Wachsende Pflanzen für Kompost: Pflanzen für den Kompost Haufen wachsen



Pflanzen für den Komposthaufen zu züchten, anstatt nur Ihre Küchenabfälle zu werfen, ist Kompostierung der nächsten Stufe. Verwandeln Sie Ihre Lebensmittelabfälle in Nährstoffe für den Garten ist eine gute Möglichkeit, wieder zu verwenden und zu recyceln, aber Sie können noch weiter gehen, indem Sie bestimmte Pflanzen wachsen, um Ihren Kompost noch reicher zu machen.

Kompostpflanzen und biodynamische Gartenarbeit

Kompost ist eine großartige Möglichkeit, Abfall zu vermeiden und auch Ihre Gartenarbeit zu bereichern, aber einige Gärtner praktizieren intensivere organische Methoden, die spezifisch wachsende Pflanzen für den Komposthaufen umfassen. Grundlegende Kompostierung ist ziemlich einfach, und es beginnt mit einem Stapel von organischen Abfällen, die Lebensmittelabfälle, Grasschnitt, Zweige und andere Gartenabfälle enthalten können. Es gibt einige wichtige Schritte, die Sie ergreifen müssen, wie zum Beispiel den Kompost umzudrehen, aber im Grunde genommen besteht das Rezept darin, den Abfall, den Sie zur Hand haben, einzuwerfen.

Bei Pflanzen, die für Kompost gezüchtet werden, fügen Sie dem Pfahl spezielle Pflanzen hinzu, um ihn auf besondere Art und Weise anzureichern. Dies ist eine gängige Praxis in der biodynamischen oder biointensiven Gartenarbeit, und obwohl Sie vielleicht nicht jeden Aspekt dieser Gartenphilosophie erfassen möchten, sollten Sie sich an den reichen Kompostpräparaten orientieren und spezielle Pflanzen für optimale Nährstoffe in Ihren Haufen aufnehmen.

Pflanzen für den Komposthaufen

Es gibt mehrere Pflanzen, die den Nährstoffgehalt von Kompost verbessern, und die meisten sind leicht zu kultivieren und können speziell für den Zweck der Kompostierung oder für einen sekundären Zweck zu einem Teil Ihres Gartens werden.

Eine der offensichtlichsten Entscheidungen ist jede Art von Hülsenfrüchten, wie Klee oder Luzerne. Diese Pflanzen fixieren Stickstoff und sind einfach zwischen Reihen und an den Rändern von Gärten zu wachsen. Ernten Sie sie und werfen Sie das Schnittgut für zusätzlichen Stickstoff in Ihren Komposthaufen.

Ein paar Kräuter sind auch gute Kompostpflanzen: Borretsch und Beinwell. Beide wachsen schnell, um Ihnen viel Grün für den Komposthaufen zu geben und Nährstoffe wie Phosphor und Zink hinzuzufügen. Beinwell ist auch eine gute Quelle für Makronährstoff Kalium.

Schafgarbe ist eine weitere großartige Pflanze für Kompost, da sie bei der Zersetzung hilft. Bringe in deinem Garten zusätzliche Brassicas hinzu und verwende den Überschuss in Kompost. Brassicas gehören Grünkohl und Daikon Rettich. Verwenden Sie die restlichen Teile der Pflanzen nach der Ernte, um den Komposthaufen mit zusätzlichen Nährstoffen anzureichern.

Pflanzen für Kompost zu züchten ist eine schlaue Art, Ihren Garten zu bereichern, und es ist auch einfach. Hülsenfrüchte reichern den Boden an, in dem sie wachsen und in den Komposthaufen, während Kohl und Kräuter für den Kompost und zur Erntezeit doppelte Arbeit leisten können.

Vorherige Artikel:
Xylella ( Xylella fastidiosa ) ist eine bakterielle Krankheit, die Hunderte von Pflanzen, einschließlich Bäume und Sträucher und krautige Pflanzen wie Lavendel betrifft. Xylella auf Lavendel ist extrem destruktiv und das Potenzial für weitreichende Schäden an Lavendel Züchter und Lavendel Gärten ist enorm. Was i
Empfohlen
Wir bezeichnen den unterirdischen Teil einer Pflanze oft als "Wurzeln", aber manchmal ist das technisch nicht korrekt. Es gibt mehrere Teile einer Pflanze, die unterirdisch wachsen können, abhängig von der Art der Pflanze und dem Teil, den Sie betrachten. Ein gemeinsamer unterirdischer Pflanzenteil, der nicht mit einer Wurzel verwechselt werden darf, ist das Rhizom.
Septoria-Blattkrebs betrifft hauptsächlich Tomatenpflanzen und Mitglieder ihrer Familie. Es ist eine Blattfleckenkrankheit, die zuerst auf den ältesten Blättern der Pflanzen offensichtlich ist. Septoria-Blattfleckenkrankheit oder -krebs kann in jeder Phase der Pflanzenentwicklung auftreten und ist leicht von anderen Blattstörungen zu unterscheiden. Na
Es ist ein häufiges Problem mit süßen Erbsen. Eines Tages sind die Pflanzen mit Knospen beladen, die sich zu jeder Zeit öffnen sollten, und am nächsten Tag fallen die Knospen ab. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Ursachen Knospenabfall und was Sie dagegen tun können. Welche Ursachen Sweet Pea Bud Drop? Wir
Nützlich in Kochen und Tees und wunderbar duftend, ist Eisenkraut eine großartige Gartenpflanze zu haben. Aber wie bekommt man mehr davon? Lesen Sie weiter, um mehr über verbreitete Vermehrungsmethoden für Verbena-Pflanzen zu erfahren. Wie man Verbena verbreitet Verbena kann sowohl durch Stecklinge als auch durch Samen vermehrt werden. We
Bienen im Garten zu halten, ist eine natürliche Erweiterung der Gartenarbeit für viele Outdoor-Enthusiasten. Bienenstöcke in Ihrem eigenen Garten zu haben, bedeutet, dass Sie Ihre Blumen und Pflanzen bestäuben können und rechtzeitig eine großzügige persönliche Honigversorgung haben. Lesen Sie weiter, um mehr über Hinterhof-Imkerei-Grundlagen zu erfahren. Hinterh
Der Hamamelis virginiana ( Hamamelis virginiana ) ist ein kleiner Baum mit duftenden gelben Blüten, der zur Familie der Hamanelidaceasen gehört und eng mit dem süßen Zahnfleisch verwandt ist. Obwohl Hamamelis viele gebräuchliche Namen hat, bedeutet der generische Name "zusammen mit Früchten", was darauf hinweist, dass dieser spezielle Baum der einzige Baum in Nordamerika ist, der Blumen, reife Früchte und im nächsten Jahr Blattknospen an seinen Zweigen an der gleiche Zeit. Der He