Arborvitae Bäume wachsen - Tipps, wie man eine Arborvitae wächst



Arborvitae ( Thuja ) sind eine der vielseitigsten und attraktivsten Bäume oder Sträucher in der Landschaft. Sie sind nützlich als Heckenmaterial, in Töpfen oder als interessante Brennpunkte für den Garten. Die Bepflanzung einer Arborvitae Hecke bietet Sicherheit und einen schönen Bildschirm.

Dieser einfach zu züchtende Immergrün ist in einer Vielzahl von Größen und Farben erhältlich und bietet eine Lösung für fast jede Landschaft. Befolgen Sie ein paar Tipps, wie man einen Arborvitae anbaut, und Sie werden eine Pflanze mit überlegener Wuchsform und Pflegeleichtigkeit haben.

Lebensbedingungen der Arborvitae

Arborvitae bevorzugen feuchte, gut durchlässige Böden in voller Sonne oder sogar im Halbschatten. Die meisten Zonen der Vereinigten Staaten bieten ideale Arborvitae Wachstumsbedingungen und sie sind robust gegenüber USDA Zone 3. Überprüfen Sie die Drainage vor dem Pflanzen einer Arborvitae und fügen Sie Sand bis zu einer Tiefe von 8 Zoll, wenn Ihr Boden zu viel Feuchtigkeit behält.

Arborvitae benötigen Boden pH-Werte von 6, 0 bis 8, 0, die eine gute Menge an organischem Material haben sollten, um seine Struktur und Nährstoffgehalt zu verbessern.

Wann Arborvitae Pflanzen

Die meisten immergrünen Pflanzen, wie zum Beispiel Arborvitae, werden gepflanzt, wenn sie nicht aktiv für beste Ergebnisse wachsen. Je nachdem, wo Sie leben, können sie im späten Winter gepflanzt werden, wenn die Böden bearbeitbar sind, oder Sie müssen bis zum frühen Frühling warten, wenn die Erde aufgetaut ist.

Arborvitae sind in der Regel verkauft bulled und burlapped, was bedeutet, dass das Wurzelsystem vor rauen Bedingungen geschützt ist und ermöglicht es Ihnen, bei der Pflanzung arborvitae milder als bei Wurzeln zu sein. Sie können auch im Spätherbst im Boden festgestellt werden, wenn der Boden mit einer dicken Rinden- oder Mulchschicht bedeckt ist.

Wie man Arborvitae Bäume pflanzt

Standort und Bodenbeschaffenheit sind die Hauptanliegen, wie man Arborvitae-Bäume anpflanzen kann. Diese schuppenblättrigen immergrünen Pflanzen haben ein breites, sich ausbreitendes Wurzelsystem, das dazu neigt, nahe der Oberfläche zu sein. Graben Sie das Loch doppelt so breit und tief wie den Wurzelballen, damit sich die Wurzeln ausbreiten können, wenn der Baum sich etabliert.

In den ersten Monaten häufig gießen und dann abflauen. Wenn Sie mit Wasser gießen, sorgen Sie dafür, dass die Pflanze nicht austrocknet, und sorgen Sie dafür, dass die Pflanze bei heißem, strapaziösem Sommerwetter nicht austrocknet.

Wie man Arborvitae anbaut

Arborvitate sind sehr tolerante Pflanzen, die keine Beschneidung erfordern und natürlich anmutige Pyramidenformen haben. Während die Pflanzen für wenige Insekten anfällig sind, sind sie anfällig für Spinnmilbenbefall bei heißem, trockenem Wetter. Ein tiefes Gießen und Abspritzen des Laubs kann die Anwesenheit dieser Schädlinge minimieren.

Tragen Sie eine drei Zoll Mulchschicht um die Basis des Baumes und düngen Sie im Frühjahr mit einem guten Allzweckdünger.

Anfänger-Gärtner werden besonders belohnt, wenn sie einen Arborvitae pflanzen, wegen ihrer geringen Wartung und unklaren Wachstumsmuster.

Vorherige Artikel:
Yuccas sind beliebte Akzentpflanzen, die Gärten und Landschaften wüstenähnlich oder tropisch wirken lassen. Im Gegensatz zu einigen Yucca-Arten kann Yucca mit gekrümmten Blättern in relativ kühlen und feuchten Regionen wachsen. Ein geschwungenes Blatt Yucca, das in einem Hof ​​oder in einem Steingarten wächst, fügt eine dekorative Note hinzu. Was ist ge
Empfohlen
Was ist eine Wüstentrompete? Die Wüstentrompeten-Wildblumen ( Eriogonum inflatum ), die auch als Native American Pipeweed oder Bottlebush bekannt sind, stammen aus den trockenen Klimazonen des westlichen und südwestlichen Vereinigten Staaten. Wüstentrompeten-Wildblumen haben interessante Anpassungen entwickelt, die sie von anderen Pflanzen unterscheiden und ihnen ermöglichen, in strapaziösen Umgebungen zu überleben. Lesen
Die Anwesenheit von Unkraut im Garten scheint das Auge zu erregen und den kämpferischen Geist zu wecken. Wenn Sie die lästigen Pflanzen stundenlang ziehen, ist das nicht Ihre Vorstellung von Spaß, versuchen Sie ein Nachauflauf-Herbizid. Was sind Post-emergent Herbizide und wie können sie Ihre Gartenbeete perfekt aussehen lassen? Wa
Aloe, von der wir eine ausgezeichnete Brandsalbe bekommen, ist eine Sukkulente. Sukkulenten und Kakteen sind bemerkenswert verzeihlich und leicht zu vermehren. Aloe Pflanzen produzieren Offsets, auch bekannt als Welpen, als Teil ihres Wachstumszyklus. Aloe-Pflanzen vom Elternteil zu trennen produziert eine ganz neue Aloe, die man genießen kann.
Haben Sie schon von Wabi Sabi Gartendesign gehört? Die Wabi Sabi-Ästhetik entstand in Japan aus der buddhistischen Philosophie und beinhaltet eine Wertschätzung für die Formen und Veränderungen natürlicher Landschaften. Wabi sabi gärtnern ermöglicht dem Gärtner und den Besuchern, die schönen Wege zu entdecken, wie die Natur menschengemachte Objekte und Landschaften verändert. Was ist j
Stauden sind zuverlässige Blumen, die, einmal gepflanzt, die Landschaft für mehrere Jahre verschönern. Also, was sind selbst säende Stauden und wie werden sie in der Landschaft verwendet? Stauden, die selbst säen, wuchern nicht nur jedes Jahr von den Wurzeln, sondern sie verbreiten auch neue Pflanzen, indem sie am Ende der Wachstumsperiode Samen auf den Boden fallen lassen. Sel
Die Blaue Puya Pflanze oder Türkis Puya, ist eine Bromelie und eng mit der Ananas verwandt. Was ist Türkis Puya? Die Pflanze ist ein seltenes Exemplar, das aus Chile in den Anden stammt. Es ist Teil mehrerer Sammlungen von Kakteen und Sukkulenten, kommt aber in Nordamerika nicht wild vor. Samen sind verfügbar, um zu bestellen, oder Sie können in der Lage sein, eine Abteilung zu bekommen, wenn Sie Glück haben. Die