Bananen-Baum-Frucht - Tipps zum Erhalten der Bananen-Anlagen zum Obst



Bananenbäume sind ein Grundnahrungsmittel vieler heißer Wetterlandschaften. Während sie sehr dekorativ sind und oft wegen ihrer tropischen Blätter und leuchtenden Blüten angebaut werden, produzieren die meisten Sorten auch Früchte. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man Bananenstauden bekommt, um Früchte zu produzieren.

Bananen-Baum-Frucht

Kann eine Bananenpflanze Früchte anbauen? Natürlich kann es - sie heißen Bananen! Davon abgesehen, produzieren nicht alle Bananenpflanzen Früchte, die Sie essen können. Einige Sorten wie die rote Banane, die Zwergbanane und die rosa Samtbanane werden wegen ihrer Blüten angebaut. Sie machen Früchte, aber es ist nicht essbar. Wenn Sie sich für eine Bananenpflanze entscheiden, wählen Sie eine, die gezüchtet wurde, um schmackhafte Früchte zu erhalten.

Bananen sollten im Frühling bis zum Frühsommer blühen, und im Frühsommer sollten Bananenfrüchte gepflanzt werden. Die Frucht wächst in Clustern, genannt Hände, entlang eines einzigen Stiels. Ein Stiel voll von Händen wird ein Bündel genannt.

Es dauert zwischen 3 und 6 Monaten, bis die Bananenfrucht reif ist. Du wirst wissen, dass die Bananen reif sind, wenn sie ein volleres, runderes Aussehen annehmen. Lass sie nicht an der Pflanze gelb werden, da sie sich wahrscheinlich aufspalten und verderben. Wenn die meisten Früchte im Bund reif sind, den ganzen Stängel abschneiden und an einem dunklen Ort aufhängen, damit die Früchte reifen können.

Bananenfrucht wird bei Minusgraden ruiniert. Wenn Frost in Ihrer Vorhersage ist, schneiden Sie den Stiel und bringen Sie es nach innen, ob es reif ist oder nicht. Die Früchte, obwohl klein, sollten noch reifen. Sobald Sie Ihre Frucht geerntet haben, sollten Sie den Stamm, auf dem sie gewachsen ist, abschneiden. Jeder Stamm produziert nur einen Bund Bananen, und wenn er geschnitten wird, entstehen neue Stiele.

Wie man Bananenbäume erhält, um Früchte zu produzieren

Vielleicht gibt es keine Früchte auf einer Bananenpflanze in deinem Garten. Was gibt? Das Problem könnte einer von mehreren Dingen sein. Bananenbäume zu Obst zu bringen, erfordert bestimmte Bedingungen.

Wenn Ihr Boden arm ist, kann Ihr Baum gut wachsen, aber keine Früchte produzieren. Ihr Boden sollte reichhaltig, nicht salzig sein und einen pH-Wert zwischen 5, 5 und 7, 0 haben.

Banane Pflanzen zu Obst zu bringen erfordert auch kontinuierliche Wärme. Eine Bananenpflanze kann bis zum Einfrieren überleben, aber sie wird nicht wachsen oder Früchte unter 50 ° F (10 ° C) setzen. Die ideale Temperatur für Bananenfrüchte ist Mitte der 80er Jahre.

Seien Sie sehr vorsichtig beim Beschneiden Ihrer Bananenpflanzen. Die Stiele, die die Früchte produzieren, wachsen langsam in den Stielen auf. Das Zurückschneiden eines Stengels im Herbst kann im nächsten Sommer keine Bananenfrucht bedeuten. Schneiden Sie nur Stängel, die bereits Früchte tragen.

Vorherige Artikel:
Bonnie L. Grant Bahia-Gras wird meist als Futter angebaut, wird aber manchmal als Erosionsschutz an Straßenrändern und gestörten Böden eingesetzt. Bahia-Gras hat eine ausgezeichnete Trockenheitstoleranz und kann auf einer Vielzahl von Böden angebaut werden. Das Gras Samen produktiv und verbreitet sich in Rasenflächen. Es h
Empfohlen
Schleichende Jenny-Pflanze, auch bekannt als Moneywort oder Lysimachia , ist eine immergrüne ausdauernde Pflanze aus der Familie der Primulaceae. Für diejenigen, die wissen möchten, wie man schleichende Jenny anbaut, gedeiht diese niedrig wachsende Pflanze in den USDA-Zonen 2 bis 10. Schleichende Jenny ist eine Bodenbedeckung, die gut in Steingärten, zwischen Trittsteinen, um Teiche, in Containerpflanzungen oder für schwer bepflanzbare Flächen in der Landschaft bedecken. Wie
Das Problem mit invasiven Pflanzen ist, dass sie sich zu leicht vermehren. So können sie sich schnell vom Hinterhofanbau auf die Höfe der Nachbarn und sogar in die Wildnis ausbreiten. Es ist generell eine gute Idee, sie nicht zu pflanzen. Was sind die invasiven Pflanzen in Zone 7? Lesen Sie weiter, um Informationen über Pflanzen der Zone 7 zu erhalten, damit sie nicht in Ihrem Garten kultiviert werden, sowie Tipps zu invasiven Pflanzenalternativen. I
Schmetterlingsbüsche sind große Vorteile im Garten. Sie bringen lebendige Farben und alle Arten von Bestäubern. Sie sind Stauden und sollten den Winter in den USDA-Zonen 5 bis 10 überleben können. Manchmal fällt es ihnen jedoch schwerer, aus der Kälte zurück zu kommen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was zu tun ist, wenn Ihr Schmetterlingsbusch nicht im Frühling zurückkommt und wie Sie einen Schmetterlingsbusch wiederbeleben können. Mein Schm
Swamp Lederblumen klettern Kletterpflanzen aus dem Südosten der USA. Sie haben einzigartige, duftende Blüten und einfache grüne Blätter, die zuverlässig jeden Frühling zurückkommt. In den warmen Klimazonen der USA sind sie eine hervorragende Alternative zu anderen invasiven duftenden Reben. Lesen Sie weiter, um mehr über die Pflege von Sumpfleder zu erfahren und Sumpfblumen im Garten anzubauen. Sumpf
Rüben sind Gemüse der kühlen Jahreszeit, die hauptsächlich für ihre Wurzeln oder gelegentlich für die nahrhaften Rübenspitzen angebaut werden. Ein ziemlich einfaches Gemüse zum Wachsen, die Frage ist, wie man Rübenwurzel ausbreitet? Kannst du Rüben aus Samen anbauen? Lass es uns herausfinden. Kannst d
Sommergurken, mit ihrem lebhaften Geschmack und knackigen Textur, sind eine unterhaltsame Ergänzung des Gartens. Die oft weinigen Pflanzen können jedoch viel Platz einnehmen und den Platz für andere Pflanzenarten reduzieren. Das Einpflanzen von Gurken in einem Behälter spart Gartenflächen und bietet gleichzeitig eine gute Wachstumsumgebung für die Früchte. Gurke