Impatiens Samenvermehrung: Wie man Impatiens von den Samen wachsen lässt



Wenn Sie im Freien irgendwelche Blumen anbauen, ist die Wahrscheinlichkeit gut, dass Sie Impatiens gewachsen sind. Diese fröhliche Blume ist die beliebteste, die im Land angebaut wird, und das aus gutem Grund. Es ist gut im Schatten sowie teilweise Sonne, und arbeitet in Pflanzgefäßen als Hängepflanze und in Betten. Impatiens macht einen starken Eindruck, wenn sie in Massenpflanzungen gemacht wird, aber es kann teuer sein, eine große Sammlung von einem Gartencenter zu kaufen. Zu lernen, wie man aus Samen Samen anpflanzt, ist der beste Weg, um die Landschaftspläne zu behalten und gleichzeitig die Kosten niedrig zu halten. Lesen Sie weiter, um mehr über die Samenvermehrung von Impatiens zu erfahren.

Vermehrung von Impatiens durch Samen

Impatiens ist eine langsam wachsende Pflanze, und Sie müssen die Sämlinge etwa drei Monate vor Ihrem letzten Frühlingsfrost beginnen. Die Samenauskeimung von Impatiens kann bis zu 21 Tage dauern, wobei die meisten Sprossen innerhalb der ersten zwei Wochen auftreten.

Einige Gärtner versuchen möglicherweise, Geld zu sparen, indem sie die Samen über ein Tablett ausstrahlen und dann die winzigen Sämlinge verpflanzen, sobald sie Blätter wachsen lassen, aber Sie verringern das Risiko eines Transplantationsschocks, wenn Sie die Samen in einzelnen kleinen Töpfen oder Sixpack-Zellen starten von ihren eigenen. Du musst die Setzlinge sowieso dorthin verpflanzen, also kannst du sie genauso gut in ihrem späteren Zuhause starten. Alle leeren Zellen aus Samen, die nicht keimen, sind ein kleiner Preis für gesündere, kräftige Impatiens.

Tipps zum Anbau von Impatiens aus Samen

Wachsende Impatiens aus Samen ist ein langsamer Prozess, aber ein einfacher. Füllen Sie jede Zelle mit einer befeuchteten handelsüblichen Samen-Startmischung, wobei Sie einen halben Zoll Abstand zwischen der Oberseite des Bodens und der Kante des Pflanzgefäßes lassen. Stellen Sie die Zellen auf ein Tablett und füllen Sie das Tablett mit Wasser. Lassen Sie die Mischung Wasser von unten aufsaugen, bis die Oberseite der Mischung feucht ist. Gießen Sie den Rest des Wassers aus dem Fach.

Legen Sie zwei Samen auf die Erde in jeder Zelle und streuen Sie einen leichten Staub der Mischung über sie. Befeuchten Sie die Oberseite der Zellen mit klarem Wasser. Bedecke die Zellen mit Plastik, um Feuchtigkeit zu halten, und platziere sie an einem hellen Ort, um zu sprießen.

Sobald die Samen gekeimt sind und ein Paar Blätter hervorgebracht haben, entfernen Sie den Plastik und legen Sie das mit Zellen gefüllte Tablett in ein sonniges Südfenster. Wenn Sie kein helles Fenster zur Verfügung haben, wachsen Sie die Impatiens für 16 Stunden am Tag unter Leuchtstofflampen.

Einige Gartexperten argumentieren, dass, während die Vermehrung von Impatiens durch Samen einen ersten Ausbruch von Sonnenlicht benötigt, um die Samen aufzuwecken, sie stämmiger und stärker werden, wenn man sie dann in einen dunklen Bereich bringt. Experimentieren Sie mit dieser Theorie, indem Sie die Samen für die ersten zwei Tage offen und in einem hellen, sonnigen Fenster lassen. Dann bestreuen Sie die Samen mit Startmischung, bedecken Sie mit Plastik und bewegen Sie sie an einen dunklen Ort, um zu sprießen.

Zusätzlich zur Samenvermehrung können Sie auch Impatiens durch Stecklinge vermehren.

Vorherige Artikel:
Von Mary Dyer, Master Naturalist und Master Gardener Auch bekannt als Windflower, Anemone quinquefolia ( Anemone quinquefolia ) sind niedrig wachsende Wildblumen, die zierliche, wachsartige Blüten bilden, die sich im Frühjahr und Sommer über attraktivem, hellgrünem Laub erheben. Die Blüten können je nach Sorte weiß, grünlich-gelb, rot oder violett sein. Lesen
Empfohlen
Es gibt eine Reihe von Zitronenbäumen, die behaupten, süß zu sein, und verwirrenderweise werden einige von ihnen nur "süße Zitrone" genannt. Ein solcher süßer Zitronenfruchtbaum heißt Citrus ujukitsu . Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie man Zitrus-Ujukitsu-Bäume und andere süße Zitroneninformationen anbaut. Was ist e
Einen etablierten Baum zu bewegen, kann ein einschüchterndes Projekt sein, aber wenn es deine Landschaft verändern oder grundlegende Designprobleme lösen kann, ist es die Mühe wert. Aber wie genau bewegt man Bäume? In diesem Artikel wird erklärt, wann und wie ein Baum verpflanzt wird. Wann man Bäume bewegt Bewege einen Laubbaum im zeitigen Frühjahr, bevor er anfängt zu blättern oder früh zu fallen, nachdem die Blätter anfangen, Farbe anzunehmen. Bewege kei
Jede Pflanze, die durch Schnee blühen kann, ist ein echter Gewinner. Krokusse sind die erste helle Überraschung im frühen Frühling und malen die Landschaft in Juwelentönen. Um die fröhlichen Blumen zu bekommen, müssen Sie zur richtigen Zeit des Jahres einige Knollen pflanzen. Sie müssen wissen, wann Krokus zu pflanzen ist. Lesen
Krepp-Jasmin (auch Krepp-Jasmin genannt) ist ein hübscher kleiner Strauch mit einer runden Form und an Blumen erinnernden Pinwheels an Gardenien. Steigende 8 Fuß hoch, Krepp-Jasmin-Pflanzen wachsen etwa 6 Meter breit und sehen aus wie abgerundete Hügel aus glänzend grünen Blättern. Crepe Jasmin Pflanzen sind nicht sehr anspruchsvoll, und das macht Crêpe Jasmin Pflege zum Kinderspiel. Lesen
Beschneiden kann für einige Gärtner verwirrend sein. Dies liegt daran, dass für verschiedene Pflanzen, Jahreszeiten und sogar Zonen separate Regeln gelten. Heckenschnittbäume sind nicht wirklich notwendig für die Obstproduktion, wenn die Bäume reif sind, aber es ist ein wichtiger Teil der Ausbildung der Pflanze, wenn sie wächst. Wenn
Brotfrucht ist ein robuster, relativ wartungsarmer Baum, der in relativ kurzer Zeit große Schönheit und geschmackvolle Früchte liefert. Der Baum unterliegt jedoch einer Moderfäule, einer Pilzkrankheit, die gelbe oder braune Brotfruchtblätter verursachen kann. Diese Pilzerkrankung ist feuchtigkeitsbedingt, aber umgekehrt kann zu trockener Boden auch gelbe oder braune Brotfruchtblätter verursachen. Lese