Vermehrung Angelica Pflanzen: Anbau von Angelica Stecklinge und Samen



Obwohl Angelica keine konventionell schöne Pflanze ist, zieht sie im Garten wegen ihrer imposanten Natur Aufmerksamkeit auf sich. Die einzelnen Purpurblüten oder Blüten sind ziemlich klein, aber sie blühen in großen Clustern, ähnlich wie die Spitze von Königin Anne, und erzeugen so eine auffällige Erscheinung. Die Vermehrung von Engelwurzpflanzen ist eine großartige Möglichkeit, sie im Garten zu genießen. Angelica wächst am besten in Gruppen mit anderen großen Pflanzen. Es verbindet sich gut mit Ziergräsern, großen Dahlien und riesigen Allium.

Wenn Sie Angelica-Vermehrung versuchen, sollten Sie sich bewusst sein, dass wachsende Engelwurz Stecklinge schwierig ist, weil die Stämme in der Regel nicht Wurzeln. Starten Sie stattdessen neue Pflanzen aus Angelika-Samen oder Abteilungen von zwei oder drei Jahre alten Pflanzen. Die Pflanzen blühen alle zwei Jahre, also pflanzen Angelica in zwei aufeinanderfolgenden Jahren für eine konstante Versorgung mit Blumen.

Start Angelica Samen

Angelika Samen wachsen am besten, wenn sie gepflanzt werden, sobald sie reif sind. Wenn sie fast reif sind, befestigen Sie eine Papiertüte über dem Blütenkopf, um die Samen zu fangen, bevor sie zu Boden fallen.

Verwenden Sie Torf- oder Fasertöpfe, damit Sie die empfindlichen Wurzeln nicht stören müssen, wenn Sie die Sämlinge in den Garten pflanzen.

Drücken Sie die Samen vorsichtig auf die Oberfläche des Bodens. Sie brauchen Licht zum Keimen, also bedecken Sie sie nicht mit Erde. Stellen Sie die Töpfe an einem hellen Ort mit Temperaturen zwischen 60 und 65 Grad Fahrenheit (15-18 C.) und halten Sie den Boden feucht.

Wenn Sie Angelica-Pflanzen aus getrockneten Samen vermehren, benötigen sie eine spezielle Behandlung. Säen Sie mehrere Samen auf die Oberfläche jedes Torfgefäßes. Sie haben eine niedrige Keimrate und die Verwendung von mehreren Samen in jedem Topf hilft sicherzustellen, dass Keimlinge keimen.

Nach der Aussaat von Angelikasamen, legen Sie die Torf Töpfe in eine Plastiktüte und kühlen Sie sie für zwei bis drei Wochen. Sobald du sie aus dem Kühlschrank geholt hast, behandle sie wie frische Samen. Wenn mehr als ein Sämling in einem Topf keimt, schneiden Sie die schwächsten Sämlinge mit einer Schere aus.

Wie Angelica aus Divisionen propagieren

Teilen Sie Engelwurzpflanzen, wenn sie zwei oder drei Jahre alt sind. Schneiden Sie die Pflanzen etwa einen Fuß vom Boden ab, damit sie leicht zu handhaben sind.

Fahren Sie einen scharfen Spaten in die Mitte der Pflanze oder heben Sie die gesamte Pflanze und teilen Sie die Wurzeln mit einem scharfen Messer. Reparieren Sie die Divisionen sofort und platzieren Sie sie 18 bis 24 Zoll voneinander entfernt.

Eine einfachere Methode der Angelikavermehrung ist es, den Pflanzen zu ermöglichen, selbst zu säen. Wenn Sie um die Pflanze gemulcht haben, ziehen Sie den Mulch zurück, so dass die fallenden Samen in direkten Kontakt mit dem Boden kommen. Lassen Sie die verbrauchten Blütenköpfe auf der Pflanze, damit die Samen reifen können. Wenn die Wachstumsbedingungen ideal sind, keimen die Samen im Frühling.

Jetzt, wo Sie wissen, wie man Engelwurz vermehrt, können Sie diese Pflanzen jedes Jahr genießen.

Vorherige Artikel:
Hellebore-Sorten sind zahlreich und umfassen eine Reihe von Farben und sogar doppelte Blütenblätter. Diese hübsche kleine Blume ist eine gute Wahl für viele Gärten, nicht nur für die vielen Sorten, sondern auch, weil sie blüht, wenn die meisten anderen Blumen fertig sind oder noch für das Jahr beginnen müssen. Für ein
Empfohlen
Eine der häufigsten Krankheiten der Limabohnen heißt Hülsenfäule von Limabohnen. Krautfäule in Lima-Bohnen-Pflanzen kann zu ernsthaften Ertragsverlusten führen. Was verursacht diese Limabohnenkrankheit und welche Kontrollmethoden gibt es bei Limonenbohnenbrand? Symptome von Pod Blight in Limabohnenpflanzen Die Symptome der Hülsenfäule von Limabohnen zeigen sich zuerst als unregelmäßige, braune Eruptionen an gefallenen Blattstielen in der Zwischensaison und an Schoten und Stämmen, die kurz vor der Reife stehen. Diese kle
Die Knoblauchrebe, auch falsche Knoblauchpflanze genannt, ist eine holzige Kletterranke mit schönen Blüten. Die in Südamerika beheimatete Knoblauchrebe ( Mansoa hymenaea ) verleiht Gärten in den Klimazonen 9 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums ein tropisches Gefühl. Lesen Sie weiter, um etwas über die falsche Knoblauchpflanze und die Knoblauchrebevermehrung zu erfahren. Fals
Limabohnen - Leute scheinen sie entweder zu lieben oder zu hassen. Wenn Sie in der Liebeskategorie sind, haben Sie vielleicht versucht, sie zu vergrößern. Wenn ja, haben Sie möglicherweise Probleme beim Anbau von Limabohnen. Ein solches Limabohnenproblem sind leere Limabohnenhülsen. Was verursacht leere Limas? Hi
Gardenien sind ziemlich winterharte Pflanzen, die für die USDA-Zonen 8 bis 10 geeignet sind. Sie können leichten Frost behandeln, aber das Laub wird bei anhaltender Kälte an exponierten Stellen beschädigt. Das Ausmaß der Kälteverletzung von Gardenien ist bis zum Frühling, wenn neue Triebe und Blätter erscheinen, nie sicher. Manchm
Gärtner mit Zitrusbäumen sollten fragen, "Was sind Zitrusmilben?" Die Zitrusmilbe ist in ganz Amerika sowie Hawaii gefunden. Es ist eine häufige Plage von Zitrusfrüchten und ihre Ernährungsgewohnheiten verursachen Entblätterung und verminderte Gesundheit und Produktion. Es gibt mehrere Arten des Schädlings. Unter
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während Basilikum im Freien häufig angebaut wird, kann diese pflegeleichte Pflanze auch drinnen angebaut werden. In der Tat können Sie Basilikum im Inneren genauso wachsen wie im Garten. Dieses wunderbar duftende Kraut kann für die Verwendung in der Küche, für aromatische Öle oder einfach für ästhetische Zwecke angebaut werden. Schauen