Wie man seinen eigenen Topiary bildet



Outdoor Topiary kann einen auffallenden Effekt in Ihrem Garten verursachen. Sich die Zeit zu nehmen, um Ihren eigenen Formschnitt zu machen, kann Sie bis zu mehreren hundert Dollar einsparen und Ihnen einen Gartenpflege-Schwerpunkt geben, auf den Sie stolz sein können.

Wie man seinen eigenen Topiary bildet

Es gibt im Wesentlichen zwei Arten von Topiary: Weinstock, wo Reben sind ermutigt, über Topiary Formen wachsen, und Strauch Topiary, wo ein Strauch in eine Form geschnitten wird.

Machen Sie Ihren eigenen Formschnitt mit Reben

  1. Wählen Sie Topiary-Formen - ob Sie einen Topiary-Baum oder etwas aufwendigeres machen, wenn Sie sich entscheiden, Vinylanlagen zu verwenden, um einen Topiary zu bilden, müssen Sie eine Topiary-Form wählen. Dadurch kann die Rebe die Form hochkrabbeln und die Form bedecken.
  2. Wählen Sie eine Vinylanlage - englischer Efeu ist eine allgemeine Wahl für eine Vinyltafel Topiary, obwohl jede mögliche Pflanze, die Reben benutzt werden können, wie Immergrün oder Boston-Efeu. Englisch Efeu ist in der Regel aufgrund der Tatsache gewählt, dass es schnell wächst, ist tolerant gegenüber vielen Bedingungen und sieht sehr schön aus.
  3. Füllen Sie das Formular mit Sphagnum-Moos - Während das Füllen der Topiary-Formen mit Sphagnum-Moos nicht wesentlich ist, wird es Ihrem Topiary helfen, ein volleres Aussehen viel schneller zu bekommen.
  4. Pflanzen Sie die Rebe um die Form - Ob ein Topiari oder ein Topiary im Boden, pflanzen Sie die Ranke um die Form, so dass sie die Form wachsen kann. Wenn Sie ein großes Formular verwenden oder wenn Sie einfach das Formular schneller abdecken möchten, können Sie mehrere Pflanzen um das Formular verwenden.
  5. Trainiere und pflege entsprechend - Während die Pflanzen wachsen, trainiere sie zur Form, indem du ihnen hilfst, die Form zu umhüllen. Beschneiden oder quetschen Sie auch alle Triebe, die nicht leicht zu den Topiary-Formen trainiert werden können.

Die Zeit, die für einen vollständig bedeckten Formschnitt benötigt wird, hängt davon ab, wie viele Pflanzen Sie verwenden und wie groß der Formschnitt ist, aber wir können garantieren, dass, wenn alles ausgefüllt ist, Sie von den Ergebnissen begeistert sein werden.

Mache deinen eigenen Formschnitt mit Sträuchern

Einen Formschnitt mit einem Strauch zu machen ist schwieriger, aber immer noch sehr lustig.

  1. Wählen Sie die Pflanze - Es ist am einfachsten, einen Strauch-Topiary mit einem kleinen jugendlichen Strauch zu beginnen, der im Wachstum geformt werden kann, aber Sie können auch mit reifen Pflanzen einen Topiari-Effekt erzielen.
  2. Rahmen oder kein Rahmen - Wenn Sie mit einem Topiary noch nicht vertraut sind, sollten Sie Topiariformen über die Sträucher legen, die Sie zum Formen auswählen. Wenn die Pflanze wächst, wird der Rahmen Ihnen helfen, Ihre Entscheidungen zu treffen. Wenn Sie ein erfahrener Formschnittkünstler sind, können Sie versuchen, Formschnitt ohne Formschnittformen zu erstellen. Seien Sie sich bewusst, dass selbst erfahrene Topiary-Künstler Frames verwenden, um die Arbeit zu erleichtern. Wenn Sie einen größeren Strauch haben, müssen Sie möglicherweise den Rahmen um den Topiary bauen.
  3. Training und Beschneiden - Wenn Sie einen Strauch-Topiary im Freien anlegen, müssen Sie die Dinge langsam nehmen. Stellen Sie sich vor, wie Sie möchten, dass Ihr endgültiger Topiary nicht mehr als 3 Zoll in dieser Form aussieht und abschneidet. Wenn Sie an einem kleinen Strauch arbeiten, schneiden Sie in den Bereichen, die Sie ausfüllen müssen, 1 Zoll ab. Der Rebschnitt fördert zusätzliches, buschigeres Wachstum. Wenn Sie an der Gestaltung eines großen Strauchs arbeiten, nehmen Sie in Bereichen, in denen Sie zurückschneiden möchten, nicht mehr als 3 Zoll Abstand ein. Mehr als das wird nur Teile des Strauchs töten und den Prozess ruinieren. Denken Sie daran, wenn Sie einen Strauch-Topiary erstellen, erstellen Sie eine Skulptur in Zeitlupe.
  4. Training und Schnitt wieder - Wir haben diesen Schritt wiederholt, weil Sie diesen Schritt viel wiederholen müssen. Trainiere und beschneide den Strauch während des aktiven Wachstums etwa alle drei Monate.

Nehmen Sie sich Zeit, wenn Sie Ihren eigenen Formschnitt machen und langsam machen. Ihre Geduld wird mit einem fabelhaften Outdoor Topiary belohnt.

Vorherige Artikel:
Pflanzenliebhaber sind immer auf der Suche nach dem nächsten Unikat, um etwas zu lernen oder zu wachsen. Hoodia gordonii Pflanze kann Ihnen den botanischen Brennstoff geben, den Sie suchen. Die Pflanze fasziniert nicht nur in ihren Anpassungen und ihrem Aussehen, sondern auch als fettabbauende Ergänzung.
Empfohlen
Lieben Sie die intensiven Aromen und Aromen der mexikanischen Küche? Entwerfen Sie einen mexikanischen Kräutergarten für Ihre Landschaft könnte genau das Richtige sein, um ein wenig südlich von der Grenze Zing in die Woche Abendessen hinzuzufügen. Diese Art der essbaren Landschaftsgestaltung ist nicht nur attraktiv, sondern auch funktional. Wie
Brennender Busch (alias Euonymus alatus ) ist eine drastische Ergänzung zu jedem möglichem Garten oder zu Landschaft. Während es ein beliebter Strauch ist, ist der brennende Busch auch ein Strauch, der dazu neigt, seinen Raum "zu überwuchern". Die Gesundheit einer brennenden Buschpflanze ist nicht auf regelmäßigen Brennschnitt angewiesen, die gewünschte Größe und Form der Pflanze tut dies. Verschi
Während das Pflanzen eines Gartens keine übermäßig anstrengende Aufgabe ist, erfordert die Planung eines vier Jahreszeiten dauernden Gartens ein wenig mehr Nachdenken und Organisieren. Das ganze Jahr über Gärten zu entwerfen, sorgt dafür, dass Ihr Haus in allen vier Jahreszeiten von Farbe und Interesse umgeben ist. Ganzj
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wenn Sie nach einer ungewöhnlichen Pflanze für Ihren Garten, einer Neuheit oder einer neuen Idee für einen hängenden Korb suchen, der für den Winter ins Haus gebracht werden soll, versuchen Sie, Chenillepflanzen anzubauen. Chenille-Pflanzeninformationen weisen darauf hin, dass mehrere Pflanzenarten botanisch der Gattung Acalypha zur Verfügung stehen. Fein
Artischocken ( Cynara cardunculus var. Scolymus ) werden erstmals um 77 n. Chr. Erwähnt, so dass Menschen sie schon lange gegessen haben. Die Mauren aßen um 800 n. Chr. Artischocken, als sie sie nach Spanien brachten und die Spanier sie immer noch aßen, als sie sie im 17. Jahrhundert nach Kalifornien brachten. L
Der Anbau von Kräutern ist einfach und lohnend. Sie riechen gut, und Sie können sie zum Kochen ernten. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass Sie Motten mit Kräutern drinnen tatsächlich abschrecken können. Ihre eigenen getrockneten Kräuter sind gute Alternativen zu giftigen, stinkenden Mottenkugeln und helfen Ihnen, Motten aus dem Haus und weg von Ihrer Kleidung und Bettwäsche zu halten. Wachse