Wachsende Colocasia Inside: Wie Elefantenohren drinnen wachsen


Elefantenohrpflanzen oder Colocasia sind tropische Pflanzen, die aus Knollen oder aus bewurzelten Pflanzen gewonnen werden. Elefantenohren haben sehr große herzförmige Blätter, die auf 2-3 Fuß Blattstielen oder Blattstielen getragen werden. Die Farben des Laubes können überall von violett-schwarz, grün oder grün / weiß-bunt sein.

Diese beeindruckenden Zierpflanzen wachsen draußen in geschützten Gebieten in den USDA-Zonen 8-11. Colocasia ist eine Sumpfpflanze, die unter Wasser ein robustes Wurzelsystem entwickelt. Aus diesem Grund machen Elefantenohren große Landschaftspflanzen in, um oder in der Nähe von Wasserspielen im Garten. In den kühleren nördlichen Gebieten wird das Elefantenohr als einjährig behandelt, wobei die Knollen oder Knollen der Pflanze im Winter ausgegraben und gelagert werden und dann im Frühjahr wiederbepflanzt werden.

Die Pflanze selbst erreicht Höhen zwischen 3 und 5 Fuß hoch und wird deshalb normalerweise als ein Außenexemplar angebaut; Es ist jedoch möglich, Elefantenohren drinnen wachsen zu lassen.

Wie Elefantenohren drinnen wachsen

Wenn du Colocasia innen anbaust, achte darauf, einen ziemlich großen Behälter zu wählen, in den du die Pflanze einfüllen kannst. Colocasia kann eine gute Größe erreichen, also solltest du vorbereitet sein.

Wählen Sie eine Stelle, um die Indoor-Elefantenohr-Pflanze zu positionieren, die sich in indirektem Sonnenlicht befindet. Colocasia kann direkte Sonne tolerieren, aber es neigt zu Sonnenbrand, obwohl es sich nach einiger Zeit akklimatisieren kann; es wird wirklich viel besser in der indirekten Sonne tun.

Wachsende Colocasia im Inneren erfordert hohe Luftfeuchtigkeit. Verwenden Sie einen Luftbefeuchter in dem Raum, in dem Sie Colocasia wachsen lassen möchten . Außerdem sollten Elefantenohr-Zimmerpflanzen leicht mit einer Schicht von Steinen oder Kieselsteinen zwischen dem Topf und der Untertasse erhöht werden. Dies erhöht die Luftfeuchtigkeit in der Umgebung der Elefantenohrpflanze und verhindert gleichzeitig, dass die Wurzeln mit dem Wasser in Kontakt kommen, was zu Wurzelfäule führen kann.

Bodenwahl für den Anbau Colocasia drinnen ist ein gut drainierendes, torfreiches Medium.

Temperaturen für Ihre Elefantenohr Zimmerpflanzen sollten zwischen 65-75 F. (18-24 C.) sein.

Zimmerpflanzenpflege von Colocasia

Ein Düngungsregime alle zwei Wochen mit einem 50% verdünnten 20-10-10 Futter ist ein wesentlicher Bestandteil der Zimmerpflanzenpflege von Colocasia . Sie können die Befruchtung während der Wintermonate abbrechen, damit die Colocasia ruhen kann. Während dieser Zeit auch die Bewässerung reduzieren und den Boden leicht austrocknen lassen.

Töpfe mit Knollen können im Keller oder in der Garage mit Temperaturen zwischen 45-55 F. (7-13 C.) bis zur Frühlingssaison und sobald die Temperaturen sich erwärmt haben, gelagert werden. Zu dieser Zeit kann eine Vermehrung über die Wurzelknotenteilung erfolgen.

Das Blühen der Indoor-Elefantenpflanze ist selten, obwohl die Pflanze im Freien einen kleinen, grün umhüllten, gelbgrünen Blütenkegel tragen kann.

Colocasia Sorten

Die folgenden Arten von Elefantenohren sind eine gute Wahl für den Indoor-Anbau:

  • 'Black Magic' ein 3-5 Fuß Exemplar mit dunklen burgunderschwarzen Blättern.
  • "Black Stem", wie der Name schon sagt, hat schwarze Stiele mit burgunderroten Adern auf grünem Laub.
  • 'Chicago Harlequin' wächst 2-5 Fuß hoch mit hell / dunkelgrünem Laub.
  • 'Cranberry Taro' hat dunkle Stiele und wird 3-4 Fuß hoch.
  • "Green Giant" hat sehr große grüne Blätter und kann bis zu 5 Fuß hoch werden.
  • "Illustrnis" hat grünes Laub, das mit Schwarz und Limonengrün markiert ist und ist eine kürzere Rebsorte in 1-3 Fuß.
  • "Lime Zinger" hat schöne Blätter und ist bei 5-6 Fuß ziemlich groß.
  • 'Nancy's Revenge' ist mittelgroß und 2-5 Fuß groß mit dunkelgrünen Blättern mit cremigen Zentren.

Vorherige Artikel:
Ein häufiges, aber nicht diagnostiziertes Problem im Frühling Garten ist eine Krankheit namens Falscher Mehltau. Diese Krankheit kann Pflanzen schädigen oder stupsen und ist schwer zu diagnostizieren. Aber wenn Sie sich mit den verschiedenen Arten, wie diese Krankheit sich präsentiert, und mit den Bedingungen, in denen sie wachsen kann, auskennen, werden Sie besser in der Lage sein, Maßnahmen zu ergreifen, um Falschen Mehltau in Ihrem Garten zu bekämpfen. Was
Empfohlen
Ochardgrass ist in West- und Mitteleuropa beheimatet, wurde aber Ende des 18. Jahrhunderts als Heu und Futter in Nordamerika eingeführt. Was ist Obstgras? Es ist ein sehr robustes Exemplar, das sich auch als Nistplatzflora und Erosionsschutz eignet. Wild und domestizierte Weidetiere finden das Gras schmackhaft.
Süße, skurrile Sukkulenten im Garten sorgen für Charme und Pflegeleichtigkeit, egal ob im Boden oder in Containern. Jovibarba gehört zu dieser Pflanzengruppe und produziert kompakte Rosetten aus fleischigen Blättern. Was ist Jovibarba? Sie können sich diese winzigen Pflanzen als eine andere Form von Hühnern und Küken vorstellen, aber bei all ihren Ähnlichkeiten im Aussehen ist die Pflanze eine separate Spezies. Es ist
Hängekörbe brauchen ein wenig mehr TLC als in Boden Pflanzen. Dies ist aufgrund ihrer Exposition, der kleinen Grenzen ihrer Wurzelraum und die begrenzte Feuchtigkeit und Nährstoffe zur Verfügung. Das Einwickeln von Hängekörben vor der Kälte ist ein notwendiger Schritt, um freiliegende Wurzeln vor dem Einfrieren zu schützen. Es gib
Fusariumwelke ist eine häufige Pilzkrankheit, die viele Arten von krautigen Pflanzen, einschließlich Bananenstauden, befällt. Auch bekannt als Panamakrankheit ist Fusariumwelke von Bananen schwer zu kontrollieren und schwere Infektionen sind oft tödlich. Die Krankheit hat Nutzpflanzen dezimiert und schätzungsweise 80 Prozent der weltweiten Bananenernte bedroht. Les
Lass uns über Kartoffeln reden. Ob frittiert, gekocht und zu Kartoffelsalat verarbeitet oder mit Butter und Sauerrahm gebacken und mit Butter bestrichen - Kartoffeln sind eines der beliebtesten, vielseitigsten und leicht anzubauenden Gemüsesorten. Obwohl viele Menschen mit dem Anbau von Kartoffelpflanzen vertraut sind, stellen andere vielleicht in Frage, wie tief Kartoffeln gepflanzt werden müssen, sobald sie für den Anbau bereit sind. In
Was ist eine Geisterorchidee und wo wachsen Geisterorchideen? Diese seltene Orchidee, Dendrophylax lindenii , kommt vor allem in feuchten, sumpfigen Gebieten von Kuba, den Bahamas und Florida vor. Geisterorchideen werden auch als weiße Froschorchideen bezeichnet, dank der froschartigen Form der seltsam aussehenden Geisterorchideenblüten.