Wachsende Pflanzen für Kompost: Pflanzen für den Kompost Haufen wachsen



Pflanzen für den Komposthaufen zu züchten, anstatt nur Ihre Küchenabfälle zu werfen, ist Kompostierung der nächsten Stufe. Verwandeln Sie Ihre Lebensmittelabfälle in Nährstoffe für den Garten ist eine gute Möglichkeit, wieder zu verwenden und zu recyceln, aber Sie können noch weiter gehen, indem Sie bestimmte Pflanzen wachsen, um Ihren Kompost noch reicher zu machen.

Kompostpflanzen und biodynamische Gartenarbeit

Kompost ist eine großartige Möglichkeit, Abfall zu vermeiden und auch Ihre Gartenarbeit zu bereichern, aber einige Gärtner praktizieren intensivere organische Methoden, die spezifisch wachsende Pflanzen für den Komposthaufen umfassen. Grundlegende Kompostierung ist ziemlich einfach, und es beginnt mit einem Stapel von organischen Abfällen, die Lebensmittelabfälle, Grasschnitt, Zweige und andere Gartenabfälle enthalten können. Es gibt einige wichtige Schritte, die Sie ergreifen müssen, wie zum Beispiel den Kompost umzudrehen, aber im Grunde genommen besteht das Rezept darin, den Abfall, den Sie zur Hand haben, einzuwerfen.

Bei Pflanzen, die für Kompost gezüchtet werden, fügen Sie dem Pfahl spezielle Pflanzen hinzu, um ihn auf besondere Art und Weise anzureichern. Dies ist eine gängige Praxis in der biodynamischen oder biointensiven Gartenarbeit, und obwohl Sie vielleicht nicht jeden Aspekt dieser Gartenphilosophie erfassen möchten, sollten Sie sich an den reichen Kompostpräparaten orientieren und spezielle Pflanzen für optimale Nährstoffe in Ihren Haufen aufnehmen.

Pflanzen für den Komposthaufen

Es gibt mehrere Pflanzen, die den Nährstoffgehalt von Kompost verbessern, und die meisten sind leicht zu kultivieren und können speziell für den Zweck der Kompostierung oder für einen sekundären Zweck zu einem Teil Ihres Gartens werden.

Eine der offensichtlichsten Entscheidungen ist jede Art von Hülsenfrüchten, wie Klee oder Luzerne. Diese Pflanzen fixieren Stickstoff und sind einfach zwischen Reihen und an den Rändern von Gärten zu wachsen. Ernten Sie sie und werfen Sie das Schnittgut für zusätzlichen Stickstoff in Ihren Komposthaufen.

Ein paar Kräuter sind auch gute Kompostpflanzen: Borretsch und Beinwell. Beide wachsen schnell, um Ihnen viel Grün für den Komposthaufen zu geben und Nährstoffe wie Phosphor und Zink hinzuzufügen. Beinwell ist auch eine gute Quelle für Makronährstoff Kalium.

Schafgarbe ist eine weitere großartige Pflanze für Kompost, da sie bei der Zersetzung hilft. Bringe in deinem Garten zusätzliche Brassicas hinzu und verwende den Überschuss in Kompost. Brassicas gehören Grünkohl und Daikon Rettich. Verwenden Sie die restlichen Teile der Pflanzen nach der Ernte, um den Komposthaufen mit zusätzlichen Nährstoffen anzureichern.

Pflanzen für Kompost zu züchten ist eine schlaue Art, Ihren Garten zu bereichern, und es ist auch einfach. Hülsenfrüchte reichern den Boden an, in dem sie wachsen und in den Komposthaufen, während Kohl und Kräuter für den Kompost und zur Erntezeit doppelte Arbeit leisten können.

Vorherige Artikel:
Es ist Frühling, und Ihr sonst heiliger Stechpalmenstrauch entwickelt gelbliche Blätter. Die Blätter beginnen bald abzufallen. Gibt es ein Problem oder ist Ihre Anlage in Ordnung? Die Antwort hängt davon ab, wo und wie die Vergilbung und der Blattabfall auftreten. Über Holly Spring Leaf Loss Holly Blattverlust im Frühling ist normal, wenn die älteren Blätter (die näher am Strauchinneren sind) gelb werden und dann von der Pflanze abfallen, während neuere Blätter (die näher an den Spitzen der Zweige stehen) grün bleiben. Sie sollten
Empfohlen
Die Container-Gartenarbeit ist in den letzten Jahren sehr populär geworden, um Blumen und andere Pflanzen einfach und bequem zu pflegen. Während Töpfe und Behälter den ganzen Sommer schön aussehen, gibt es ein paar Schritte, die Sie im Herbst nehmen müssen, um sicherzustellen, dass Ihre Behälter den Winter überleben und bereit sind, im nächsten Frühjahr zu pflanzen. Reinigun
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Pearly ewig Pflanzen sind interessante Exemplare, die als Wildblumen in einigen Gebieten der Vereinigten Staaten wachsen. Wachsende perlige ewig ist einfach. Es bevorzugt trockenen Boden und warmes Wetter. Sobald Sie gelernt haben, wie Sie Perlmutt ewig und die Palette der immerwährenden Perlmutt-Anwendungen kümmern können, möchten Sie es möglicherweise in mehrere Bereiche der Landschaft aufnehmen. Wac
Meconopsis ist eine Pflanzengattung, die für ihre exquisiten, auffälligen, mohnähnlichen Blüten bekannt ist. Die einzige Art von Meconopsis , die in Europa heimisch ist, ist Meconopsis cambrica , allgemein bekannt als walisische Mohnblume. Lesen Sie weiter, um mehr über walisische Mohnpflanzenpflege zu erfahren und wie man walisische Mohnblumen im Garten anbaut. Mec
Mehrjährige Reben verleihen Ihrem Garten Farbe, Höhe und Struktur. Wenn Sie mit dem Anbau von Reben in Zone 5 beginnen möchten, werden Sie vielleicht hören, dass viele der anziehenderen Reben in einer Saison leben und sterben oder auf tropischem Wetter bestehen. Die Wahrheit ist, es gibt kühle winterharte Reben für Zone 5, aber Sie müssen nach ihnen suchen. Lesen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Lentenrosen ( Helleborus x hybridus ) sind keine Rosen, sondern ein Nieswurz-Hybrid. Sie sind mehrjährige Blüten, die ihren Namen von der Tatsache ableiten, dass die Blüten ähnlich wie eine Rose aussehen. Darüber hinaus blühen diese Pflanzen im frühen Frühling, oft während der Fastenzeit. Die att
Von Kathehe Mierzejewski Wenn Sie Ihren Sommergarten planen, können Sie nicht vergessen, Melonen anzubauen. Sie fragen sich vielleicht, wie wachsen Melonen? Es ist nicht schwer, Melonen anzubauen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Tipps zum Melonen wachsen Es gibt viele Tipps, um Melonen zu züchten, die Sie hören, wenn Sie Leuten sagen, dass Sie Melonen pflanzen. E