Oxlip Plant Info: Informationen über wachsende Oxlips Pflanzen



Oxlip-Primel-Pflanzen eignen sich für den Anbau in den Klimazonen 4 bis 8 der USDA-Pflanze. Wie die Primel gehören auch die Oxlip-Pflanzen zu den ersten Pflanzen im Frühjahr. Die blassgelbe, primelartige Blüte lockt Bienen und andere Bestäuber in den Garten. Wenn dies Ihr Interesse geweckt hat, lesen Sie weiter für mehr Pflanzeninformationen.

Was sind Oxlips?

Auch bekannt als echte Oxlip oder Oxlip Primrose Pflanze, Oxlip ( Primula Elatior) ist ein Mitglied der Familie der Primeln und die Blätter sehen sehr ähnlich. Oxlips sind jedoch härter und besser in der Lage, Hitze und Trockenheit zu widerstehen als ihre empfindlicheren Cousins.

Die Pflanze wird häufig mit einer anderen eng verwandten Primel verwechselt, die als Schlüsselblume ( P. veris ) bekannt ist, die ähnlich aussieht, aber kleinere, leuchtend gelbe Blüten (mit roten Punkten im Inneren) hat und glockenförmig ist.

Oxlip-Pflanzen werden häufig wild vorgefunden. Obwohl die Pflanze Wälder und feuchte Wiesen bevorzugt, ist es in Gärten gut.

Wachsende Oxlips Pflanzen

Oxlip-Pflanzen bevorzugen Halbschatten oder gesprenkeltes Sonnenlicht. Sie vertragen einen schlechten bis durchschnittlichen Boden und werden häufig in schwerem Ton oder in alkalischem Boden gefunden.

Der Herbst ist der beste Weg, um Oxlips Samen im Freien zu pflanzen, wenn Ihre Winter mild sind. Streue die Samen auf die Oberfläche des Bodens, da sie ohne Sonnenlicht nicht keimen werden. Die Samen werden im folgenden Frühling keimen.

Sie können die Samen auch innerhalb von etwa acht Wochen vor dem letzten Frost im Frühjahr pflanzen. Bereiten Sie sich für die Pflanzung drei Wochen vor, indem Sie die Samen mit feuchtem Torfmoos oder Blumenerde vermischen und lagern Sie die Tüte dann im Kühlschrank. Die 3-wöchige Kühlperiode imitiert die natürliche Abkühlzeit im Freien.

Füllen Sie ein Pflanzbrett mit feuchtem Blumenerde und pflanzen Sie die gekühlten Samen auf die Oberfläche. Stellen Sie das Tablett in indirektes Licht, wo die Temperaturen bei etwa 60 F gehalten werden. Achten Sie darauf, dass die Samen in zwei bis sechs Wochen keimen. Verpflanzen Sie die Ochsenklee-Primelpflanzen nach dem letzten Frost im Frühjahr.

Sobald sie gepflanzt sind, benötigen Oxlip-Pflanzen nur wenig Pflege. Wasser mäßig und füttern die Pflanzen vor der Blütezeit im Frühjahr. Eine Mulchschicht hält die Wurzeln während der Sommermonate kühl und feucht.

Vorherige Artikel:
Avocados sind eine Quelle von Vitaminen und Nährstoffen. Ihre Beliebtheit als Gewürz oder Verwendung in Salaten wird durch das sonnige Klima verstärkt, das durch ihre Anwesenheit auf der Speisekarte hervorgerufen wird. Das Pflanzen von Avocadobäumen im Freien ist für die meisten Gärtner der Vereinigten Staaten keine praktikable Option, da die Pflanze tropische bis subtropische Temperaturen und Frostempfindlichkeit bevorzugt. Sie
Empfohlen
Gemüsegärtner sind die Glücklichen. Was sie im Frühling anpflanzen, ernten sie im Sommer und Herbst - bis auf ein paar erlesene Ernten wie Spargel. Da Spargel eine mehrjährige Pflanze ist, dauert es mehrere Jahre, bevor eine Ernte stattfinden kann. Die Entdeckung, dass Ihr Spargel zu dünn ist, kann nach all dem Warten verheerend sein. Mach
Die Kartoffel ist ein beliebtes und vielseitiges Nahrungsmittel, das einfach und kostengünstig zu züchten ist. Hausgärtner hacken traditionell Kartoffeln, um sie dazu zu bringen, viele Wurzeln und somit viele Knollen zu produzieren. Diese Methode benötigt etwas Platz und es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass bei der Ernte nicht alle Spuds aus der Erde kommen. Wä
Städtebau, Naturgewalten und starker Verkehr können die Landschaft verheeren und zu Erosion und Mutterboden führen. Die Verringerung der Bodenerosion ist wichtig, um nährstoffreiche Böden und natürliche oder unnatürliche Konfigurationen der Topographie zu erhalten. Die Verwendung von Pflanzen zur Erosionskontrolle ist eine hervorragende biologische Methode, um die Landschaft und die Form des Landes zu schützen. Es gib
Wilde Gurkenreben sind attraktiv und einige Leute halten sie für einen Zierwert. Für die meisten Gärtner sind wilde Gurkenpflanzen jedoch lästiges Unkraut. Während die Rebe nicht invasiv ist, ist sie definitiv aggressiv. Lesen Sie weiter, um mehr über wilde Gurken-Fakten zu erfahren und Tipps zur Kontrolle ihres Wachstums zu erhalten. Was
Pflanzen für den Komposthaufen zu züchten, anstatt nur Ihre Küchenabfälle zu werfen, ist Kompostierung der nächsten Stufe. Verwandeln Sie Ihre Lebensmittelabfälle in Nährstoffe für den Garten ist eine gute Möglichkeit, wieder zu verwenden und zu recyceln, aber Sie können noch weiter gehen, indem Sie bestimmte Pflanzen wachsen, um Ihren Kompost noch reicher zu machen. Kompostp
Wenn Ihr Boden verdichtet ist, können Ihre Pflanzen nicht gut wachsen. Es ist etwas, das vielen Gärtnern einfach nicht bewusst ist. Zu wissen, wie Bodenverdichtung geschieht, und dann Schritte zu unternehmen, verdichteten Boden zu verbessern, wird Ihrem Garten helfen zu gedeihen. Warum Bodenverdichtung schlecht ist Was wäre leichter durchzukommen, ein Haufen Ziegel oder ein Haufen Kissen? F