Pflanzende Lupine-Blumen - wie man Lupines anbaut



Von Becca Badgett
(Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut)

Lupinen ( Lupinus spp.) Sind attraktiv und stachelig, erreichen 1 bis 4 Fuß Höhe und verleihen der Rückseite eines Blumenbeets Farbe und Struktur. Lupinenblüten können einjährig sein und nur eine Saison oder mehrjährig sein und für ein paar Jahre an derselben Stelle zurückkehren, an der sie gepflanzt wurden. Die Lupinenpflanze wächst aus einer langen Pfahlwurzel und möchte nicht bewegt werden.

Lupinen wachsen in einigen Gebieten der Vereinigten Staaten wild, wo sie Gastgeber für die Larven gefährdeter Schmetterlingsarten sind. Wildblumen der Lupine Pflanze sind in der Regel in den Farben Blau und Weiß, obwohl domestizierte Lupinen bietet Blumen in Blau, Gelb, Rosa und Violett. Hohe, stachelige Trauben produzieren Lupinenblüten ähnlich denen der Edelwicke.

Wie man Lupinen anbaut

Lupinen anzubauen ist so einfach wie das Einpflanzen von Samen oder Stecklingen in einen sonnigen Bereich mit gut durchlässigem Boden. Wenn Sie Lupine aus Samen pflanzen, die Samenoberfläche zerkratzen oder Samen über Nacht in lauwarmes Wasser einweichen, damit die Samenschale leicht eingedrungen werden kann. Samen der Lupinenpflanze können auch vor dem Pflanzen für eine Woche im Kühlschrank gekühlt werden.

Dies kann auch erreicht werden, indem Lupinensamen im Herbst gepflanzt werden und Mutter Natur den Winter über abkühlen lässt. Die direkte Aussaat von Lupinensamen im Herbst ist vielleicht die einfachste Methode. Lupines produziert Samen, der im nächsten Jahr mehr Blüten produziert, wenn er nicht von der wachsenden Lupine entfernt wird.

Durchschnittlicher Boden ist am besten für wachsende Lupinen. Nutzen Sie diese Eigenschaft und Pflanzen Lupinen in Bereichen der Landschaft, die nicht kompostiert oder auf andere Weise verändert wurden.

Mehr Lupineblumen erhalten

Um Blüten zu fördern, düngen Lupinen mit einer Pflanze, die reich an Phosphor ist. Stickstoffreicher Dünger kann das Wachstum der Blätter fördern und wenig zur Förderung der Blüte beitragen. Deadhead verbrachte Blüten für die Rückgabe von Lupinenblüten.

Die Lupinen-Pflanze bindet Stickstoff im Boden und ist eine großartige Ergänzung für Ihren Gemüsegarten oder jeden anderen Bereich, in dem stickstoffliebende Pflanzen angebaut werden. Ein Mitglied der Erbsenfamilie, die Lupinen sind in vielerlei Hinsicht vorteilhaft.

Jetzt, da Sie wissen, wie man Lupinen anbaut, fügen Sie diese hohe, auffällige Blüte einem Bereich hinzu, in dem Lupineblumen sichtbar sind und als Hintergrund für andere voll-Sonnenblüten fungieren. Eine blühende Bodenbedeckung, die unter der Lupine-Pflanze gepflanzt wird, hilft dabei, die Wurzeln kühl zu halten und wird vom Stickstoff im Boden profitieren, was zu einer auffälligen Darstellung in der Landschaft führt.

Vorherige Artikel:
Hecken dienen vielen Zwecken in der Landschaft. Sie können für Privatsphäre, Sicherheit, als Windschutz oder einfach weil sie malerisch aussehen. In der US-Klimazone 6, wo die Winter noch ziemlich bitter sein können, aber der Sommer für eine angemessene Wachstumsperiode sorgt, gibt es viele Sträucher, die als kältebeständige Hecken verwendet werden können. Lesen S
Empfohlen
Küstenlandschaftsgestaltung präsentiert einzigartige Herausforderungen. Gärtner müssen mit starkem Wind kämpfen; Salz Spray; schlechter, sandiger Boden; Erdbewegungen und Stürme (wie Hurrikane), die Salzwasser über den Garten spülen können. Küstengärten verlangen nach Pflanzen, die im Angesicht von Widrigkeiten gedeihen, und einem Plan, der robuste Barrieren beinhaltet, die Ihr Zuhause und Ihren Garten schützen. Lesen Sie
Impatiens sind eine der Standby-Farbauswahl für schattige Regionen in der Landschaft. Sie sind auch durch eine Wasserpilzkrankheit, die im Boden lebt, bedroht, also überprüfen Sie diese Schatten Jahrbücher sorgfältig, bevor Sie kaufen. Es gibt eine zähe Krankheit von Impatiens (genannt falscher Mehltau), die speziesspezifisch ist und die Pflanzen töten wird. Es ha
Bananen können eine der beliebtesten Früchte sein, die in den Vereinigten Staaten verkauft werden. Als Nahrungsquelle kommerziell angebaut, spielen Bananen auch in Gärten und Wintergärten der warmen Region eine wichtige Rolle, die die Landschaft markant ergänzen. Wenn Bananen in Gebieten mit viel Sonne gepflanzt werden, ist es gar nicht so schwer zu wachsen, aber Probleme mit Bananenpflanzen werden dennoch auftauchen. Wel
Weideneichen sind keine Relationen zu Weiden, aber sie scheinen auf ähnliche Weise Wasser aufzunehmen. Wo wachsen Weideneichen? Sie gedeihen in Überschwemmungsgebieten und in der Nähe von Bächen oder Sümpfen, aber die Bäume sind auch bemerkenswert trockenheitstolerant. Eine der interessanten Fakten über Weideneichen ist ihre Beziehung zu Roteichen. Sie s
Im späten 19. Jahrhundert machten amerikanische Kastanien mehr als 50 Prozent der Bäume in den östlichen Laubwäldern aus. Heute gibt es keine. Informieren Sie sich über die Kastanienfäule - und was gegen diese verheerende Krankheit unternommen wird. Kastanienfäule Fakten Es gibt keine wirksame Methode zur Behandlung von Kastanienfäule. Sobald
Sie werden erkennen, warum diese Art ihren Namen hat, sobald Sie sie sehen. Vogelnestpilze in Gärten sehen genauso aus wie die Lebensräume der Vögel, für die sie benannt sind. Was ist Vogelnestpilz? Die winzigen Pilze sind nicht gefährlich für Pflanzen und helfen, organische Substanz abzubauen. Dahe