Wachsende Pflanzen für Kompost: Pflanzen für den Kompost Haufen wachsen



Pflanzen für den Komposthaufen zu züchten, anstatt nur Ihre Küchenabfälle zu werfen, ist Kompostierung der nächsten Stufe. Verwandeln Sie Ihre Lebensmittelabfälle in Nährstoffe für den Garten ist eine gute Möglichkeit, wieder zu verwenden und zu recyceln, aber Sie können noch weiter gehen, indem Sie bestimmte Pflanzen wachsen, um Ihren Kompost noch reicher zu machen.

Kompostpflanzen und biodynamische Gartenarbeit

Kompost ist eine großartige Möglichkeit, Abfall zu vermeiden und auch Ihre Gartenarbeit zu bereichern, aber einige Gärtner praktizieren intensivere organische Methoden, die spezifisch wachsende Pflanzen für den Komposthaufen umfassen. Grundlegende Kompostierung ist ziemlich einfach, und es beginnt mit einem Stapel von organischen Abfällen, die Lebensmittelabfälle, Grasschnitt, Zweige und andere Gartenabfälle enthalten können. Es gibt einige wichtige Schritte, die Sie ergreifen müssen, wie zum Beispiel den Kompost umzudrehen, aber im Grunde genommen besteht das Rezept darin, den Abfall, den Sie zur Hand haben, einzuwerfen.

Bei Pflanzen, die für Kompost gezüchtet werden, fügen Sie dem Pfahl spezielle Pflanzen hinzu, um ihn auf besondere Art und Weise anzureichern. Dies ist eine gängige Praxis in der biodynamischen oder biointensiven Gartenarbeit, und obwohl Sie vielleicht nicht jeden Aspekt dieser Gartenphilosophie erfassen möchten, sollten Sie sich an den reichen Kompostpräparaten orientieren und spezielle Pflanzen für optimale Nährstoffe in Ihren Haufen aufnehmen.

Pflanzen für den Komposthaufen

Es gibt mehrere Pflanzen, die den Nährstoffgehalt von Kompost verbessern, und die meisten sind leicht zu kultivieren und können speziell für den Zweck der Kompostierung oder für einen sekundären Zweck zu einem Teil Ihres Gartens werden.

Eine der offensichtlichsten Entscheidungen ist jede Art von Hülsenfrüchten, wie Klee oder Luzerne. Diese Pflanzen fixieren Stickstoff und sind einfach zwischen Reihen und an den Rändern von Gärten zu wachsen. Ernten Sie sie und werfen Sie das Schnittgut für zusätzlichen Stickstoff in Ihren Komposthaufen.

Ein paar Kräuter sind auch gute Kompostpflanzen: Borretsch und Beinwell. Beide wachsen schnell, um Ihnen viel Grün für den Komposthaufen zu geben und Nährstoffe wie Phosphor und Zink hinzuzufügen. Beinwell ist auch eine gute Quelle für Makronährstoff Kalium.

Schafgarbe ist eine weitere großartige Pflanze für Kompost, da sie bei der Zersetzung hilft. Bringe in deinem Garten zusätzliche Brassicas hinzu und verwende den Überschuss in Kompost. Brassicas gehören Grünkohl und Daikon Rettich. Verwenden Sie die restlichen Teile der Pflanzen nach der Ernte, um den Komposthaufen mit zusätzlichen Nährstoffen anzureichern.

Pflanzen für Kompost zu züchten ist eine schlaue Art, Ihren Garten zu bereichern, und es ist auch einfach. Hülsenfrüchte reichern den Boden an, in dem sie wachsen und in den Komposthaufen, während Kohl und Kräuter für den Kompost und zur Erntezeit doppelte Arbeit leisten können.

Vorherige Artikel:
Karotten sind ein Liebling vieler Gärtner. Es sind coole Saison-Biennalen, die im ersten Jahr stark produzieren. Wegen ihrer schnellen Reife und Vorliebe für kühles Wetter können Karotten zu verschiedenen Zeiten des Jahres für getrennte Ernten gepflanzt werden. Wenn Gärtner erfolgreich hohe Karottenerträge erzielen und ernten, versuchen sie in der Regel jedes Jahr neue Sorten. Eine
Empfohlen
Hochzeitsgeschenke können so typisch und erwartet werden. Warum nicht überraschen Sie die Braut und Bräutigam, die Sie wirklich mit einem grünen Hochzeitsgeschenk kümmern? Gib ihnen etwas, das dauern wird, das wird ihr neues Zuhause verschönern, und das wird sie immer lächeln lassen und an dich denken: eine Pflanze. Warum
Es gibt alle Arten von kreativen Lösungen für Landschaftsprobleme. Trockene Bereiche oder Räume mit natürlichen Dips in der Topographie profitieren von Kiesgärten. Was ist ein Kiesgarten? Diese Räume sind nicht nur mit Kiesmulch bedeckt, sondern beherbergen auch eine Vielzahl von Pflanzen oder sogar einen Teich. Es g
Nepenthes, oft als Krugpflanzen bezeichnet, sind in tropischen Regionen in Südostasien, Indien, Madagaskar und Australien beheimatet. Sie haben ihren gemeinsamen Namen von den Schwellungen in den mittleren Adern der Blätter, die wie kleine Krüge aussehen. Nepenthes Krugpflanzen werden oft in kühleren Klimazonen als Zimmerpflanzen angebaut. We
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Wenn Begriffe wie "eigene Wurzelrosen" und "gepfropfte Rosen" verwendet werden, kann dies einen neuen Rosengärtner verwirren. Was bedeutet es, wenn ein Rosenstrauch an seinen eigenen Wurzeln wächst?
Gärtner sind bereit, Zeit und Garten Raum für den Anbau von Mais zu widmen, weil frisch gepflückten Mais ist eine Belohnung, die viel besser schmeckt als Mais des Lebensmittelladens. Ernte Mais, wenn die Ohren auf dem Höhepunkt der Perfektion sind. Zu lange gelassen, werden die Kerne hart und stärkehaltig. Les