Wie man Pastinaken anbaut - wachsende Pastinaken im Gemüsegarten



Von Kathehe Mierzejewski

Wenn Sie Ihren Garten planen, möchten Sie möglicherweise das Einfügen von Pastinaken in Ihre Karotten und anderes Wurzelgemüse einschließen. Pastinaken ( Pastinaca sativa ) sind mit der Karotte verwandt, einem anderen Wurzelgemüse. Die Oberseite der Pastinake ähnelt breitblättriger Petersilie. Pastinaken werden bis zu 3 Fuß hoch werden, mit Wurzeln so lang wie 20 Zoll.

So könnten Sie nun fragen: "Wie kann ich Pastinaken anbauen?" Wie man Pastinaken anbaut, unterscheidet sich nicht sehr von anderen Wurzelgemüsen. Sie sind Wintergemüse, die kühles Wetter mögen und bis zu 180 Tage reifen können. Sie sind tatsächlich ungefähr einen Monat vor der Ernte fast eisigen Temperaturen ausgesetzt. Wenn Sie Pastinaken pflanzen, denken Sie daran, dass kühles Wetter den Geschmack der Wurzel verbessert, aber heißes Wetter führt zu Gemüse von schlechter Qualität.

Wie man Pastinaken anbaut

Es dauert 120 bis 180 Tage für einen Pastinake, um von Samen zu Wurzeln zu gehen. Wenn Sie Pastinaken pflanzen, pflanzen Sie die Samen einen halben Zentimeter auseinander und einen halben Zentimeter tief in Reihen mit einem Abstand von mindestens 12 Zentimetern. Dies gibt den wachsenden Pastinaken Raum, um gute Wurzeln zu entwickeln.

Wachsende Pastinaken braucht 18 Tage für die Keimung. Nachdem die Sämlinge erscheinen, warten Sie ein paar Wochen und düngen Sie die Pflanzen bis zu etwa 3 bis 4 Zentimeter in Reihen.

Wasser Pastinaken gut, wenn Pastinaken oder die Wurzeln wachsen wird geschmacklos und zäh sein. Die Düngung des Bodens ist ebenfalls hilfreich, und Sie können Ihre wachsenden Pastinaken genauso wie Ihre Karotten düngen. Side-Dress mit Dünger um Juni, um den Boden gesund genug für den Anbau von Pastinaken zu halten.

Wann man Pastinaken ernten sollte

Nach 120 bis 180 Tagen wissen Sie, wann Sie Pastinaken ernten müssen, weil die Blattspitzen bis zu 3 Fuß hoch werden. Pastinaken in der ganzen Reihe ernten und andere reifen lassen. Pastinaken bleiben gut bei Lagerung bei 32 ° F (0 ° C).

Sie können auch einige der Pastinaken bis zum Frühling im Boden lassen; Werfen Sie einfach ein paar Zentimeter Erde über Ihren ersten Herbst Pastinaken, um die Wurzeln für den kommenden Winter zu isolieren. Wann im Frühling die Pastinaken geerntet werden, ist gleich nach dem Auftauen. Die Pastinaken werden noch süßer sein als die Herbsternte.

Vorherige Artikel:
Entomopathogene Nematoden werden als bewährte Methode zur Ausrottung von Schadinsekten immer beliebter. Aber was sind nützliche Nematoden? Lesen Sie weiter für weitere Informationen zur Verwendung von Nematoden als Schädlingsbekämpfung. Was sind nützliche Nematoden? Mitglieder der Familien Steinernematidae und Heterorhabditidae, nützliche Nematoden für Gartenzwecke, sind farblose Spulwürmer, die nicht segmentiert sind, eine längliche Form haben und gewöhnlich mikroskopisch sind und gewöhnlich im Boden leben. Entomopath
Empfohlen
Baumwurzelfäule der Avocado, auch bekannt als Avocado-Texas-Wurzelfäule, ist eine destruktive Pilzkrankheit, die in heißen Sommermonaten auftritt, besonders dort, wo der Boden stark alkalisch ist. Es ist weit verbreitet in Nordmexiko und im gesamten Süden Zentral- und Südwesten der Vereinigten Staaten. Avo
Viele Erstgärtner denken, dass, wenn einmal der lose Blattsalat gepflückt ist, das ist es. Das liegt daran, dass sie denken, dass bei der Ernte von Blattsalat der gesamte Salatkopf ausgegraben werden sollte. Nicht so meine Freunde. Das Pflücken von lockerem Blattsalat mit der "Cut and Come Again" -Methode verlängert die Wachstumsperiode und versorgt Sie mit Grünpflanzen bis in die Sommermonate. Les
Der Versuch, ein guter Verwalter der Erde zu sein, bedeutet, den Einfluss auf die natürliche Ordnung des Lebens zu minimieren. Wir tun dies in vielerlei Hinsicht, vom Fahren eines emissionsarmen Autos bis zur Auswahl lokaler Lebensmittel in unserem Supermarkt. Eine weitere Möglichkeit, negative Einflüsse auf die Erde zu begrenzen, ist die Gartenarbeit. V
Astilbe ist eine der beliebtesten Zierpflanzen Amerikas, und das aus gutem Grund. Diese winterharte Staude produziert Massen von Blüten, die von spitzen, farnartigen Blättern umgeben sind. Astilbe ist in der Regel ein zuverlässiger Bloomer, aber wenn Ihr Astilbe nicht blühen wird, gibt es mehrere mögliche Ursachen. Les
Flieder sind überlegene Ausführende, wenn es zum Blühen kommt. Sie entwickeln im Herbst Knospen, die überwintern und im Frühling in Farbe und Duft übergehen. Winterfröste können einige zarte Sorten beschädigen, aber die Mehrzahl der lila Sorten sind robust gegenüber dem Landwirtschaftsministerium der Zone 4 oder sogar 3. Mit gute
Im Frühling gibt es nur wenige Dinge, die für einen Gärtner verheerender sind als herauszufinden, dass die Dutzende (oder sogar Hunderte) Blumenzwiebeln, die sie stundenlang im Herbst gepflanzt haben, aus ihrem Garten verschwunden sind, ein Opfer des Winterhungers eines Nagetiers. Aber das muss dir nicht passieren. S