Wie können Sie sagen, dass Pflanzen zu wenig Wasser haben?



Eines der größten und beliebtesten Probleme im Gartenbau ist die Bewässerung von Pflanzen. Zu wenig Wasser für eine Pflanze bedeutet, dass es nicht die benötigten Nährstoffe aus dem Wasser oder dem Boden bekommt. Wie können Sie also feststellen, dass Pflanzen zu wenig Wasser haben? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Unter Bewässerungsanlagen im Garten

Jeder ist sich bewusst, dass es Dürrebedingungen geben kann. Während des Sommers gibt es viele Zeiten, in denen es wochenlang nicht regnet. Während dieser Zeiten müssen Sie Ihre Pflanzen gießen, denn ohne das notwendige Wasser werden die Pflanzen in den Schatten gestellt, nicht produziert oder schlimmer noch, sie sterben. Unter Bewässerung Pflanzen ist das Schlimmste, was Sie tun könnten.

Wenn Sie Ihren Garten in einem Gebiet aufstellen, in dem es schwierig ist, sich auf dem Wasser aufzuhalten, wie z. B. in einem sandigen Gebiet, bedeutet dies, dass Sie Pflanzen haben, die von zu wenig Wasser betroffen sind. Dies liegt daran, dass die natürliche Entwässerung des Gebiets zu wenig Wasser für eine Pflanze übrig lässt. Gut durchlässiger Boden ist gut, weil man keine Pflanzen überschwemmen will, aber es gibt so etwas wie zu gut drainiert.

Wie können Sie sagen, dass Pflanzen zu wenig Wasser haben?

Pflanzen, die von zu wenig Wasser betroffen sind, haben vergilbte Blätter oder getrocknete Blätter zum Boden der Pflanze hin. Wenn Sie dies beobachten, werden Sie wahrscheinlich Pflanzen gießen. Zu wenig Wasser für eine Pflanze sorgt dafür, dass das wenige Wasser erhalten bleibt, indem der Stiel grün und die Wurzeln feucht gehalten werden, aber die Blätter werden gelb und welken und schließlich austrocknen.

Pflanzen, die von zu wenig Wasser betroffen sind, zeigen ebenfalls eine Wurzel an der Oberfläche. Der Boden rund um die Pflanzen wird geknackt und Sie können sicher sein, dass Ihre Pflanzenwurzeln nicht die Feuchtigkeit oder Nährstoffe erhalten, die sie für ein gutes Wachstum benötigen - insbesondere in Containern gewachsene Pflanzen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Pflanzen gießen, damit sie keine Schwierigkeiten haben, die Früchte und das Gemüse zu produzieren, die Sie erreichen möchten.

Schließlich bedeutet zu wenig Wasser für eine Pflanze, dass die Pflanze schließlich stirbt. Wenn Sie sicherstellen möchten, dass Ihre Pflanzen lange und gesund leben, müssen Sie sicherstellen, dass Sie genügend Wasser liefern.

Vorherige Artikel:
Trotz all Ihrer Planung und Pflege haben Natur und Tiere eine Möglichkeit, den Garten und die Landschaft auf eine Art und Weise durcheinanderzubringen, die den beteiligten Pflanzen unnötigerweise grausam erscheint. Entwurzelte Gartenpflanzen sind ein sehr häufiges Gartenproblem, besonders in Gebieten mit starkem Wind. B
Empfohlen
Salbei ( Artemisia tridentata ) ist ein häufiger Anblick entlang von Straßenrändern und auf offenen Feldern in Teilen der nördlichen Hemisphäre. Die Pflanze ist charakteristisch mit ihren grau-grünen, nadelartigen Blättern und dem würzigen, aber scharfen Geruch. Während der Hitze des Tages ist der Duft ein erkennbarer Duft in Wüste und Buschland. Wachsend
Traubenhyazinthe ( Muscari armeniacum ) ist oft die erste Zwiebelblume, die im Frühjahr ihre Blüten in Ihrem Garten zeigt. Die Blüten sehen aus wie kleine Perlen, blau und weiß. Sie tragen normalerweise einen milden Duft. Wenn die Blütezeit der Traubenhyazinthe zu Ende geht, müssen Sie die Zwiebeln pflegen, um sie zu schützen und zu bewahren, damit sie im nächsten Jahr wieder blühen können. Lesen Si
Wenn Sie einen Garten suchen, der sowohl praktisch als auch schön ist, sollten Sie einen kolonialen Gemüsegarten anlegen. Alles in dieser Art von altem Garten wird als nützlich erachtet, ist aber auch angenehm für das Auge. Das Entwerfen kolonialer Gärten ist einfach und lohnend. Lesen Sie weiter, um mehr über Kolonialgärten zu erfahren und einen eigenen kolonialen Garten zu schaffen. Über
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Gelbe, fünfblättrige, hahnenfussähnliche Blüten blühen auf dem Hahnenfußstrauch, der auch als kubanischer Hahnenfuß oder gelbe Erle bezeichnet wird. Wachsende Hahnenfußbüsche sorgen für anhaltende Blüten in USDA Gartenzonen 9-11. Botanisch
Bei so vielen verfügbaren Sorten kann das Einkaufen für Apfelbäume verwirrend sein. Fügen Sie Begriffe wie Spornlager, Spitzenlager und Teilspitzenlager hinzu und es kann noch verwirrender sein. Diese drei Begriffe beschreiben einfach, wo die Frucht an den Zweigen des Baumes wächst. Die am häufigsten verkauften Apfelbäume sind Spornlager. Was a
Karotten sind ein Wurzelgemüse mit einer charakteristischen langspitzigen essbaren Wurzel. Verformte Karotten können durch eine Vielzahl von Problemen verursacht werden und können gegabelt, holperig oder auf andere Weise verformt sein. Diese Karotten sind normalerweise essbar, obwohl der Kern holzig und leicht bitter werden kann. I