Brugmansia Krankheiten: Behebung häufiger Probleme mit Brugmansia



Die klassischen, trompetenförmigen Blumen von Brugmansia machen es zu einem Liebling der Gärtner überall, aber Brugmansia-Krankheiten können die Präsentation dieser Pflanze kurz anhalten. Da Brugmansia ein enger Verwandter von Tomaten ist, sind die Probleme mit Brugmansia denen seines beliebten Cousins ​​ähnlich. Die Behandlung kranker Brugmansia-Pflanzen beginnt mit der korrekten Identifizierung des betreffenden Pathogens.

Krankheitsprobleme von Brugmansia

Das Verständnis des Krankheitserregers ist der beste Weg, um mit der Behandlung von krankhaften Brugmansien zu beginnen. Obwohl diese Liste bei weitem nicht erschöpfend ist, wird Ihnen die Erkennung dieser häufigen Brugmansien-Erkrankungen helfen, die richtigen Pflegeentscheidungen für Ihre Pflanze zu treffen:

Bakterieller Blattfleck - verursacht durch die Bakterien Xanthomonas campestris pv. hederae, bakterieller Blattfleck wird durch hohe Feuchtigkeit gefördert. Es erscheint als eine Reihe von kleinen braunen Flecken, die von einem gelben Halo umgeben sind und sich schnell ausbreiten können. Wenn es scheint, verdünnen Sie Ihre Pflanzen, um die Luftzirkulation zu erhöhen, entfernen Sie alle gefallenen Pflanzenreste und entfernen Sie alle betroffenen Blätter, um die Infektion zu verlangsamen oder zu stoppen.

Falscher Mehltau - Diese häufige Pilzkrankheit wird durch eine Vielzahl von pilzlichen Krankheitserregern verursacht, aber sie erscheint immer ähnlich. Wenn Sie unregelmäßige gelbe Flecken auf den Spitzen der Blätter Ihrer Pflanze und ein weby oder cottonyy Wachstum auf der Unterseite bemerken, haben Sie Falschen Mehltau. Sie können es leicht mit Neemöl behandeln, das auf beiden Seiten der Blätter in Abständen von 7 bis 14 Tagen für mehrere Wochen aufgetragen wird.

Echter Mehltau - Echter Mehltau ist dem Falschen Mehltau sehr ähnlich und wird auf die gleiche Weise behandelt. Statt jedoch die Pilzmasse auf der Unterseite des Blattes zu sein, erscheint eine pulverige, mehlige Substanz auf der Oberseite des Blattes. Beide Krankheiten können tödlich sein, wenn sie nicht behandelt werden, und Pflanzen können von einer Verringerung der Feuchtigkeit profitieren.

Wurzelfäule - Gemeinsame Bodenpilze, wie Pythium, sind verantwortlich für die Zerstörung der Wurzeln von Brugmansia, wenn der Boden für längere Zeit durchfeuchtet geblieben ist. Kranke Pflanzen werden leicht welken und können weniger kräftig erscheinen, aber Sie werden nicht sicher wissen, dass Sie Wurzelfäule haben, es sei denn, Sie graben Ihre Pflanze und überprüfen die Wurzeln. Schwarze, braune oder weiche Wurzeln oder solche, deren Hüllen leicht abgleiten, sind bereits tot oder sterben. Sie können diese Pflanzen manchmal speichern, indem Sie sie in trockenen Boden mit ausgezeichneter Drainage umtopfen und sie gut wässern. Lassen Sie eine Pflanze niemals im stehenden Wasser stehen, da dies nur die Wurzelfäule begünstigt.

Verticillium Wilt - Ein verheerendes und allzu häufiges Problem, ist Verticillium Welke das Ergebnis eines pathogenen Pilzes, der durch das Wurzelsystem in die befallenen Brugmansia-Transportgewebe eindringt und sich schnell vermehrt. Typischerweise sterben die Pflanzen abschnittsweise mit gelben Blättern, die zu Beginn der Krankheit entlang eines Stammes auftreten. Während es sich ausbreitet, wacht und fällt mehr Pflanze. Es gibt keine Heilung für Verticilliumwelke, aber das Einpflanzen von zukünftigem Brugmansia in sterilen Boden kann helfen, zu verhindern, dass es sich durchsetzt.

Viren - Tabakmosaik und Tomatenfleckenwelse sind die häufigsten Viren unter Brugmansia. Tabakmosaik verursacht ein unverwechselbares Mosaikmuster von gelben und grünen Flächen auf dem Blatt, zusammen mit deformierten Früchten und Blüten. Tomato spotted wilt bremst das Pflanzenwachstum und verursacht braune bis schwarze Streifen an den Stängeln sowie Blattdeformitäten und gelbe Venen. Leider sind Viren für das Leben in Pflanzen. Alles, was Sie tun können, ist die infizierte Brugmansia zu zerstören, um die Verbreitung der Krankheit in der Nähe von Pflanzen zu verhindern.

Vorherige Artikel:
Du schaffst einen Waldgarten, indem du wie in der Wildnis Vegetationsschichten pflanzt. Bäume sind die höchsten Exemplare. Darunter wächst das Unterholz von kleineren Bäumen und Sträuchern. Das Erdgeschoss ist der Platz für Stauden oder Einjährige. Wahrscheinlich haben Sie schon ein paar hohe Bäume in Ihrem Garten, die das Skelett des Schattengartens bilden. Lesen
Empfohlen
Wenn Sie ein Problem mit dem Welken und dem Braunwerden von Früchten haben, kann der Schuldige die gepunktete geflügelte Drosophila sein. Diese kleine Fruchtfliege kann eine Ernte ruinieren, aber wir haben die Antworten. Finden Sie die Informationen, die Sie in diesem Artikel über gefleckte geflügelte Drosophila Kontrolle benötigen. Was
Die Libanon-Zeder ( Cedrus libani ) ist eine immergrüne Pflanze mit wunderschönem Holz, das seit Jahrtausenden für hochwertiges Holz verwendet wird. Libanon-Zedernbäume haben normalerweise nur einen Stamm mit vielen Ästen, die horizontal nach oben wachsen. Sie sind langlebig und haben eine maximale Lebensdauer von über 1.000 J
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Bananenpflanze Zimmerpflanze? Stimmt. Wenn Sie nicht das Glück haben, in einer warmen Region zu leben, in der Sie diese tropische Pflanze im Freien anbauen können, dann sollten Sie stattdessen eine Bananenpflanze ( Musa oriana ) bauen. Mit genügend Licht und Wasser ist ein indoor Bananenbaum eine ausgezeichnete Zimmerpflanze. E
Kastanienbäume sind attraktive Bäume, die kalte Winter und warme Sommer bevorzugen. In den Vereinigten Staaten sind Kastanien für den Anbau in den Landwirtschaftszonen 4 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums geeignet. Die Bäume produzieren großzügige Mengen an geschmacksintensiven, nährstoffreichen Nüssen innerhalb von stacheligen Rümpfen, die allgemein als Bohrer bekannt sind. Möchten
Rosen sind winterharte Pflanzen und die meisten sind nicht schwer zu züchten, aber einige Rosen sind viel zäher als andere. Im Allgemeinen sind neuere Rosen oft die besten Rosen für Anfänger, da sie gezüchtet wurden, um weniger Pflege mit einem höheren Grad an Krankheitsresistenz zu erfordern. Ältere Rosen sind wunderschön, aber sie sind möglicherweise nicht die beste Wahl, wenn Sie Rosen mit wenig Pflege suchen. Lesen S
Was ist eine Astkiefer? Dieser attraktive immergrüne Baum, eine Art der im Südosten der USA heimischen Gelbkiefer, produziert robustes, starkes Holz, was ihn für die Holzplantagen und Wiederaufforstungsprojekte der Gegend wertvoll macht. Slash Pine ( Pinus elliottii ) ist durch eine Reihe von alternativen Namen bekannt, darunter Sumpfkiefer , kubanische Kiefer, gelbe Schrägkiefer, Südkiefer und Pechkiefer. Les