Identifizierung und Behandlung von Locoweed - Tipps zur Kontrolle Locoweed


Giftige locoweed (Gattungen Astragalus und Oxytropis ) enthält eine Verbindung namens Swainsonine. Die Verbindung verursacht unregelmäßiges Verhalten bei Rindern, die die Pflanze fressen und eventuell töten können. Was ist locoweed? Die Schädlings-Pflanze ist ein einheimisches Unkraut, das im Südwesten der Vereinigten Staaten gefunden wird. Es gibt verschiedene Arten von Unkraut, von denen einige giftiger sind als andere. Es ist wichtig zu wissen, wie man in den Ranching-Gebieten die Lokoweed steuert. Die ersten Schritte beginnen mit der Identifizierung von lokalisierten und erkannten Vergiftungssymptomen bei Tieren.

Was ist Locoweed?

Locoweed ist auch als Milchwickel bekannt. Es gibt über 300 Arten, aber nicht alle sind giftig. Rinder, die auf der Pflanze grasen, können stolpern, trübe glasige Augen haben, im Kreis laufen, taumeln oder sabbern. Mit der Zeit verlieren sie an Gewicht, brechen spontan Kälber ab und haben niedrige Fertilitätsraten sowohl bei Männern als auch bei Frauen. Die Tiere sind schwach und werden zu einer leichten Beute für Raubtiere. Sie sind auch anfälliger für Krankheiten.

Im Viehland ist diese Pflanze für die Viehzüchter extrem gefährlich, und die Behandlung von Schlachttieren ist ein Hauptziel. Lokoweed-Vergiftungen bei Rindern können innerhalb von 3 bis 4 Stunden auftreten und manchmal kann der Tod unmittelbar danach folgen.

Locoweed identifizieren

Locoweed ist eine niedrig wachsende Pflanze, die sich in Gruppen ausbreitet. Die Blätter sind gefiedert und enden in kleineren Blättchen. Locoweed ist ein ausdauerndes Kraut mit Hülsenfrüchten und erbsenähnlichen Blüten. Die Pflanzen sind am giftigsten, wenn sie jung sind.

Am Ende des Sommers sind sie braun geworden und sterben zurück und werden zwielichtig. Das Gift ist zu dieser Zeit für Rinder weniger wirksam. Die Pflanze ist ein kühles Unkraut, das im Winter einen Großteil seines Wachstums macht und dann im Frühjahr grünt. Dies ist, wenn das Toxin am höchsten ist. Die häufigste Art von Lokalen ist weiß, wollig oder violett.

Wie man Locoweed kontrolliert

Die Kontrolle über den Standort ist hart, aber Sie haben eine Chance, wenn Sie anfangen, wenn die Pflanzen jung sind. Blattsprays, die durch die Blätter zu den Wurzeln translozieren, sind die beste Art, die Lokosität zu kontrollieren. Eine Mischung aus Picloram und 2, 4D ist die häufigste Behandlung von Lokomedikamenten.

Es wurde kürzlich entdeckt, dass eine Rüsselkäferart die Wurzeln der Pflanzen fressen und erfolgreich das Gras töten kann. Es braucht nur ein paar der Rüsselkäfer, um eine Pflanze zu entfernen, aber das Anziehen der Käfer ist der schwierige Teil. Letztendlich werden sie wahrscheinlich als Teil des biologischen Kampfes gegen die Schädlings-Pflanze zur Verfügung stehen.

Vorherige Artikel:
Der Name "Huckleberry" kann in Bezug auf eine beliebige Anzahl von verschiedenen Beeren produzierenden Pflanzen wie Blaubeeren, Heidelbeeren und Heidelbeeren sein. Dies führt uns zu einer ziemlich verwirrenden Frage: "Was ist ein Heidelbeer?" Was ist ein Huckleberry? Heidelbeeren sind mehrjährige immergrüne Sträucher, die etwa 2 bis 3 Fuß hoch sind, wenn sie in voller Sonne wachsen, aber sie können 10 Fuß oder mehr werden, wenn sie unter Schattenbedingungen wachsen. Blätt
Empfohlen
Guaven, tropische Obstbäume, die in Mexiko in Südamerika beheimatet sind, sind solch eine geschätzte Frucht, dass es Dutzende von Sorten gibt. Wenn Sie diese exotische Frucht lieben, aber keinen Gartenraum haben, haben Sie keine Angst. Wachsende Guave in Containern ist einfach. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie man Guaven in Töpfen und anderen Guave-Baum-Behältern pflegt. Wac
Auf der Suche nach einer einfachen und kostengünstigen Möglichkeit, Ihre Pflanzen zu ernähren? Erwägen Sie, Pflanzen mit Melasse zu füttern. Melasse Pflanzendünger ist ein guter Weg, um gesunde Pflanzen anzubauen und als zusätzlichen Vorteil kann die Verwendung von Melasse in Gärten helfen, Schädlinge abzuwehren. Lassen
Wenn Sie auf der Suche nach einem Ziergras sind, das beträchtliche Auswirkungen hat, suchen Sie nicht weiter als Riesen-Sacaton. Was ist Riesensacaton? Es ist ein Südwest-Eingeborener mit einem vollen Kopf von widerspenstigen Blattklingen und einer 6 Fuß (1, 8 m.) Statur. Es ist trockenheitstolerant und daher ein hervorragender Ersatz für andere wasserliebende Ziergräser. Ver
Was ist eine Reispapierpflanze und was ist daran so toll? Reispapierpflanze ( Tetrapanax papyrifer ) ist eine strauchartige, schnell wachsende ausdauernde Staude mit gigantischen, tropisch aussehenden, palmaten Blättern und Gruppen von auffälligen weißen Blüten, die im Sommer und Herbst blühen. Dies ist eine sehr große Pflanze, die eine Breite von 2 bis 3 Metern und eine Höhe von bis zu 4 Metern erreicht. Wachs
Auch als Coulters Lupine bekannt, ist Wüstenlupine ( Lupinus sparsiflorus ) eine Wildblume, die im Südwesten der Vereinigten Staaten und Teilen von Nordmexiko wächst. Diese nektarreiche Wüsten-Wildblume ist sehr attraktiv für eine Reihe von Bestäubern, darunter Honigbienen und Hummeln. Lesen Sie weiter, um mehr über Wüstenlupinen zu erfahren. Inform
Bodenbaukulturen sind nichts Neues. Deckfrüchte und Gründüngung sind in großen und kleinen Gärten üblich. Unterirdische Kleepflanzen sind Hülsenfrüchte und als solche in der Lage, Stickstoff im Boden zu fixieren. Die Verfügbarkeit von Stickstoff ist für einen Großteil des Pflanzenwachstums entscheidend. Der unter