Hinzufügen von Stickstoff als Pflanzendünger



Ihr Garten wächst nicht mehr so ​​gut wie früher, und einige der Pflanzen im Garten beginnen, ein wenig gelb auszusehen. Sie vermuten einen Stickstoffmangel im Boden, aber Sie sind unsicher, wie Sie ihn korrigieren können. "Warum brauchen Pflanzen überhaupt Stickstoff?", Fragen Sie sich vielleicht. Stickstoff als Pflanzendünger ist wesentlich für das richtige Pflanzenwachstum. Schauen wir uns an, warum Pflanzen Stickstoff brauchen und wie sie einen Stickstoffmangel im Boden korrigieren können.

Warum brauchen Pflanzen Stickstoff?

Um es einfach auszudrücken: Pflanzen brauchen Stickstoff, um sich selbst zu machen. Ohne Stickstoff kann eine Pflanze die Proteine, Aminosäuren und sogar ihre DNA nicht herstellen. Deshalb sind Pflanzen bei einem Stickstoffmangel im Boden verkümmert. Sie können einfach keine eigenen Zellen bauen.

Wenn überall um uns herum Stickstoff vorhanden ist, weil er 78 Prozent der Luft ausmacht, die wir atmen, fragen Sie sich vielleicht auch, warum Pflanzen überall dort Stickstoff brauchen, wo sie Stickstoff brauchen. Wie wird Stickstoff für Pflanzen zugänglich gemacht? Damit Pflanzen den Stickstoff in der Luft verwenden können, muss er in irgendeiner Weise in Stickstoff im Boden umgewandelt werden. Dies kann durch Stickstofffixierung geschehen, oder Stickstoff kann durch Kompostieranlagen und Gülle "recycelt" werden.

Wie man Stickstoff des Bodens prüft

Es gibt keinen selbstgemachten Weg, wie der Stickstoff des Bodens getestet werden kann. Sie müssen entweder Ihren Boden testen lassen oder ein Boden-Test-Kit kaufen. In der Regel testet Ihre lokale Niederlassung Ihren Boden gegen eine geringe Gebühr oder sogar kostenlos, je nachdem, wo Sie wohnen. Wenn Sie Ihren Boden in der Anbaubehörde testen lassen, können sie Ihnen auch andere mögliche Mängel mitteilen.

Sie können auch einen Bausatz kaufen, um Stickstoff aus dem Boden zu testen. Diese können in den meisten Baumärkten und Baumschulen gefunden werden. Die meisten sind einfach und schnell zu verwenden und können Ihnen eine gute Vorstellung vom Stickstoffgehalt Ihres Bodens geben.

Behebung eines Stickstoffmangels im Boden

Es gibt zwei Wege, um einen Stickstoffmangel im Boden, entweder organisch oder nicht organisch, zu beheben.

Bio

Die Korrektur eines Stickstoffmangels mit organischen Methoden erfordert Zeit, führt aber zu einer gleichmäßigeren Verteilung des zugesetzten Stickstoffs im Laufe der Zeit. Einige organische Methoden der Zugabe von Stickstoff in den Boden umfassen:

  • Hinzufügen von kompostierter Gülle zum Boden
  • Pflanzung einer Gründüngung wie Borretsch
  • Pflanzende stickstofffixierende Pflanzen wie Erbsen oder Bohnen
  • Kaffeesatz dem Boden hinzufügen

Nicht organisch

Stickstoff als Pflanzendünger ist beim Kauf von chemischen Düngemitteln üblich. Wenn Sie gezielt Stickstoff in Ihren Garten einbringen möchten, wählen Sie einen Dünger mit einer hohen ersten Zahl im NPK-Verhältnis. Das NPK-Verhältnis wird ungefähr 10-10-10 aussehen und die erste Zahl sagt Ihnen die Menge an Stickstoff. Die Verwendung eines Stickstoffdüngers, um einen Stickstoffmangel im Boden zu beheben, wird dem Boden einen großen, schnellen Stickstoffschub verleihen, wird aber schnell verblassen.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Petersilie ( Petroselinum crispum ) ist eine winterharte Pflanze, die wegen ihres Geschmacks angebaut wird und vielen Gerichten sowie als dekorative Beilage beigefügt wird. Wachsende Petersilie macht auch eine attraktive Randbepflanzung. Sein lockiges, farnartiges Laub ist reich an Vitaminen und die Pflanze wird selten von Krankheiten befallen, obwohl Schädlinge wie Blattläuse gelegentlich ein Problem darstellen können. Pe
Empfohlen
Libellen, eine der ältesten bekannten Insekten, werden von sumpfigen, feuchten Gebieten angezogen und finden sich oft an Gartenteichen und Springbrunnen. Diese nützlichen Kreaturen können eine Bereicherung für den Garten darstellen und bedrohliche Insekten auf ein Minimum reduzieren. Lies weiter, um zu erfahren, welche Pflanzen Libellen anlocken, damit du diese hilfreichen Insekten in deinen Garten einladen kannst. Li
Fast alles, was Schmutz enthält, kann ein Pflanzer werden - sogar ein ausgehöhlter Kürbis. Wachsende Pflanzen in Kürbissen ist einfacher als Sie vielleicht denken und die kreativen Möglichkeiten sind nur durch Ihre Phantasie begrenzt. Lesen Sie weiter für einige Ideen zum Erstellen von Kürbis-Pflanzer. Wie m
Altmodische Blumen, die von Gärtnern seit Generationen bevorzugt werden, sind Dianthus pflegeleichte Pflanzen, die wegen ihrer rauen Blüten und ihres süß-würzigen Duftes geschätzt werden. Wenn Sie sich fragen, was Sie mit Dianthus in Ihrem Garten pflanzen sollten, lesen Sie weiter für hilfreiche Tipps und Vorschläge. Compan
Die Suche nach sicheren und effektiven Hofbehandlungen für Schädlinge kann eine Herausforderung sein. Es gibt viele ungiftige Formeln auf dem Markt, aber das Problem ist, dass sie nicht gut funktionieren. Pyola ist ein Markenname, eine natürliche Formel, die bei einigen Problemschädlingen wirksam ist. Wa
Starten Sie Ihre Pflanzen aus Samen ist eine wirtschaftliche Methode, mit der Sie auch einen Start in die Saison starten können. Die kleinen Sprossen reagieren sehr empfindlich auf Veränderungen der Bedingungen wie Feuchtigkeit und Feuchtigkeit. Überschüsse können eine Dämpfung verursachen - Algenwachstum auf der Ausgangsmischung der Samen und andere Pilzprobleme. Lese
Mickey Mouse Pflanze ( Ochna serrulata ) ist nicht für die Blätter oder Blüten benannt, sondern für die schwarzen Beeren, die dem Gesicht von Mickey Mouse ähneln. Wenn Sie Schmetterlinge und Bienen in Ihren Garten ziehen wollen, ist Mickey Mouse eine gute Wahl. Die Pflanze eignet sich für den Anbau in Klimazonen, in denen die Temperaturen niemals unter 27 ° F oder -2 ° C fallen. Was is