Was ist Drimys Aromatica: Wie man eine Bergpfefferpflanze anbaut



Was ist Drimys aromatica? Bergpfeffer ist ein dichter, immergrüner Strauch mit ledrigen, nach Zimt duftenden Blättern und rötlich-violetten Stielen. Bergpfeffer ist nach den scharfen, heiß schmeckenden ätherischen Ölen in den Blättern benannt. Im Spätwinter und im frühen Frühjahr erscheinen kleine, duftende, cremeweiße oder hellgelbe Blüten, gefolgt von glänzenden, dunkelroten Früchten, die in der Reife schwarz werden. Wenn diese Information über den Bergpfeffer Ihr Interesse geweckt hat, lesen Sie weiter, um zu lernen, wie man einen Bergpfeffer in Ihrem Garten anbaut.

Bergpfeffer Info

Der in Tasmanien heimische Bergpfeffer ( Drimys aromatica ) ist eine robuste, meist problemlose Pflanze, die in den relativ milden Klimazonen der USDA-Klimazonen 7 bis 10 gedeiht. Vögel werden von den scharfen Beeren der Pflanze sehr angezogen.

Der Bergpfeffer erreicht bei der Reife eine Höhe von 13 Fuß (4 m) mit einer Breite von etwa 2, 5 m. Es funktioniert gut als eine Heckenpflanze oder Sichtschutzschirm oder hält sich als ein Schwerpunkt im Garten.

Wachsende Drimys Mountain Peppers

Der einfachste Weg, Bergpfeffer zu züchten, ist der Kauf männlicher und weiblicher Pflanzen in einem Gartencenter oder einer Gärtnerei. Ansonsten pflanzen die Bergpfeffersamen im Garten, sobald sie reif sind, da die Samen nicht gut lagern und am besten keimen, wenn sie frisch sind.

Sie können im Sommer auch Stecklinge von einem reifen Bergpfefferstrauch nehmen. Die Pflanze ist relativ einfach zu verwurzeln, aber sei geduldig; Das Einwurzeln kann bis zu 12 Monate dauern.

Pflanze Bergpaprika in feuchten, reichen, gut durchlässigen Böden mit einem neutralen bis sauren pH-Wert. Obwohl Bergpaprika volle Sonneneinstrahlung toleriert, bevorzugen sie Halbschatten, vor allem dort, wo die Nachmittage heiß sind.

Hinweis : Sowohl männliche als auch weibliche Bäume müssen in unmittelbarer Nähe vorhanden sein, damit Früchte auftreten können.

Bergpfeffer-Pflege

In den ersten Monaten muss tief gewässert werden, um ein tiefes Wurzelsystem zu erhalten, aber der Boden sollte zwischen den Bewässerungsarbeiten etwas trocknen, um Wurzelfäule zu vermeiden.

Einmal gepflanzt, regelmäßig gießen, besonders in Zeiten extremer Hitze. Bergpfeffer ist nach der Etablierung etwas trockenheitstolerant.

Prune Berg Pfeffer leicht im Frühjahr, um die natürliche Form des Strauchs zu erhalten.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie Glück haben, einen Nelkenbaum in Ihrem Garten zu haben, können Sie Ihre eigene Küche und medizinische Würze ernten und benutzen. Im Geschäft können Sie ganze oder gemahlene Nelken kaufen, aber wenn Sie sie direkt in Ihrem Garten haben, warum nicht den Laden überspringen. Hier sind einige Ideen, was Sie mit Ihren Nelken tun können. Was si
Empfohlen
Viele Pflanzen können Anzeichen von Stress aufweisen. Diese können von kulturellen oder Umweltbedingungen, Schädlings- oder Krankheitsproblemen herrühren. Spinat ist nicht ausgenommen. Zum einen ist das Timing alles was mit Spinat zu tun hat, denn es knickt und produziert weniger Blätter, die bei heißen Temperaturen bitter sind. Wiss
Hemlock-Bäume sind die Ferraris der immergrünen Welt - diese anmutigen, herunterhängenden Bäume und Sträucher sind wunderschöne Ergänzungen zur Landschaft, aber erfordern sehr anspruchsvolle Bedingungen, um gut zu machen. Wie andere schöne und zarte Dinge, wenn Sie Hemlocks in Ihrer Landschaft gedeihen können, werden Sie der Neid Ihrer Nachbarn sein; aber ein Schierling bei schlechter Gesundheit wird dein Zuhause nur traurig und erschöpft aussehen lassen. Wenn Sie
Wenn Sie an Florida denken, denken Sie sofort an Palmen. Jedoch sind nicht alle Palmenarten in kälteren Regionen des Staates gut, in denen die Temperaturen auf 5 ° C (-15 ° C) sinken können. Pindo-Palmen ( Butia capitata ) sind eine Art von Palme, die kühlere Temperaturen verträgt und sogar entlang der Ostküste bis zu den Carolinas gefunden werden kann. Lasst
Selbst wenn Sie in Ihrer Stadt japanische Zelkovas gesehen haben, kennen Sie den Namen vielleicht nicht. Was ist ein Zelkova-Baum? Es ist sowohl ein Schattenbaum als auch eine Zierpflanze, die ziemlich kalthart und sehr einfach zu wachsen ist. Für mehr japanische Zelkova-Baum-Fakten, einschließlich Informationen zum Zelkova-Baum, lesen Sie weiter.
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Die Säugetierbekämpfung im Garten ist ein schwieriger Prozess, da die Käfer wie Feuchtigkeit und Gärten ohne Wasser nicht existieren können. Gute kulturelle Praktiken können helfen, Sauen im Garten zu reduzieren, ebenso wie andere, zerstörerische Käfer, die die Ernte schädigen. Wie los
Es gibt eine Vielzahl von winterharten Stauden für Ihre Gartengrenze oder Ihr Bett. Wachsende Gooseneck-Blutweiderich bietet Dimension und Vielfalt in diesen Bereichen. Was ist Schwanenhals Felberich? Schwanenhals-Felberich ( Lysimachia clethroides ) ist eine krautige Pflanze mit einem witzigen Namen und USDA-Widerstandsfähigkeit aus den Zonen 3 bis 8.