Quitten-Baum-Krankheit: Wie man Quitte-Baum-Krankheiten behandelt



Quitte, die einst beliebte, aber damals weitgehend vergessene Orchideenart, macht im großen Stil ein Comeback. Und warum nicht? Mit ihren bunten, crêpeartigen Blüten, einer relativ kleinen Größe und einem großen Pektin-Punsch ist Quitte die perfekte Frucht für den Obsthändler, der seine eigenen Konfitüren und Gelees herstellt. Aber es ist nicht alles Spaß und Spiel in der Welt der Gelee; Es ist auch wichtig, ein wenig über die häufigen Krankheiten der Quitten zu wissen, damit Sie sie fangen können, bevor Ihre Quitte ernsthaft krank wird. Das Behandeln einer kranken Quitte ist viel einfacher, wenn Sie es in einem frühen Krankheitsstadium tun können. Lesen Sie weiter, um mehr über Probleme der Quittenkrankheit zu erfahren.

Krankheiten der Quittenbäume

Quitten-Baum-Krankheit ist in der Regel nicht zu ernst, aber die meisten rechtfertigen irgendeine Art von Behandlung. Krankheitserreger können Ernten ruinieren und Pflanzen schwächen, daher kann das Wissen, wie man Quittenbaumkrankheiten behandelt, eine wertvolle Fähigkeit für die langfristige Gesundheit Ihrer Pflanze sein. Dies sind einige der häufigsten Probleme, denen Sie wahrscheinlich begegnen werden:

Feuerbrand . Birnenzüchter werden mit Feuerbrand vertraut sein. Diese bakterielle Belästigung ist auch ein Problem für Quitten. Sie können feststellen, dass die Blüten wassergetränkt oder schnell welkend sind. Die Blätter in der Nähe folgen, welken und verdunkeln, während sie an der Pflanze haften bleiben und ihr eine versengte Erscheinung geben. Bei nassem Wetter können infizierte Tücher eine cremige Flüssigkeit austreten und Mumiefrüchte bleiben nach dem Ende der Saison fest haften.

Oft können Sie das infizierte Material ausschneiden, alle heruntergefallenen Trümmer abtragen, um eine Reinfektion zu verhindern, und Ihre Pflanze mit Kupfersprays während der Ruhephase und kurz vor dem Knospenbruch behandeln, um den Zyklus zu beenden. Es kann einige Jahre des Fleißes dauern, aber Ihre Geduld wird belohnt.

Blattfleck . Es gibt mehrere Blattfleckenkrankheiten, die die Quitte beeinflussen können. Sie können als große oder kleine Flecken auf Blättern erscheinen, sind jedoch weitgehend kosmetischer Natur. Der beste Plan ist, alle umgestürzten Trümmer von Ihrem Baum zu entfernen, um eventuelle Pilzsporen zu entfernen, das innere Blätterdach zu beschneiden, um die Luftzirkulation zu erhöhen und, wenn die Flecken reichlich vorhanden sind, mit einem Kupferfungizid zu sprühen, wenn Blätter im Frühling entstehen.

Echter Mehltau . Echter Mehltau ist eine Pilzerkrankung, die aussieht, als wäre Ihre Pflanze in der Nacht leicht mit Puderzucker bestäubt worden. In Zierpflanzen ist es keine ernste Krankheit, aber in Obstbäumen kann es Zwergwuchs, Verzerrung und Vernarbung von neuem Wachstum verursachen, sogar die Frucht selbst schädigend. Es ist definitiv etwas zu behandeln. Zum Glück behandeln Sie es wie Blattfleck. Öffnen Sie den Baldachin, erhöhen Sie den Luftstrom um jeden Ast herum, entfernen Sie alle Sporen, die Sporen enthalten könnten, und wenden Sie ein Fungizid an, um den Pilz wieder zu töten.

Vorherige Artikel:
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Pestizide verwenden wir ständig in unserem Garten. Aber was sind Pestizide? Warum sollten wir aufmerksam auf Pestizid-Etiketten achten? Und was sind die Gefahren von Pestiziden, wenn wir das nicht tun? Lesen Sie weiter, um Antworten auf diese Fragen zu verschiedenen Arten von Pestiziden zu erhalten.
Empfohlen
Schimmelige Zwiebeln sind ein häufiges Problem sowohl vor als auch nach der Ernte. Aspergillus niger ist eine häufige Ursache für schwarze Schimmelbildung auf Zwiebeln, einschließlich schimmeliger Flecken, Streifen oder Flecken. Derselbe Pilz verursacht auch schwarzen Schimmel auf Knoblauch. Zwiebel-Schwarz-Form-Info Zwiebelschimmel tritt am häufigsten nach der Ernte auf und beeinflusst die Zwiebeln bei der Lagerung. Es
Ist meine Orchidee sonnenverbrannt? Was verursacht versengte Blätter auf Orchideen? Genau wie ihre menschlichen Besitzer können Orchideen sonnenverbrannt werden, wenn sie intensiver Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind. Besonders leichte Orchideen wie Phalaenopsis sind besonders anfällig für Sonnenbrand. Wa
Der Herbst ist die beste Zeit, um in den Garten zu gehen und Ihre empfindlichen und zarten Pflanzen zu sichern. Der Schutz von Pflanzen im Winter kann helfen, Winterverbrühungen, gefrorene Wurzeln, Blattschäden und sogar den Tod zu verhindern. Der Pflanzenschutz bei kaltem Wetter erfordert ein wenig Vorplanung und einige Ausrüstung in härteren Zonen. In
Dank der ausgezeichneten Laubfarbe und der sauberen, runden Form, die wenig Schnitt braucht, sind die Cleiyera-Sträucher ( Ternstroemia gymnanthera ) zu einem südlichen Gartenstandard geworden. Lass uns mehr darüber lernen, wie man einen Cleyera-Strauch pflegt. Japanische Cleyera-Informationen Cleyera Pflanzen sind in China und Japan beheimatet, aber sie haben sich im gesamten Süden der Vereinigten Staaten eingebürgert. Die
Gartenarbeit, oder sogar einen Garten zu genießen, ist das am weitesten entfernte von ihren Meinungen. Pflanzenpollen ist sicher der schlimmste Feind aller Allergiker. Mit etwas Planung und Forschung ist es jedoch möglich, dass Allergiker, die gegen Gartenpflanzen allergisch sind, die ganze Saison lang Anti-Allergie-Gärten schaffen und genießen können. Las
Bäume sind erstaunlich anpassungsfähig und kraftvoll und bieten Schutz für uns und eine Vielzahl anderer Arten. Junge Bäume brauchen Zeit, um stark und undurchdringlich zu werden und brauchen ein wenig Hilfe von uns, um die ersten paar Jahre zu überleben. Die Baumstammmalerei ist eine alte Methode, Stämme zu versiegeln und zu schützen. Warum