Senna Herb Growing - Erfahren Sie mehr über Wild Senna Pflanzen



Senna ( Senna hebecarpa syn. Cassia hebecarpa ) ist ein mehrjähriges Kraut, das im gesamten östlichen Nordamerika natürlich wächst. Es ist seit Jahrhunderten als natürliches Abführmittel beliebt und wird heute noch häufig verwendet. Selbst nach der Verwendung von Senna-Kräutern ist es eine winterharte, schöne Pflanze mit leuchtend gelben Blüten, die Bienen und andere Bestäuber anzieht. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man Senna anbaut.

Über wilde Senna Pflanzen

Was ist Senna? Auch wilde Senna, indische Senna und amerikanische Senna genannt, ist diese Pflanze eine Staude, die in den USDA-Zonen 4 bis 7 winterhart ist. Sie wächst im Nordosten der USA und im Südosten Kanadas, wird aber in vielen Teilen dieses Habitats als gefährdet oder bedroht angesehen.

Senna Kräuter ist sehr häufig in der traditionellen Medizin. Die Pflanze ist ein wirksames natürliches Abführmittel, und die Blätter können leicht zu einem Tee mit nachgewiesenen Wirkungen gegen Verstopfung gebraut werden. Die Blätter für 10 Minuten in kochendes Wasser geben, sollte einen Tee ergeben, der Ergebnisse in ungefähr 12 Stunden produziert - es ist am besten, den Tee vor dem Schlafengehen zu trinken. Weil die Pflanze so starke abführende Eigenschaften hat, hat sie den zusätzlichen Vorteil, dass sie von Tieren in Ruhe gelassen wird.

Senna Herb Wachsen

Wilde Senna-Pflanzen wachsen natürlich in feuchten Böden. Während es den feuchten und sehr schlecht entwässernden Boden verträgt, entscheiden sich viele Gärtner, Senna in trockeneren Böden und an sonnigen Stellen anzubauen. Dies hält das Wachstum der Pflanze auf ungefähr 3 Fuß Höhe (im Gegensatz zu 5 Fuß in feuchterer Erde) begrenzt, was für eine strauchartige, weniger schlaffe Erscheinung sorgt.

Senna Kraut wächst am besten im Herbst. Scarified Samen können in einer Tiefe von 3 Millimeter (1/8 Zoll) entweder im Herbst oder im frühen Frühling im Abstand von 2 bis 3 Fuß gepflanzt werden. Die Pflanze wird sich unter unterirdischen Rhizomen ausbreiten, also behalte sie im Auge, um sicherzustellen, dass sie nicht außer Kontrolle gerät.

Haftungsausschluss : Der Inhalt dieses Artikels ist nur für Bildungs- und Gartenzwecke bestimmt. Bevor Sie JEDES Kraut oder eine Pflanze für medizinische Zwecke verwenden, konsultieren Sie bitte einen Arzt oder einen Heilkräuter.

Vorherige Artikel:
Das Beobachten von Pflanzen ist eine unterhaltsame und lehrreiche Erfahrung für Kinder. Ihre enorme Neugier und Aufregung über alles Neue macht sie zur Natur für die Gartenarbeit. Wachsende Pflanzensamen mit Kindern bringen ihnen bei, wie die Natur funktioniert, Verantwortung bei der Pflege von etwas, ein Interesse an ökologischer Nachhaltigkeit und stolz auf sich selbst für die Ergebnisse. Wäh
Empfohlen
Von Kathehe Mierzejewski Süßkartoffeln ( Ipomoea Batatas ) sind ein Gemüse des warmen Wetters; sie wachsen nicht wie normale Kartoffeln. Der Anbau von Süßkartoffeln erfordert eine lange frostfreie Wachstumsperiode. Wenn Sie darüber nachdenken, wie man Süßkartoffelpflanzen anbaut, erkennen Sie, dass diese besonderen Kartoffeln an Reben wachsen. Wie ma
Die Johannisbrotbäume ( Ceratonia siliqua ) haben zwar für viele Menschen wenig bekannt, haben aber bei geeigneten Anbaubedingungen der heimischen Landschaft viel zu bieten. Dieser uralte Baum hat eine interessante Geschichte sowie eine Reihe von Anwendungen. Lesen Sie weiter für mehr Johannisbrotbaum Informationen. W
Zone 4 ist ein schwieriges Gebiet, in dem viele Stauden und sogar Bäume den langen, kalten Winter nicht überleben können. Ein Baum, der in vielen Varianten kommt, die Winter der Zone 4 ertragen können, ist der Ahorn. Lesen Sie weiter, um mehr über kältebeständige Ahornbäume und wachsende Ahornbäume in Zone 4 zu erfahren. Kalte H
Ob Sie einen Weinberg besitzen oder nur eine oder zwei Pflanzen im Hinterhof haben, die Schädlinge der Weinrebe sind eine ernsthafte Gefahr. Einige dieser Schädlinge sind Rebenknospenmilben. Diese winzigen, mikroskopisch kleinen Maden ernähren sich von dem Knospenmaterial, das neue Triebe, Blätter und Trauben werden sollte. Le
Peyote ( Lophophora williamsii ) ist ein rückgratloser Kaktus mit einer reichen Geschichte rituellen Gebrauchs in der Kultur der First Nation. In den Vereinigten Staaten ist die Pflanze illegal zu kultivieren oder zu essen, es sei denn, Sie sind ein Mitglied der Indianerkirche. Die Pflanze wird von US-Beamten als giftig angesehen, aber First Nations benutzen sie als Sakrament und Weg zur religiösen und persönlichen Erleuchtung. W
Was ist ein Krokodilfarn? Der in Australien heimische Krokodilfarn ( Microsorium musifolium 'Crocydyllus'), manchmal auch Crocodyllus-Farn genannt, ist eine ungewöhnliche Pflanze mit faltigen, pubertierenden Blättern. Die hellgrünen, segmentierten Blätter sind mit dunkelgrünen Adern markiert. Obw