Seaside Gardening Issues: Häufige Probleme, die Küstengärten betreffen



Probleme, die Küstengärten betreffen, stammen hauptsächlich von Wind, Salzsprühnebel, periodischen Sturmwellen, die im Landesinneren wüten können, und dem sich ständig verändernden Sand. Diese Küstengartenprobleme, die nicht nur Erosion verursachen, sondern auch die Gartenlandschaft zerstören können, können vereitelt oder zumindest gezähmt werden. Im Rahmen dieses Artikels werden wir uns mit der Frage beschäftigen, wie man mit Problemen am Strand arbeitet.

Wie behandelt man Probleme mit Seaside Gardening

Seaside Gardening Probleme sind eine direkte Folge der ständig fließenden Bedingungen meist durch Wind, Salz und Sand Angriffen. Das Ziel der Küstengestaltung ist es, die Kontinuität der Landschaft, die Erhaltung des empfindlichen Ökosystems, den Lebensraum für Wildtiere und die Minimierung von Sturm- und anderen Erosionsschäden - einschließlich Überschwemmungen - zu gewährleisten.

Heilmittel für Seaside Gardening: Windschutz

Vor dem Pflücken und Pflanzen im Küstengarten kann es ratsam sein, einen Windschutz anzupflanzen oder zu bauen. Windschutze können dauerhaft oder vorübergehend sein und aus Gebüsch oder anderem Laub bestehen oder aus künstlichem Material bestehen. Sie können Windschutze mit Zäunen, kräftigen Sträuchern oder Baumgruppen erstellen. Dies schützt Ihre Pflanzen vor starkem Wind und schafft eine persönliche Oase.

Permeable Windschutze sind am wünschenswertesten, da sie die Turbulenzen reduzieren und gleichzeitig vor den Problemen des Strandes schützen, die durch starke Winde verursacht werden. Windprobleme, die Küstengärten betreffen, können durch einen durchlässigen Windschutz verhindert werden, der die Windgeschwindigkeit in einer Entfernung von 10 Mal der Höhe des Windschutzes um 50% reduziert, und sogar um 6 bis 1 Mal die Höhe. Denken Sie daran, dass Ihr Windschutz quer zur Richtung der vorherrschenden Winde platziert werden sollte.

Windbreaks schützen auch vor Sandblastproblemen in Küstengärten. Sandwind-ähnlicher Wind und Salz werden Sämlinge töten und blaue Flecken verursachen und reifere Pflanzen schwärzen. Ein künstlicher Wind- / Sandstrahlschirm kann mit einem Schutzgürtel erreicht werden, der zusätzlich durch einen offenen Zaun aus zwei Holzbalkenstrukturen geschützt ist, die mit Fichten- oder Zier- blättern verwoben sind. Eine weitere Option für kleinere Gärten ist ein 1 Zoll breiter Zaun aus Holz, mit gleichgroßen Zwischenräumen, die vertikal auf Holzrahmen mit festen Pfosten stehen, die in den Boden getrieben werden.

Seaside Garden Probleme: Pflanzenauswahl

Wenn man versucht, gegen die Natur zu arbeiten, indem man versucht, Rasen oder Ziergärten zu pflegen, wird der Gärtner zweifellos Probleme am Meer haben. Deshalb ist es am besten, in der natürlichen Umgebung zu arbeiten und Pflanzungen zu nutzen, die im Ökosystem vorkommen natürliche Auswahl sind am besten angepasst.

Durch den Einsatz von einheimischen Pflanzen wird man eher Probleme am Strandgarten vermeiden und gleichzeitig das Habitat von Wildtieren verbessern, Dünen oder Felsen stabilisieren, die anfällig für Erosion sind und eine wartungsarme Lösung bieten. Einige nicht-einheimische Pflanzen können ebenfalls akzeptabel sein, solange sie nicht-invasive Spezies sind. Eine Randnotiz, bevor man mit Schaufel oder Löffelbagger graben sollte, sollte man sich bei der örtlichen Conservation Commission erkundigen, um die Anforderungen zu prüfen.

Heilmittel für Seaside Garden Probleme: Gräser

Gräser sind eine ausgezeichnete Wahl für den Küstengarten, natürlich unterstützend in der Dünen- oder Hangstabilisierung und agierend als Puffer von Sand, Salz und Wind für empfindlichere Pflanzen. Einige Entscheidungen, die die Probleme der Küstengärten verzögern und für trockene Sandgebiete gut sind, sind:

  • Amerikanisches Strandhafer ( Ammophila breviligulata )
  • Staubiger Müller ( Artemisia Stelleriana )
  • Stranderbse ( Lathyrus japonicus )
  • Salzwiesenkraut ( Spartina patens )
  • Meeresrakete ( Cakile edentula )
  • Meeresgoldrute ( Solidago sempervirens )

Diese Gräser sind primäre Dünensysteme und dienen als Klebstoff, um die Düne zusammen zu bohren. Jenseits der Wellenbewegung sind Gräser, die in sekundären Dünensystemen heimisch sind, eine gute Wahl für windgepeitschte Gebiete. Diese beinhalten:

  • Strandheide ( Hudsonia tomentosa )
  • Weintraube ( Parthenocissus quinquefolia )
  • Lowbush Blaubeere ( Vaccinium angustifolium )
  • Nördliche Lorbeerbeere ( Myrica pensylvanica )
  • Strandpflaume ( Prunus maritima )
  • Pechkiefer ( Pinus rigida )
  • Eastern red cedar ( Juniperus virginiana )
  • Weißeiche ( Quercus alba )

Andere Gräser, die in nassen bis gesättigten Böden gut sind, sind schwarzes Gras ( Juncus gerardii ) und Spikegras ( Distichlis spicata ).

Heilmittel für Seaside Garden Probleme: Wildlife Habitat

Eines der Ziele von Seaside Gardening ist es, den Lebensraum der lokalen Tierwelt zu erhalten. Es gibt bestimmte Pflanzen, die in Betracht gezogen werden könnten, diesen Lebensraum zu fördern. Ein paar von diesen sind Bayberry Beeren ( Myrica Pensylvanica ) und Strand Pflaume ( Prunus maritime ).

Abdeckung für Seeschwalben, Rohrregenpfeifer und amerikanische Austernfischer kann durch Bepflanzung zur Verfügung gestellt werden:

  • Seabeach Sandkraut ( Honckenya peploides )
  • Meeresrakete ( Cakile edentula )
  • Dünengras ( Leymus mollis )
  • Stranderbse ( Lathyrus japonicus )
  • Meer Goldrute ( Solidago sempervirens )

Das Wichtigste ist, salztolerante Pflanzen zu wählen, besonders wenn Sie innerhalb einer Achtelmeile der Küste leben. Diese beinhalten:

  • Reben wie Bougainvillea
  • Bodenbedeckungen wie Hafer
  • Sträucher wie Wachsmyrte

Achten Sie darauf, Ihre Pflanzen zu gießen, bis sie sich etabliert haben und danach nach Bedarf. Schützen Sie einheimische Pflanzen, die bereits in Ihrer Landschaft wachsen, da sie natürlich an die Küstenbedingungen angepasst sind.

Vorherige Artikel:
Kompost ist eine äußerst beliebte und nützliche Bodenverbesserung, auf die die meisten Gärtner nicht verzichten können. Perfekt zum Hinzufügen von Nährstoffen und zum Auflösen von schwerem Boden, wird es oft als schwarzes Gold bezeichnet. Also, wenn es so gut für deinen Garten ist, warum überhaupt Erde? Was hält
Empfohlen
Maiglöckchen ist eine fantastische blühende Pflanze. Sie produziert winzige, zarte, aber sehr duftende, weiße, glockenförmige Blüten und ist eine gute Ergänzung für jeden Garten. Und da es in allen Bereichen, von Vollschatten bis zu voller Sonne, gut funktioniert, ist es eine vielseitige Pflanze, die praktisch jeden Fleck aufhellen kann. Aber
Brotfrucht ist ein bemerkenswerter Baum, der seit vielen Generationen als wichtige Nahrung in tropischem Klima gedient hat. Im Garten bietet dieses schöne Exemplar Schatten und Schönheit mit sehr wenig Aufmerksamkeit. Wie alle Obstbäume profitiert auch die Brotfrucht von einem jährlichen Schnitt. Di
Schleichende Jenny-Pflanze, auch bekannt als Moneywort oder Lysimachia , ist eine immergrüne ausdauernde Pflanze aus der Familie der Primulaceae. Für diejenigen, die wissen möchten, wie man schleichende Jenny anbaut, gedeiht diese niedrig wachsende Pflanze in den USDA-Zonen 2 bis 10. Schleichende Jenny ist eine Bodenbedeckung, die gut in Steingärten, zwischen Trittsteinen, um Teiche, in Containerpflanzungen oder für schwer bepflanzbare Flächen in der Landschaft bedecken. Wie
Tickseed Sonnenblumenkerne sind einfach zu züchten und machen große Ergänzungen in Bereichen des Gartens, wo sie frei sind, sich selbst zu säen. Lassen Sie uns mehr über das Wachstum dieser interessanten Pflanze erfahren. Bidens Tickseed Wildblumen Tickseed Sonnenblumenpflanzen ( Bidens aristosa ) sind in der Aster Familie und aus der Gattung Bidens . Als
Flüssiger Fischdünger ist ein Segen für den Hausgarten, aber können Sie Fischreste und Abfall kompostieren, um Ihren eigenen nährstoffreichen Fischkompost zu schaffen? Die Antwort lautet: "Ja, in der Tat!" Der Prozess der Kompostierung von Fisch unterscheidet sich nicht wesentlich von der Herstellung von Brot oder Bier, da er sich auf die gleichen Mikroorganismen verlässt, um einfache Zutaten in ein spektakuläres Endergebnis zu verwandeln. Lasse
Bienenbalsam, auch als Monarda, Oswego Tee, Horsemint und Bergamont bekannt, ist ein Mitglied der Familie der Minze, die lebendige, breite Sommerblumen in weiß, rosa, rot und lila produziert. Es ist geschätzt für seine Farbe und seine Neigung, Bienen und Schmetterlinge anzulocken. Es kann sich jedoch schnell ausbreiten und erfordert ein wenig Sorgfalt, um es unter Kontrolle zu halten. L