Tipps, um Tulpen zum Rebloom zu bekommen



Tulpen sind eine knifflige Blume. Während sie in vielen Teilen des Landes anmutig und schön sind, wenn sie blühen, können Tulpen nur ein oder zwei Jahre dauern, bevor sie aufhören zu blühen. Das kann dazu führen, dass sich ein Gärtner fragt: "Warum blühen meine Tulpen für mehrere Jahre und gehen dann weg?" Oder "Werden Tulpen nächstes Jahr wiederkommen, wenn ich sie anpflanze?" Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was nicht blühende Tulpen verursacht und Sie Schritt für Schritt führt kann nehmen, um Tulpen jedes Jahr zu blühen.

Gründe für nicht blühende Tulpen

Der überwältigendste Grund, warum Tulpen ausbluten, aber nicht blühen, ist einfach, dass die Umgebung, die Tulpen brauchen, um jedes Jahr zu blühen, sehr spezifisch ist. Tulpen entstanden in den Bergen, wo es oft trocken ist und es heiße Sommer und kalte Winter gibt. Tulpen, die in unseren Gärten gepflanzt werden, erhalten möglicherweise nicht genau diese Umgebung, und es fällt ihnen schwer, eine Blütenknospe ohne sie zu bilden.

Eine andere weniger wahrscheinliche Möglichkeit für nicht blühende Tulpen ist ein Mangel an Nährstoffen. Alle Blumenzwiebeln, nicht nur Tulpen, benötigen Phosphor, um Blütenknospen zu bilden. Wenn Ihrem Boden Phosphor fehlt, blühen Ihre Tulpen nicht jedes Jahr.

Schritte, Tulpen zu ermutigen, jedes Jahr zu blühen

Das erste, was man beim Pflanzen von Tulpen beachten sollte, ist zu erkennen, dass man, egal wie sehr man es versucht, einfach nicht in einem Bereich lebt, in dem die Tulpen lange halten. Vielleicht möchten Sie nicht alle Arbeiten erledigen, die nötig sind, um Ihre Tulpen zu rebombieren. In vielen Bereichen behandeln Gärtner Tulpen einfach als Jährliche und es ist in Ordnung, wenn Sie dies auch tun.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihre Tulpen Jahr für Jahr neu aufzulösen, können Sie am besten den richtigen Standort für Ihre Tulpen auswählen. Der Standort MUSS gut drainiert und in voller Sonne sein. Je intensiver die Sonne, desto besser.

Pflanzen Sie Tulpen nicht in der Nähe von Hausfundamenten, Auffahrten oder anderen Betonformen, wenn Sie in etwas wärmeren Klimazonen leben. Alle Frühjahr blühenden Zwiebeln benötigen eine gewisse Menge an Kälte, um Blütenknospen zu bilden, aber das ist besonders wichtig für Tulpen. Wenn Sie in der USDA-Zone 5 oder höher leben, können Betonformen die Tulpenzwiebeln sogar im Winter wärmer halten, was sie daran hindert, Blütenknospen zu bilden.

Erwägen Sie, Ihre Tulpen in Hügel zu pflanzen. Tulpenzwiebeln, die in Erdhügeln gepflanzt werden, sind in Erde, die besser drainiert ist als der umgebende Boden. Dieser trockene Boden hilft Tulpen zu blühen.

Plant nur altmodische Tulpen. Während die neueren Hybriden sehr spektakulär sind, sind sie viel seltener von Jahr zu Jahr neu zu bilden. Die alten Moden-Tulpen (Erbstücke) sind versöhnlicher, wenn es darum geht, die richtige Umgebung zu finden und blühen Jahr für Jahr besser.

Die Tulpenzwiebeln in die richtige Tiefe zu pflanzen wird auch dazu beitragen, dass Ihre Tulpen jährlich blühen. Du solltest die Tulpe dreimal tiefer pflanzen als sie groß ist.

Lassen Sie die Tulpe Blätter natürlich zurück sterben. Die Blätter sind, wie die Pflanze genug Energie speichert, um die Blumenzwiebel zu bilden. Da Tulpen eine harte Zeit haben, Blumenzwiebeln zu bilden, brauchen sie die ganze Energie, die sie bekommen können. Es hilft auch, verblasste Tulpenblüten zu entfernen, sobald Sie können. Tulpen, die versuchen, Samen zu produzieren, werden weniger Energie haben, um die Blume des nächsten Jahres zu bilden.

Last but not least, düngen Sie Ihre Tulpenzwiebeln jährlich mit einem phosphorreichen Dünger. Dies wird dazu beitragen, den weniger wahrscheinlichen Grund für nicht blühende Tulpen zu bekämpfen und wird dazu beitragen, ein wenig zusätzlichen Schub für Tulpen zu geben, die in der Lage sein können, Blumen von Jahr zu Jahr zu produzieren.

Vorherige Artikel:
Buchweizen ist kein Getreide, wie manche Leute glauben, sondern eher ein Samen, der geerntet und gegessen werden kann (Chancen haben Sie von Buchweizenmehl gehört). Wenn Buchweizen gemahlen wird, wird das harte Äußere des Samens oder der Rumpf getrennt und zurückgelassen. Diese harten, dunkelbraunen, leichten Hüllen sind einzeln erhältlich, manchmal als Kissen- oder Bastelfüllung, oft aber auch als Gartenmulch. Wenn
Empfohlen
Aeonium sind fleischige leaved Sukkulenten, die in einer ausgeprägten Rosettenform wachsen. In Gebieten mit wenig Frost ist das Wachstum von Äonen gut möglich. Sie können auch drinnen wachsen, in einem sonnigen Fenster, wo die Temperaturen warm sind. Erfahren Sie, wie man eine Aeonium Pflanze für einzigartige Textur und Form in Indoor-und Outdoor-Garten-Displays wachsen. Was
Das meiste organische Pflanzenleben beginnt als ein Samen. Was ist ein Samen? Es wird technisch als gereifte Eizelle beschrieben, aber es ist so viel mehr als das. Samen beherbergen einen Embryo, die neue Pflanze, ernähren und schützen sie. Alle Arten von Samen erfüllen diesen Zweck, aber was tun Samen für uns außerhalb des Wachstums neuer Pflanzen? Sam
Gartenbau-Experten, wie Ärzte, Rechtsanwälte, Mechaniker oder andere Fachleute, werfen manchmal Begriffe um, die in ihrem Beruf üblich sind, aber vielleicht haben andere Leute, die sich wünschen, dass sie nur einfaches Englisch sprechen. Gelegentlich werde ich auf eine Rolle kommen und einem Kunden etwas erklären und einen verwirrten Ausdruck über ihrem Gesicht sehen, wenn ich Begriffe wie "Ballen und Sackleinen", "Pflanzenkrone" oder "Samenkopf" erwähne. Viele
Okra-Mosaik-Virus wurde erstmals in Okra-Pflanzen in Afrika gesehen, aber es gibt jetzt Berichte darüber, dass es in US-Pflanzen auftaucht. Dieses Virus ist immer noch nicht verbreitet, aber für Nutzpflanzen ist es verheerend. Wenn Sie Okra wachsen, werden Sie es wahrscheinlich nicht sehen, was eine gute Nachricht ist, da die Kontrollmethoden begrenzt sind.
Leider können viele neue Gemüsegärtner durch Ernteverluste von sehr häufigen und vermeidbaren Pilzkrankheiten auf Gartenarbeit umgestellt werden. Eine Minute können die Pflanzen gedeihen, die nächsten Minuten sind gelb und welkend, mit Flecken bedeckt, und die Früchte und das Gemüse, das sie so aufgeregt waren, um sich selbst zu wachsen, sehen verrottet und verzerrt aus. Diese
Westliche Kirschfruchtfeilen sind kleine Schädlinge, aber sie verursachen großen Schaden in Hausgärten und kommerziellen Obstgärten in den westlichen Vereinigten Staaten. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über westliche Kirschfruchtfliege. Westliche Kirschfrucht-Fliegen-Identifikation Westliche Kirschfruchtfliegen leben in den Wintermonaten im Boden als bräunlich-gelbe Puppen, die sich im späten Frühjahr und Frühsommer als ausgewachsene Fliegen entwickeln. Adult We