Probleme mit Schmetterlingsbüschen: Gemeinsame Schmetterlingsbusch Schädlinge und Krankheiten



Gärtner lieben Schmetterlingsbusch ( Buddleja davidii ) wegen seiner leuchtenden Blüten und wegen der Schmetterlinge, die er anzieht. Dieser kältebeständige Strauch wächst schnell und kann seine reife Größe von bis zu 10 Fuß hoch und 10 Fuß breit in nur wenigen Jahren erreichen. Lesen Sie weiter für Informationen über Schmetterlingsbusch Probleme, einschließlich Schmetterling Bush Schädlinge und Krankheiten.

Schmetterlings-Bush-Probleme

Schmetterlingsbüsche sind wirklich zähe Pflanzen und wachsen gut unter einer Vielzahl von Bedingungen. Tatsächlich wachsen sie so gut und verbreiten sich so leicht, dass sie an manchen Orten als invasiv gelten. In der Regel werden Sie mit Schmetterlingsbüschen kaum Probleme haben, solange sie richtig gepflanzt sind.

Wenn Sie zum Beispiel feststellen, dass Ihr Strauch nicht blüht, bekommt er wahrscheinlich nicht genug Sonnenlicht. Sie müssen absolut volle Sonne haben, wenn Sie maximale Blüte wollen. Sie können auch viele Schmetterlingsbusch-Schädlinge und Krankheiten vermeiden, indem Sie die Sträucher in gut durchlässige Erde pflanzen. Durchfeuchteter Boden führt zu Problemen mit Schmetterlingsbuschkrankheiten, da die Wurzeln verfaulen.

Butterfly Bush Fehlersuche

Wenn Sie Ihre Sträucher von Schmetterlingsbusch-Schädlingen oder Krankheiten befallen sehen, sollten Sie eine Fehlersuche im Schmetterlingsbusch durchführen. Der erste Schritt besteht darin, die von Ihnen bereitgestellte Kultur zu überprüfen. Viele Probleme mit Schmetterlingsbüschen beziehen sich direkt auf die Pflege, die sie erhalten.

Wenn Sie Schmetterlingsbüsche ausreichend Wasser anbieten, werden Sie nur sehr wenige Probleme mit Schmetterlingsbüschen feststellen. Wenn Sie es jedoch versäumen, die Pflanzen während Dürreperioden zu gießen, bleiben Ihre Pflanzen nicht lange gesund.

Eines der ersten Probleme der Schmetterlingsbuschkrankheit in Trockenperioden ist die Spinnmilbe, ein Insekt, das gestresste Sträucher angreift. Auch Nematoden - mikroskopisch kleine Parasiten, die im Boden leben - sind ein weiterer Schädlingsbefall und Krankheiten, die die Pflanze schädigen können, besonders in der sandigen Küstenebene.

Diese Büsche gedeihen in den Pflanzenhärtezonen 5 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums, wo die Temperaturen ziemlich kalt werden können. An kühleren Standorten können Ihre Pflanzen - insbesondere Buddleja x Weyeriana-Sorten - durch den Pilz Peronospora hariotii einen falschen Mehltau bekommen .

Falscher Mehltau tritt auf Büschen auf, wenn die Blätter für eine längere Erfahrung während des kühleren Wetters nass bleiben. Vermeiden Sie dies, indem Sie die Sträucher früh bewässern, damit das Wasser auf den Blättern in der Sonne trocknen kann.

Vorherige Artikel:
Die meisten von uns lieben es, Hinterhofvögel zu beobachten und zu ernähren. Die Musik der Singvögel ist ein sicheres Zeichen des Frühlings. Auf der anderen Seite, Vogelschäden an Rasen können umfangreich sein. Wenn Sie kleine Löcher in Ihrem Gras finden und Sie viele Vögel in der Nähe sehen, wird der Schaden wahrscheinlich von Vögeln verursacht, die Nahrung suchen. Es gibt
Empfohlen
Es gibt viele Farben, Formen und Texturen, aus denen Sie in der vielfältigen saftigen Familie auswählen können. Wachsende Sukkulenten im Freien können schwierig sein, wenn Sie sich in einer kühleren USDA-Anbaufläche aufhalten. Zum Glück ist Zone 7 nicht extrem extrem und die meisten Sukkulenten werden in ihren relativ milden Wintern gedeihen. Sukku
Hostas wurden in den letzten Jahren zu Gartenlieblingen und es ist nicht schwer herauszufinden warum. Erhältlich in einer Vielzahl von Größen, Farben und Formen, bieten Hostas Farbe und Interesse an diesen schwierigen, schattigen Gartenplätzen. Hostas sind relativ problemlos, aber sie können von verschiedenen Krankheiten betroffen sein. Les
Zitrusfrüchte, meist Nabelorangen und Zitronen, können durch eine Krankheit namens Styler Endfäule oder Schwarzfäule geschädigt werden. Das Stiftende oder der Nabel der Frucht kann reißen, sich verfärben und aufgrund einer Infektion durch ein Pathogen zerfallen. Schützen Sie Ihre Zitrusfrüchte, indem Sie eine Umgebung schaffen, in der sich gesunde Früchte entwickeln können. Was ist S
Einige Weiden produzieren im späten Winter weiche, unscharfe Kätzchen, wenn die Äste keine Blätter haben. Sowohl die Kätzchen als auch die Weidenbäume, die sie produzieren, werden "Weidenkätzchen" genannt, und sie fügen dem frühen Frühlingsgarten Freude hinzu. Wenn Ihre Weide diese attraktiven Weidenkätzchen produziert, aber nicht mehr, werden Sie natürlich fragen, warum. Lesen Sie
Topinambur sieht sehr wie eine Sonnenblume aus, aber im Gegensatz zu dem wohlhabenden Sommerblüher ist Topinambur ein aggressives Unkraut, das große Probleme entlang von Straßenrändern und auf Weiden, Feldern und Hausgärten aufwirft. Topinambur-Unkräuter sind besonders invasiv entlang der Westküste und im Osten der Vereinigten Staaten. Ist T
Von Kathehe Mierzejewski Wenn Sie darüber nachdenken, wie man Brombeeren anbaut, müssen Sie in Ihrem Garten suchen und den perfekten Ort für den Anbau von Brombeeren finden. Sie tun am besten bei vollem Sonnenschein, können aber etwas Schatten tolerieren. Wenn Sie sie jedoch in zu viel Schatten legen, werden sie keine Früchte produzieren. Wen