Tipps, um Tulpen zum Rebloom zu bekommen



Tulpen sind eine knifflige Blume. Während sie in vielen Teilen des Landes anmutig und schön sind, wenn sie blühen, können Tulpen nur ein oder zwei Jahre dauern, bevor sie aufhören zu blühen. Das kann dazu führen, dass sich ein Gärtner fragt: "Warum blühen meine Tulpen für mehrere Jahre und gehen dann weg?" Oder "Werden Tulpen nächstes Jahr wiederkommen, wenn ich sie anpflanze?" Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was nicht blühende Tulpen verursacht und Sie Schritt für Schritt führt kann nehmen, um Tulpen jedes Jahr zu blühen.

Gründe für nicht blühende Tulpen

Der überwältigendste Grund, warum Tulpen ausbluten, aber nicht blühen, ist einfach, dass die Umgebung, die Tulpen brauchen, um jedes Jahr zu blühen, sehr spezifisch ist. Tulpen entstanden in den Bergen, wo es oft trocken ist und es heiße Sommer und kalte Winter gibt. Tulpen, die in unseren Gärten gepflanzt werden, erhalten möglicherweise nicht genau diese Umgebung, und es fällt ihnen schwer, eine Blütenknospe ohne sie zu bilden.

Eine andere weniger wahrscheinliche Möglichkeit für nicht blühende Tulpen ist ein Mangel an Nährstoffen. Alle Blumenzwiebeln, nicht nur Tulpen, benötigen Phosphor, um Blütenknospen zu bilden. Wenn Ihrem Boden Phosphor fehlt, blühen Ihre Tulpen nicht jedes Jahr.

Schritte, Tulpen zu ermutigen, jedes Jahr zu blühen

Das erste, was man beim Pflanzen von Tulpen beachten sollte, ist zu erkennen, dass man, egal wie sehr man es versucht, einfach nicht in einem Bereich lebt, in dem die Tulpen lange halten. Vielleicht möchten Sie nicht alle Arbeiten erledigen, die nötig sind, um Ihre Tulpen zu rebombieren. In vielen Bereichen behandeln Gärtner Tulpen einfach als Jährliche und es ist in Ordnung, wenn Sie dies auch tun.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihre Tulpen Jahr für Jahr neu aufzulösen, können Sie am besten den richtigen Standort für Ihre Tulpen auswählen. Der Standort MUSS gut drainiert und in voller Sonne sein. Je intensiver die Sonne, desto besser.

Pflanzen Sie Tulpen nicht in der Nähe von Hausfundamenten, Auffahrten oder anderen Betonformen, wenn Sie in etwas wärmeren Klimazonen leben. Alle Frühjahr blühenden Zwiebeln benötigen eine gewisse Menge an Kälte, um Blütenknospen zu bilden, aber das ist besonders wichtig für Tulpen. Wenn Sie in der USDA-Zone 5 oder höher leben, können Betonformen die Tulpenzwiebeln sogar im Winter wärmer halten, was sie daran hindert, Blütenknospen zu bilden.

Erwägen Sie, Ihre Tulpen in Hügel zu pflanzen. Tulpenzwiebeln, die in Erdhügeln gepflanzt werden, sind in Erde, die besser drainiert ist als der umgebende Boden. Dieser trockene Boden hilft Tulpen zu blühen.

Plant nur altmodische Tulpen. Während die neueren Hybriden sehr spektakulär sind, sind sie viel seltener von Jahr zu Jahr neu zu bilden. Die alten Moden-Tulpen (Erbstücke) sind versöhnlicher, wenn es darum geht, die richtige Umgebung zu finden und blühen Jahr für Jahr besser.

Die Tulpenzwiebeln in die richtige Tiefe zu pflanzen wird auch dazu beitragen, dass Ihre Tulpen jährlich blühen. Du solltest die Tulpe dreimal tiefer pflanzen als sie groß ist.

Lassen Sie die Tulpe Blätter natürlich zurück sterben. Die Blätter sind, wie die Pflanze genug Energie speichert, um die Blumenzwiebel zu bilden. Da Tulpen eine harte Zeit haben, Blumenzwiebeln zu bilden, brauchen sie die ganze Energie, die sie bekommen können. Es hilft auch, verblasste Tulpenblüten zu entfernen, sobald Sie können. Tulpen, die versuchen, Samen zu produzieren, werden weniger Energie haben, um die Blume des nächsten Jahres zu bilden.

Last but not least, düngen Sie Ihre Tulpenzwiebeln jährlich mit einem phosphorreichen Dünger. Dies wird dazu beitragen, den weniger wahrscheinlichen Grund für nicht blühende Tulpen zu bekämpfen und wird dazu beitragen, ein wenig zusätzlichen Schub für Tulpen zu geben, die in der Lage sein können, Blumen von Jahr zu Jahr zu produzieren.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie jemals eine Kiwi gegessen haben, wissen Sie, dass Mutter Natur in fantastischer Stimmung war. Der Geschmack ist eine Regenbogenmischung aus Birne, Erdbeere und Banane mit ein wenig Minze. Eifrige Bewunderer der Früchte wachsen ihre eigenen, aber nicht ohne einige Schwierigkeiten. Eine der Hauptbeschwerden beim Anbau ist eine Kiwi-Pflanze, die nicht produziert.
Empfohlen
Nur wenige Dinge sind so entspannend wie Gartenwindspiele an einem lauen Sommerabend. Die Chinesen kannten die restaurativen Qualitäten von Windspielen vor Tausenden von Jahren; Sie enthielten sogar Anweisungen für die Installation von Windspielen in Feng Shui Büchern. Ein selbstgemachtes Windspiel zu machen, muss kein aufwendiges Projekt sein. S
Holunderbeeren sind sehr zierende Sträucher, die im Spätsommer und Frühherbst schmackhafte Beeren produzieren. Die meisten werden in der Landschaft angebaut, aber Holunderbeeren in Containern sind möglich. In diesem Artikel wird erklärt, wie man Holunderbeersträucher aus dem Container pflegt. Kannst du eine Holunderbeere in einem Topf wachsen lassen? Im B
Viele von uns sind mit Wildtieren bekannt, die die Gaben unseres Gartens stehlen, in der Regel sind jede Menge Vögel und Hirsche die Schuldigen. In einigen Gebieten des Landes ist der Name des Geächteten jedoch der Fuchs. Lassen Sie uns mehr darüber lernen, wie man Füchse im Garten verhindern kann. Wä
Wenn Sie in einem Gebiet mit einer kurzen Wachstumsperiode leben, suchen Sie immer nach Möglichkeiten, Mutter Natur zu umgehen. Eine Möglichkeit, die ersten Wochen am Anfang der Saison zu schützen und zu greifen, ist der Einsatz von Wasserpflanzenschutz. Obwohl es sich kompliziert anhört, ist es eine einfache und effektive Art, junge, zarte Pflanzen warm und geschützt vor rauen Temperaturen und sogar kalten Winden zu halten. Las
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Siehst du jemals halbmondförmige Kerben, die aus den Blättern deiner Rosenbüsche oder Sträucher herausgeschnitten zu sein scheinen? Nun, wenn Sie das tun, könnten Ihre Gärten von der sogenannten Blattschneiderbiene ( Megachile spp ) besucht worden sein. Info
Schwebfliegen sind echte Fliegen, aber sie sehen aus wie kleine Bienen oder Wespen. Sie sind die Hubschrauber der Insektenwelt, oft gesehen in der Luft schwebend, ein kurzes Stück davon schießend und dann wieder schwebend. Diese nützlichen Insekten sind wertvolle Werkzeuge im Kampf gegen Blattläuse, Thripse, Schildläuse und Raupen. Was