Eine Kaktuspflanze bewegen: Wie man einen Kaktus im Garten umwandelt



Gelegentlich müssen reife Kakteen bewegt werden. Bewegliche Kakteen in der Landschaft, besonders große Exemplare, können eine Herausforderung sein. Dieser Prozess stellt eine größere Gefahr für Sie dar als die Pflanze aufgrund der Stacheln, Dornen und anderen gefährlichen Rüstungen, die die meisten dieser Pflanzen besitzen. Die Umpflanzung eines Kaktus kann zu jeder Jahreszeit erfolgen, die beste Zeit ist jedoch kühles Wetter. Einige Tipps, wie man einen Kaktus ohne Schaden für Sie oder die Pflanze verpflanzen kann, werden folgen.

Vor dem Umzug Kakteen in der Landschaft

Reife Kakteen können ziemlich groß werden und erfordern professionelle Hilfe, um Pflanzenschäden zu minimieren. Wenn Sie entschlossen sind, den Prozess selbst in die Hand zu nehmen, überlegen Sie sich, wie Sie das Präparat vorbereiten, halten Sie mehrere zusätzliche Hände bereit und bereiten Sie die Pflanze sorgfältig vor, um Verletzungen von Gliedmaßen zu vermeiden und sich und Ihren Helfern Schmerzen zuzufügen.

Verpflanzen Sie nur gesunde Proben, die die besten Chancen auf Wiederherstellung haben. Ein Wort der Warnung : Wilder Kaktus kann in den meisten Gebieten nicht legal geerntet werden, daher gelten diese Informationen nur für kultivierte Kakteen in der Landschaft.

Vorbereitung ist entscheidend, wenn eine Kaktuspflanze bewegt wird. Markieren Sie die Pflanze, damit Sie sie in der gleichen Ausrichtung platzieren können, in der sie wächst. Pflanzen mit großen Pads sollten in eine alte Decke eingewickelt werden oder etwas, das die Gliedmaßen abfedert und gleichzeitig Schutz vor den Stacheln bietet.

Wie man einen Kaktus transplantiert

Beginne mit dem Graben eines Grabens um die Pflanze 1 bis 2 Meter entfernt und etwa 18 cm tief. Beginne dann vorsichtig mit der Pflanze herum. Kaktuswurzeln sind normalerweise nahe der Oberfläche, aber sind empfindlich, also seien Sie während dieses Prozesses vorsichtig. Sobald Sie die Wurzeln ausgegraben haben, verwenden Sie die Schaufel, um die Pflanze auszuhebeln. Wickle einen großen Gartenschlauch um die Pflanze und hebe sie aus dem Loch. Wenn die Anlage groß ist, benötigen Sie möglicherweise mehr als zwei Personen oder sogar ein Fahrzeug zum Ziehen.

Um einen Kaktus erfolgreich zu transplantieren, ist eine sorgfältige Neupräparation erforderlich. Die Kaktuswurzeln sollten einige Tage an der Luft trocknen, bevor die Pflanze an ihrem neuen Standort installiert wird. Während dieser Zeit den Boden beurteilen und nach Bedarf anpassen. An sandigen Standorten 25% Kompost hinzufügen. In Gebieten mit reicher oder lehmiger Erde Bimsstein hinzufügen, um die Drainage zu unterstützen.

Graben Sie ein flaches, breites Loch, das die gleiche Größe wie die ursprüngliche Pflanzstelle hat. Richten Sie den Kaktus so aus, wie er in der alten Pflanzposition stand. Dies ist eines der wichtigsten Details, da es Sonnenbrand verhindert oder minimiert. Heben Sie die Pflanze vorsichtig an und setzen Sie sie in der richtigen Ausrichtung in das vorbereitete Loch. Die Wurzeln umfüllen und niederdrücken. Bewässere die Pflanze tief, um den Boden zu besiedeln.

Einige Monate nach dem Umzug einer Kaktuspflanze ist besondere Pflege erforderlich. Bewässere die Pflanze zweimal pro Woche für einen Monat, es sei denn, die Nachttemperaturen fallen unter 60 ° Fahrenheit (16 ° C). In diesem Fall nicht gießen, wenn nicht bis zu 4 Monate ohne Niederschlag vergangen sind.

Wenn die Transplantation im Frühling oder Sommer stattfindet, bedecken Sie die Pflanze mit einem Schattiertuch, um Verbrennungen zu vermeiden. Halten Sie das Tuch für 3 bis 4 Wochen an Ort und Stelle, während sich die Pflanze wieder an die neuen Bedingungen anpasst.

Große Pflanzen über 5 Fuß Höhe profitieren vom Abstecken. Nach einem Monat die Bewässerungshäufigkeit im Sommer alle 2 bis 3 Wochen und im Winter 2 bis 3 Mal verringern. Achten Sie auf Anzeichen von Stress und sprechen Sie jedes Symptom individuell an. Innerhalb weniger Monate sollte Ihre Anlage gut etabliert sein und sich auf dem Weg vom Bewegungsprozess erholen.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie Glück haben, an einem See oder Bach zu leben, müssen Sie Ihren Garten mit Pflanzen für Uferbereiche füllen. Ein Ufergebiet ist ein Ökosystem, das am Rande eines Gewässers oder Gewässers gefunden wird. Einen Ufergarten zu planen kann einfach und lustig sein. Ein gut geplanter Ufergarten schafft Lebensraum für Wildtiere und verhindert Ufererosion. Lass u
Empfohlen
Was sind Kapern und wie werden sie verwendet? Kapern, ungeöffnete Blütenknospen, die am Kapernstrauch gefunden werden, sind die kulinarischen Lieblinge vieler Küchen. Kapern finden sich in europäischen Lebensmitteln und auch in Afrika und Indien, wo der Anbau von Kapern angebaut wird. Einen Kapernstrauch anzubauen, ist jedoch keine leichte Aufgabe. Wa
Auch bekannt als Schlangengras, Wiesenknist, Alpenknöterich oder Viviparenknöterich (unter vielen anderen), findet sich die Spitzmauspflanze häufig in Bergwiesen, feuchten Graslandschaften und sumpfigen Gebieten in weiten Teilen der westlichen USA und den meisten Teilen Kanadas - hauptsächlich in Höhenlagen von 2.000
Frühling und Sommerzeit ist Gartenarbeit, und die heißen Sommertage verkünden die Sturmsaison in den meisten Klimazonen des Landes. Es ist wichtig zu wissen, dass man während eines Gewitters im Garten sicher ist. Gefährliches Wetter kann mit sehr wenig Warnung auftauchen, und Gärten und Blitze können eine sehr schlechte Kombination sein. Lesen
Manchmal genannt Rose Grape, Philipinne Orchidee, Pink Lantern Pflanze oder Kronleuchter Baum, Medinilla magnifica ist kleine immergrüne Strauch stammt aus den Philippinen, wo es normalerweise wächst auf Bäumen in tropischen Wäldern. Medinilla wird jedoch seit Jahrhunderten als exotische Zimmerpflanze angebaut, die einst in Belgien von den Reichen und Edlen geschätzt wurde. Erf
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Blätter, die von Rosenbüschen abfallen, können durch verschiedene, teils natürliche und teils durch Pilzbefall hervorgerufene Dinge verursacht werden. Aber wenn eine Rose ihre Blätter fallen lässt, können Sie sicher sein, dass mit Ihren Rosen etwas nicht in Ordnung ist, das angesprochen werden muss. Lasse
Venus Fliegenfallen sind unterhaltsame und unterhaltsame Pflanzen. Ihre Bedürfnisse und Wachstumsbedingungen sind ganz anders als bei anderen Zimmerpflanzen. Finden Sie heraus, was diese einzigartige Pflanze braucht, um stark und gesund zu bleiben und was zu tun ist, wenn Venus Fliegenfallen in diesem Artikel schwarz werden.