Hainbuche Sorten für Landschaften: Hainbuche Pflege und Anbau Info



Ein schöner Schattenbaum, der für die meisten Einstellungen geeignet ist. Amerikanische Hainbuchen sind kompakte Bäume, die perfekt zum Maßstab der durchschnittlichen Heimatlandschaft passen. Die Hainbuchenbauminfo in diesem Artikel wird Ihnen helfen zu entscheiden, ob der Baum für Sie richtig ist und Ihnen sagen, wie Sie sich darum kümmern müssen.

Hainbuche Baum Info

Hainbuchen, auch Eisenholz und Muskelholz genannt, erhalten ihren gemeinsamen Namen von ihrem starken Holz, das selten Risse oder Risse bildet. In der Tat fanden frühe Pioniere diese Bäume ideal für die Herstellung von Schlägeln und anderen Werkzeugen sowie Schüsseln und Geschirr. Sie sind kleine Bäume, die viele Zwecke in der Heimatlandschaft erfüllen. Im Schatten anderer Bäume haben sie eine attraktive, offene Form, aber im Sonnenlicht haben sie ein dichtes, dichtes Wachstumsmuster. Genießen Sie die hängenden, hopfenartigen Früchte, die bis zum Herbst an den Ästen hängen. Im Herbst wird der Baum mit farbenfrohem Laub in den Farben Orange, Rot und Gelb lebendig.

Sie bieten Top-Qualität Schatten für Mensch und Tier. Vögel und kleine Säugetiere finden Unterschlupf und Nistplätze zwischen den Ästen und fressen die Früchte und Nüsschen, die später im Jahr erscheinen. Der Baum ist eine ausgezeichnete Wahl für das Anlocken von Wildtieren, einschließlich einiger hochbegehrter Singvögel und Schwalbenschwanzschmetterlinge. Kaninchen, Biber und Weißwedelhirsche ernähren sich von Blättern und Zweigen. Biber nutzen den Baum ausgiebig, wahrscheinlich weil er in Habitaten, in denen Biber gefunden werden, reichlich wächst.

Außerdem lieben Kinder Hainbuchen, die starke, niedrig wachsende Zweige haben, die perfekt zum Klettern sind.

Hainbuche Sorten

Amerikanische Hainbuchen ( Carpinus caroliniana ) sind bei weitem die beliebtesten der in den USA angebauten Hainbuchen. Ein anderer gebräuchlicher Name für diesen Baum ist die Blaubuche, die aus der blau-grauen Farbe ihrer Rinde kommt. Es ist ein einheimischer Unterholzbaum in Wäldern in der östlichen Hälfte der USA und im südlichsten Kanada. Die meisten Landschaften können mit diesem mittelgroßen Baum umgehen. Es kann bis zu 30 Fuß hoch im Freien wachsen, aber an einem schattigen oder geschützten Ort wird es wahrscheinlich nicht mehr als 20 Fuß. Die Ausbreitung seiner kräftigen Zweige ist fast gleich seiner Höhe.

Die kleinste Hainbuche Sorte ist die Japanische Hainbuche ( Carpinus japonica ). Seine geringe Größe erlaubt es, in winzige Meter und unter Stromleitungen zu passen. Die Blätter sind leicht und leicht zu säubern. Sie können japanische Hainbuchen als Bonsai-Exemplare beschneiden.

Die europäische Hainbuche ( Carpinus betulus ) wird selten in den USA angebaut. Mehr als doppelt so hoch wie eine Amerikanische Hainbuche, ist sie immer noch eine überschaubare Größe, aber sie wächst unglaublich langsam. Landschaftsgestalter bevorzugen im Allgemeinen Bäume, die schnellere Ergebnisse zeigen.

Hainbuche Pflege

Die Hainbuche-Wachstumsbedingungen finden sich in allen außer den südlichsten Zipfel der USA, von den Klimazonen 3 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums. Sie wachsen in Sonne oder Schatten und bevorzugen organisch reiche Böden.

Junge Hainbuchen brauchen regelmäßige Bewässerung in Abwesenheit von Regen, aber sie tolerieren längere Zeiträume zwischen den Bewässerungen, wenn sie altern. Organischer Boden, der Feuchtigkeit gut hält, kann helfen, die Menge der zusätzlichen Bewässerung zu reduzieren. Es ist nicht notwendig, die in gutem Boden wachsenden Hainbuchenbäume zu düngen, es sei denn, das Laub ist blass oder der Baum wächst schlecht.

Der Hainschnittschnitt hängt von Ihren Bedürfnissen ab. Der Baum benötigt nur wenig Beschneidung für gute Gesundheit. Die Zweige sind sehr stark und bedürfen selten keiner Reparatur. Sie können die Zweige nach oben kürzen, um Platz für die Landschaftspflege zu schaffen, wenn Sie möchten. Die unteren Zweige sind am besten intakt, wenn Sie Kinder haben, die gerne den Baum klettern.

Vorherige Artikel:
Die russische Salbei ( Perovskia atriplicifolia ), die wegen ihres silbrig-grauen, duftenden Blattwerks ebenso wie ihrer lavendel-violetten Blüten bewundert wird, macht im Garten eine mutige Aussage. Die üppigen, stacheligen Blütenstände blühen vom späten Frühjahr bis zum Herbst und verdunkeln die Blätter fast vollständig. Verwend
Empfohlen
Dattelpalmen können der Landschaft eine exotische Ausstrahlung verleihen oder dazu dienen, einen beschaulichen Garten in ein tropisches Paradies zu verwandeln, in Gebieten, die warm genug sind, um sie das ganze Jahr über im Freien zu pflanzen. Aber um diese Dattelpalmen gut aussehen zu lassen, ist es wichtig, die üblichen Probleme mit Dattelpalmen zu lösen. Da
Schnee im Sommer ist eine schöne Pflanze mit grau-grünen Blättern und leuchtend weißen Blüten im Juni. Es verbreitet sich wunderschön und ist nützlich in Steingärten, wo es unter anderen schleichenden Arten kaskadieren kann. Ein nicht blühender Schnee in der Sommerpflanze mag ein Rätsel sein, aber diese kurzlebigen Pflanzen müssen sich jährlich teilen und gut entwässernde Erde, um richtig zu funktionieren. Wenn Sie im
Viele unserer Lieblingskräuter und Blumen können nützliche Partnerpflanzen im Garten sein. Einige weisen schlechte Insekten ab, andere binden Stickstoff im Boden und wieder andere ziehen Bestäuber an, die für die Entwicklung von Früchten notwendig sind. Wenn Sie eine schlechte und lästige Bienenpopulation haben, die Sie ohne Chemikalien abstoßen möchten, kann eine Suche unter Pflanzenbegleitern eine gute Idee sein. Binden
Chicorée-Pflanze ( Cichorium intybus ) ist eine krautige Biennale, die nicht in den Vereinigten Staaten heimisch ist, sondern sich zu Hause gemacht hat. Die Pflanze wächst in vielen Gebieten der USA wild und wird sowohl für ihre Blätter als auch für ihre Wurzeln verwendet. Zichorie-Kraut-Pflanzen sind im Garten als eine kühle Jahreszeit leicht zu kultivieren. Same
Eine Forsythienpflanze ( Forsythia spp.) Kann im Frühjahr zu einem Hof ​​dramatischen Flair hinzufügen. Forsythienbüsche gehören zu den ersten Pflanzen des Frühlings, die in Blüte stehen und um von ihren leuchtend gelben Blüten optimal zu profitieren, müssen Sie darauf achten, dass Sie die Forsythie in Ihrem Garten gut pflegen. Lesen Sie
Auch bekannt als Schlangengras, Wiesenknist, Alpenknöterich oder Viviparenknöterich (unter vielen anderen), findet sich die Spitzmauspflanze häufig in Bergwiesen, feuchten Graslandschaften und sumpfigen Gebieten in weiten Teilen der westlichen USA und den meisten Teilen Kanadas - hauptsächlich in Höhenlagen von 2.000