Aloe Plant Blooms - Erfahren Sie mehr über blühende Aloe Vera Pflanzen



Aloe-Pflanzen kommen häufig in Häusern, Wohnungen, Büros und anderen Innenräumen vor. Die Aloe-Familie ist groß und besteht aus Pflanzen von einem Zoll bis zu 40 Fuß hoch. Während Aloen ihr Leben als kleine, blumenähnliche Rosetten beginnen, bestehen sie eigentlich aus Blättern. Blüht Aloe? Aloe-Blumen werden nicht oft in inneren Situationen gebildet, aber Sie können der Pflanze eine besondere Pflege und Exposition geben, um das Blühen von reifen Pflanzen zu fördern. Lesen Sie weiter für einige Tipps für blühende Aloe Vera Pflanzen.

Hat Aloe Vera Bloom?

Es gibt über 400 Arten in der Familie Aloe, mit Aloe Vera eine der beliebtesten Formen. Diese einfach anzubauenden Sukkulenten tolerieren eine Reihe von Lichtvernachlässigung und gedeihen in gut drainierenden, kiesigen Böden, voller Sonne und normalem Wasser.

Die Blüten der Aloe-Pflanze erheben sich aus einem Blütenstand, der sich über den attraktiven Rosetten erhebt. Nur reife Pflanzen im Alter von mindestens 4 Jahren werden blühen, wenn Sie also keine Blüten auf Aloe Pflanzen sehen, kann es einfach aufgrund des Alters der Pflanze sein. Es könnte auch an kulturellen Problemen liegen, die leicht korrigiert werden und dazu führen können, dass Ihre Aloe Ihnen ihre schönen Blumen präsentiert.

Als eine der beliebtesten Innenpflanzen ist Aloe Vera eine einzigartige Sukkulente mit Rosettenform. Mit der Zeit bilden sich kleinere Rosetten aus Blättern, die von der Mutterpflanze getrennt und einzeln gezüchtet werden können. Diese Art von gemeinsamen Aloe blüht im März bis Mai in United States Department of Agriculture Zonen 7 bis 9. In kälteren Klimazonen, die Pflanzen Exposition gegenüber Hitze und Licht kann seine Fähigkeit, Blumen zu produzieren minimieren.

Die Blütenstände erinnern an Red Hot Poker-Pflanzen mit röhrenförmigen gelben und orangefarbenen Blüten, die in einem Cluster auf einem steifen Blütenstiel baumeln. Blühende Aloe Vera Pflanzen brauchen die gleiche kulturelle Pflege wie nicht blühende Aloe Vera Pflanzen. Entfernen Sie den verbrauchten Blütenstiel, sobald alle Blütenblätter gefallen sind.

Ermutigende Blumen auf Aloe Pflanzen

Blumen auf Aloe-Pflanzen können schwer zu erreichen sein, wenn sie als Zimmerpflanzen angebaut werden. Die vielen Sorten erzeugen einen Regenbogen von Farbtönen, die von der Sorte abhängen. Dichte Blütenstände öffnen sich von oben nach unten und geben gleichzeitig einen Blick auf die Knospen und die voll ausgebildeten Blüten.

Aloe-Pflanzen in voller Sonne haben die besten Chancen zu blühen, so dass Sie Ihre Pflanze im Freien bewegen können, wenn sich die Temperaturen im Sommer erwärmen und kein Einfrieren erwartet wird. Die besten Temperaturen für die Blüte sind 70-85 Grad Fahrenheit (21-29 Grad Celsius) während des Tages und nicht weniger als 60 Grad Fahrenheit (15 Grad Celsius) in der Nacht. Im Frühjahr bedeutet dies, dass Sie viele Pflanzen für den Abend drinnen bewegen müssen.

Sicherstellen, dass die Bodenmischung im Sommer einmal pro Woche und im Winter etwa zur Hälfte entwässert.

Befruchtende Aloe Pflanzen

Düngen Ihre Pflanze kann dazu beitragen, Aloe Pflanzenblüten zu überzeugen. Verwenden Sie einen ausgeglichenen Dünger im frühen Frühling und wieder im Hochsommer. Wasser nach dem Füttern, damit überschüssige Salze aus dem Behälter ablaufen können. Diese können das empfindliche Wurzelsystem schädigen.

Vermeiden Sie die Verwendung von Formeln mit hohem Phosphor- oder Superphosphatgehalt, die Blüten versprechen. Die Konzentration von Phosphor kann schädlich für die Pflanze sein.

Transplantate Container alle zwei Jahre, um den Boden zu erfrischen und die Wurzeln zu belüften. Kleincontainer sind der Schlüssel zum Erfolg. Geben Sie der Pflanze nur 1 bis 1 ½ Zoll Platz am Rand des Topfes. Aloen bevorzugen enge Lebensräume, und eine dichte Wurzelmasse ist für eine gesunde Pflanze mit einer Chance auf Blühen am vorteilhaftesten.

Vorherige Artikel:
Azaleen gehören zu den ikonenhaften blühenden Sträuchern des Südens, aber sie gedeihen auch in vielen Staaten des Landes. Sie bieten frühe Frühlingsblüten in leuchtenden Farben. Im Vergleich zu anderen stark blühenden Sträuchern sind Azaleen keine hungrigen Pflanzen. Dünger für Azaleen ist oft nicht notwendig, es sei denn, die Pflanzen zeigen Anzeichen von Nährstoffmangel. Es ist wic
Empfohlen
Nadelbäume verleihen einem Hinterhof oder Garten Farbe und Textur, besonders im Winter, wenn Laubbäume ihre Blätter verloren haben. Die meisten Nadelbäume wachsen langsam, aber die junge Kiefer, die Sie heute pflanzen, wird mit der Zeit über Ihr Haus ragen. Eine Möglichkeit, Ihre Nadelbäume klein zu halten, besteht darin, anstelle von Standard-Kiefern Pinien zu züchten. Zwergk
Was ist Sorbet Berry, auch bekannt als Phalsa Sorbet Berry Pflanze, und was ist es mit diesem schönen kleinen Baum, der es so einen charmanten Namen verdient? Lesen Sie weiter, um mehr über Phalsa Sorbet Beeren und Sorbet Berry Pflege zu erfahren. Über Phalsa Sherbet Beeren Wenn Sie auf der Suche nach etwas anderem in der Landschaft sind, dann können Sie mit Sorbet-Beere-Pflanzen ( Grewia asiatica ) nichts falsch machen. Di
Sonnenflecken auf Maisblättern können bedeuten, dass Ihre Ernte an Maisfäule leidet. Diese verheerende Krankheit kann die Ernte der Saison ruinieren. Finden Sie heraus, ob Ihr Mais in diesem Artikel gefährdet ist und was Sie dagegen tun können. Was ist Southern Corn Leaf Blight? 1970 stammten 80 bis 85 Prozent des in den USA angebauten Mais aus der gleichen Sorte. Ohn
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District In diesem Artikel werden wir zwei Klassifikationen von Rosen betrachten: die Wandererrosen und die Kletterrosen. Viele denken, dass diese zwei Arten von Rosen gleich sind, aber das ist nicht wahr. Es gibt deutliche Unterschiede
Der Anstieg der chemischen Nutzung im Garten wirft Bedenken für diejenigen von uns auf, die durch die Auswirkungen von Giftstoffen in der Luft, im Wasser und auf der Erde beunruhigt sind. Es verwundert nicht, dass zahlreiche DIY- und Naturheilmittel in Publikationen und im Internet ihre Runden drehen.
Fusariumwelke ist eine häufige Pilzkrankheit, die viele Arten von krautigen Pflanzen, einschließlich Bananenstauden, befällt. Auch bekannt als Panamakrankheit ist Fusariumwelke von Bananen schwer zu kontrollieren und schwere Infektionen sind oft tödlich. Die Krankheit hat Nutzpflanzen dezimiert und schätzungsweise 80 Prozent der weltweiten Bananenernte bedroht. Les