, werden 'Erondades' oder Liebessuchende genannt.

Ziegen, die von einem Pfeil verwundet wurden, sollen einen wildwachsenden Diptam von Kreta suchen. Nach Aristoteles, in seiner Abhandlung "Die Geschichte der Tiere", würde die Einnahme von Diptönen von kretischen Kräutern den Pfeil von der Ziege vertreiben - und logischerweise auch von einem Soldaten. Dittany von Kreta-Kräutern wird auch in Virgils "Aeneid" erwähnt, in der Venus Aeneas mit einem Stängel des Krauts heilt.

In der griechischen Mythologie wurde gesagt, dass Zeus Kreta das Kraut als Dankeschön gab und von Aphrodite verwendet wurde. Artemis wurde oft mit einem Kranz aus Diptam von Kreta gekrönt und der Name des Krauts soll von der minoischen Göttin Diktynna stammen. Bis zum heutigen Tag werden wilde Kretische Kräuter aus Kreta geschätzt und durch europäisches Gesetz geschützt.

Wie man Dittany und kretische Dittany-Sorgfalt anbaut

Dittany of Crete kann in den USDA-Anbauzonen 7 bis 11 bei voller Sonneneinstrahlung angebaut werden. Die Pflanze kann durch Samen im frühen Frühling oder durch Teilung im Frühling oder Herbst vermehrt werden. Die Samenkeimung dauert etwa zwei Wochen in einem Gewächshaus. Pflanze das Kraut draußen im Frühsommer in Containern wie Hängekörbe, Steingärten oder sogar als grünes Dach.

Sie können auch im Sommer Basal schneiden, wenn die Triebe 8 Zoll über dem Boden sind. In einzelne Behälter füllen und in einen kalten Rahmen oder Gewächshaus stellen, bis das Wurzelsystem gereift ist, und dann nach außen pflanzen.

Dittany of Crete ist nicht besonders bodenständig, bevorzugt aber trockenen, warmen, gut durchlässigen Boden, der leicht alkalisch ist. Sobald das Kraut sich etabliert hat, wird es sehr wenig Wasser benötigen.

Vorherige Artikel:
Kiwi-Pflanzen werden normalerweise asexuell vermehrt, indem Fruchtarten auf Wurzelstock gepfropft werden oder indem Kiwis gepflügt werden. Sie können auch durch Samen vermehrt werden, aber die resultierenden Pflanzen sind nicht garantiert, dass sie den Elternpflanzen entsprechen. Die Vermehrung von Kiwi-Stecklingen ist ein ziemlich einfacher Vorgang für den Hausgärtner. Al
Empfohlen
Die Blauwunder-Fichte ist eine großartige Ergänzung zu den formalen Gärten, aber sie machen auch auffällige Containerpflanzen und können verwendet werden, um eine geschnittene Hecke zu verankern. Diese kleinen, kegelförmigen Immergrünen sind wegen ihrer Form und wegen der schönen blaugrauen Nadelfarbe geschätzt. Blaues
Der späte Winter ist die Zeit, sich auf den Frühling und all sein Versprechen zu freuen. Wintergartenarbeiten sind wichtig, um den Weg für frisches neues Grün und gesundes Wachstum zu ebnen. Ende der Wintergartenpflege kann Ihnen helfen, einen Sprung in die Wachstumssaison zu beginnen und Ihnen Zeit im Frühling zu geben, um nur zu beobachten, wie die Blumen blühen. Manc
Es gibt über 400 Arten von tropischen und subtropischen Passionsblumen ( Passiflora sp.). Diese kräftigen Weinpflanzen sind für ihre exotischen, zehnblättrigen, süß duftenden Blüten bekannt. Obwohl sie aus Südamerika stammen, haben sich Passionsblumen-Reben in den ganzen Tropen eingebürgert. Einige
Eine der besten Möglichkeiten, wie ein Gärtner den Wasserverbrauch reduzieren kann, ist der Ersatz durstiger Büsche und Hecken durch trockenheitsresistente Sträucher. Denken Sie nicht, dass Sträucher für trockene Bedingungen auf Spitzen und Dornen beschränkt sind. Sie können viele Arten finden, einschließlich trockenheitsresistente blühende Sträucher und trockenheitstolerante immergrüne Sträucher. Auswahl der
Selleriekulturen brauchen 85 bis 120 Tage nach der Transplantation. Dies bedeutet, dass sie eine lange Wachstumsperiode benötigen, aber sie haben sehr pingelige Vorstellungen über die Temperatur. Der ideale Anbaubereich ist 60 bis 70 Grad Fahrenheit (15-21 ° C). Zu kalte Temperaturen verursachen Verschraubungen und zu warme Temperaturen reduzieren den Ertrag. Z
Wenn Sie ein Gärtner sind, der es liebt, seine eigenen Früchte anzubauen, vor allem exotische Arten, dann sind Sie vielleicht stolzer Züchter eines Mispelnbaumes. Wie bei jedem Fruchtbaum kann es ein Jahr eines fruchtlosen Mispelnbaumes geben. Oft fällt dies mit einem Mispelbaum zusammen, der nicht blüht. Kei