Blühender Aristokrat Birnbaum Info: Tipps zum Anbau von Aristokratblüten Birnen


In den Vereinigten Staaten hat der Befall des Smaragdaschezerstörers (EAB) zum Tod und zur Beseitigung von mehr als fünfundzwanzig Millionen Eschen geführt. Dieser gewaltige Verlust hat verwüstete Eigenheimbesitzer sowie Stadtarbeiter auf der Suche nach zuverlässigen Schädlings- und Krankheitsresistenten Schattenbäumen zurückgelassen, um die verlorenen Eschen zu ersetzen.

Natürlich haben die Verkäufe von Ahornbäumen zugenommen, weil sie nicht nur guten Schatten liefern, sondern, wie Asche, spektakuläre Herbstfarben zeigen. Allerdings haben Ahornbäume oft problematische Oberflächenwurzeln, die sie als Straßen- oder Terrassenbäume ungeeignet machen. Eine geeignetere Option ist die Aristokratbirne ( Pyrus calleryana 'Aristocrat'). Lesen Sie weiter, um mehr über Aristokrat blühende Birnbäume zu erfahren.

Blühender Aristokrat-Birnenbaum Info

Als Landschaftsarchitekt und Gartencenterarbeiter werde ich oft nach Vorschlägen für schöne Schattenbäume gefragt, um Eschen zu ersetzen, die für EAB verloren gegangen sind. Normalerweise ist mein erster Vorschlag die Callery-Birne. Die Aristocrat Callery Birne wurde wegen ihrer Krankheits- und Schädlingsresistenz gezüchtet.

Im Gegensatz zu ihrer nahen Verwandten, der Bradford-Birne, produzieren Aristokrat-Birnen keine Überfülle an Ästen und Trieben, was dazu führt, dass Bradford-Birnen ungewöhnlich schwache Krusten haben. Die Zweige der Aristokrat Birnen sind weniger dicht; daher sind sie nicht so anfällig für Wind- und Eisschäden wie die Bradford-Birne.

Aristokratblüten haben auch tiefere Wurzelstrukturen, die im Gegensatz zu Ahornwurzeln keine Gehwege, Auffahrten oder Terrassen beschädigen. Aus diesem Grund, sowie ihre Verschmutzung Toleranz, werden Aristocrat Callery Birnen häufig in Städten als Straßenbäume verwendet. Während die Verzweigung von Callery-Birnen nicht so dicht ist wie Bradford-Birnen, wachsen Aristokrat-Birnen etwa 30-40 Fuß (9-12 m) hoch und etwa 20 Fuß (6 m) breit und werfen dichten Schatten.

Wachsende Aristokrat-blühende Birnen

Aristokratblüten haben pyramidenförmige oder ovale Vordächer. Im frühen Frühling, bevor das Laub erscheint, werden Aristokrat Birnen mit weißen Blüten bedeckt. Dann tauchen neue rot-violette Blätter auf. Dieses Frühjahr ist das rot-purpurfarbene Laub jedoch kurzlebig, und bald wird das Laub glänzend grün mit welligen Rändern.

Im Sommer produziert der Baum kleine, erbsengroße unscheinbare rotbraune Früchte, die Vögel anlocken. Die Frucht bleibt durch Herbst und Winter bestehen. Im Herbst wird das glänzende grüne Laub rot und gelb.

Aristokratblühende Birnbäume sind in den Zonen 5-9 winterhart und passen sich den meisten Bodentypen an, wie Ton, Lehmsand, alkalisch und sauer. Seine Blüten und Früchte sind für Bestäuber und Vögel von Vorteil, und sein dichtes Blätterdach bietet sichere Nestplätze für unsere gefiederten Freunde.

Aristokratblühende Birnbäume werden als mittel bis schnell wachsende Bäume bezeichnet. Während wenig Pflege für Aristokratblüten benötigt wird, wird regelmäßiger Schnitt die allgemeine Stärke und Struktur der Aristocrat Callery Birnbäume verbessern. Der Schnitt sollte im Winter erfolgen, während der Baum ruht.

Vorherige Artikel:
Drachenknochenkaktus ist technisch ein Sukkulent, kein Kaktus. Es ist in der Familie Euphorbia oder Wolfsmilch, eine breite Gruppe von Pflanzen, die Poinsettien und Maniok gehören. Der Kaktus hat auch mehrere andere Namen, darunter Kandelaberkaktus, falscher Kaktus, Elchhorn und gesprenkelte Wolfsmilch.
Empfohlen
Büroangestellte und andere, die eine Pflanze in niedrigen und künstlichen Lichtverhältnissen haben wollen, können nicht besser als eine Pothos-Pflanze kaufen. Diese tropischen Pflanzen stammen von den Salomonen und einem Teil des Unterholzes. Auch als Teufels-Efeu bezeichnet, sind Probleme mit Pothos-Pflanzen selten, enthalten aber gelegentlich ein verzerrtes Blattwachstum. Ve
Santolina Kraut Pflanzen wurden in den Vereinigten Staaten aus dem Mittelmeer im Jahr 1952 eingeführt. Heute sind sie als eine eingebürgerte Pflanze in vielen Bereichen von Kalifornien anerkannt. Auch bekannt als Lavendel Baumwolle, Santolina Kraut Pflanzen sind Mitglieder der Familie Sonnenblume / Aster (Asteraceae).
Es gibt wenige Dinge, die enttäuschender sind, als schöne Orangen zu reifen, die nur darin reifen und feststellen, dass die Orangen trocken und geschmacklos sind. Die Frage, warum ein Orangenbaum trockene Orangen hervorbringt, hat viele Hausbesitzer geplagt, die das Glück haben, Orangen anzubauen. E
Der Mittelmeerbaum, der Lorbeer oder Laurus noblilis genannt wird , ist die ursprüngliche Bucht, die Sie süße Bucht, Lorbeer oder griechischen Lorbeer nennen. Sie suchen nach Eintöpfen, Suppen und anderen kulinarischen Kreationen. Gibt es andere Lorbeerarten? Wenn ja, sind andere Lorbeerarten essbar? Es
Weinreben sind zähe Pflanzen, die gedeihen, wenn sie stark zurückgeschnitten werden, nach schneereichen Wintern wieder blühen und selbst dann, wenn sie vernachlässigt werden, Früchte tragen. Das heißt, es gibt mehrere Schädlings-, Kultur- und Weinrebenkrankheiten, die die Vitalität dieser Pflanzen minimieren können. Selten
An einer großen, wachsblättrigen Magnolie, die in der Mitte eines Vorgartens gepflanzt ist, ist etwas so Berauschendes. Sie flüstern leise "Es gibt Eistee auf der Veranda, wenn Sie eine Weile bleiben." Und obwohl Sie sich darauf verlassen können, dass Magnolien fast unzerstörbar sind, haben sie einige Krankheiten, die bemerkenswert sind. Les