Pflanzen, die bei kaltem Wetter wachsen: Frühling, der kalte Jahreszeit-Ernten pflanzt



Sie müssen nicht bis Hochsommer warten, um Ihren Garten in Gang zu bringen. In der Tat wachsen viele Gemüse und schmecken besser in den kühleren Temperaturen des Frühlings. Bestimmte, wie Salat und Spinat, werden sich bei zu heißem Wetter verfärben und können nur bei kühlen Temperaturen gezüchtet werden. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wann Gemüse der kalten Jahreszeit gepflanzt werden sollte.

Pflanzen, die bei kaltem Wetter wachsen

Was sind Kürbisse? Kaltblütige Pflanzen keimen in kaltem Boden und reifen bei kühlem Wetter und kurzen Tageslichtperioden, was bedeutet, dass sie perfekt für das Pflanzen im zeitigen Frühjahr sind. Erbsen-, Zwiebel- und Kopfsalatsamen keimen so niedrig wie 35 F. (1 C.), was bedeutet, dass sie in den Boden gehen können, sobald sie ungefroren und verarbeitbar sind.

Die meisten anderen Kaltwetterfutterpflanzen keimen in bis zu 40 ° C kaltem Boden. Dazu gehören viele Wurzelgemüse und Blattgemüse wie:

  • Rüben
  • Möhren
  • Rüben
  • Radieschen
  • Kohl
  • Collards
  • Grünkohl
  • Spinat
  • Mangold
  • Rucola
  • Brokkoli
  • Blumenkohl
  • Kohlrabi
  • Kartoffeln

Frühling, der kalte Jahreszeit-Ernten pflanzt

Manchmal ist die Zeitspanne zwischen dem Baubeginn und dem Hochsommer schrecklich kurz. Eine gute Möglichkeit, um einen Vorsprung zu bekommen, egal wo Sie leben, ist es, Ihre Samen bereits im Frühjahr im Haus zu beginnen, und sie dann als Setzlinge zu transplantieren, wenn das Wetter gerade richtig ist. Viele Kaltwetter-Nahrungspflanzen können sechs bis acht Wochen vor dem letzten Frostdatum in der Halle begonnen werden.

Stellen Sie sicher, dass Sie, wenn Sie Ihre kühlen Pflanzen in Ihren Garten stellen, genug Platz für Ihre Pflanzen mit heißem Wetter sparen. Pflanzen, die bei kaltem Wetter wachsen, sind oft bereit für die Ernte um die Zeit, wo Pflanzen mit heißem Wetter verpflanzt werden können, aber ein besonders milder Sommer kann bedeuten, dass Salat und Spinat viel länger dauern als geplant.

Vorherige Artikel:
Radieschen sind Gemüse, das für seine essbare unterirdische Wurzel angebaut wird. Der oberirdische Teil der Pflanze ist jedoch nicht zu vergessen. Dieser Teil des Rettichs produziert Nahrung für sein Wachstum und speichert zusätzlich Nährstoffe, die während der Wachstumsphase benötigt werden. So ist es nicht verwunderlich, dass gelbe Rettichblätter ein Zeichen dafür sind, dass es ein Problem mit dem Rettich gibt. Warum w
Empfohlen
Was wäre, wenn ich Ihnen sagen würde, dass Sie einen üppigen Gemüsegarten haben könnten, ohne mühsam zu jäten, zu jäten, zu düngen oder täglich zu gießen? Sie denken vielleicht, dass dies ziemlich weit hergeholt klingt, aber viele Gärtner wenden sich einer Methode zu, die als tiefe Mulch-Gartenarbeit bekannt ist, um die Ernte des Gartens ohne all die Kopfschmerzen (und Rückenschmerzen, Knieschmerzen, Blasen usw.) zu genieße
Viele Gärtner sind von der stattlichen Schönheit von Boston Efeu ( Parthenocissus tricuspidata ) angezogen, aber die Kontrolle dieser winterharten Pflanze kann eine Herausforderung sowohl drinnen als auch im Garten sein. Wenn Sie diese anmutige Pflanze in Ihren Garten oder Ihr Zuhause integrieren möchten, müssen Sie regelmäßigen Schnitt durchführen. oder
Für diejenigen von uns im pazifischen Nordwesten, Brombeeren scheinen mehr als belastbar, mehr Pest als Willkommen Gast im Garten, ungebeten auftauchen. Resilient können die Stöcke sein, aber trotzdem sind sie anfällig für Krankheiten, einschließlich einiger Agrobacterium-Erkrankungen von Brombeeren, die zu Gallen führen. Warum
Wenige Arten von Blumen bieten die schiere Vielfalt und Vielfalt der Form und Farbe wie die Dahlie. Diese prächtigen Pflanzen sind solche Showstopper, dass es ganze Konventionen und Wettbewerbe gibt, die ihrer Schönheit und atemberaubenden Form gewidmet sind. Dahlien sind häufig und können durch Krankheiten, Insektenbefall, unsachgemäße oder schlechte Böden oder allgemeine Standortbedingungen verursacht werden. Finde
Es gibt über 800 Sorten von Flieder mit Pflanzen, die in den Farben Blau, Violett, Weiß, Rosa und Magenta blühen. Flieder wachsen gut an sonnigen Standorten mit leicht alkalischem bis neutralem Boden und erfordern wenig mehr als gelegentlichen Schnitt und Fliederdünger. Erfahren Sie, wie man Fliedersträucher düngt, um die besten und produktivsten duftenden Blüten zu fördern. Der Du
Duftende Geranium Pflanzen sind ein sinnliches Vergnügen in jedem Haus oder Garten. Ihre vielfältigen und texturierten Blätter, die leuchtenden Farben ihrer Blüten, die duftenden Öle, die sie produzieren, und der Geschmack, den sie Speisen und Getränken verleihen können, sprechen alle fünf Sinne an. Wie vi