Sollte ich Deadhead Gardenias: Tipps zum Entfernen von verbrauchten Blüten auf Gardenia



Viele südländische Gärtner verlieben sich in den süßen Duft von Gardenienblüten. Diese schönen, duftenden, weißen Blüten halten mehrere Wochen. Irgendwann werden sie jedoch verwelken und braun werden, und Sie werden sich wundern, "sollte ich Deadhead-Gardenien?" Lesen Sie weiter, um zu erfahren, warum und wie man einen Gardenienbusch toten kann.

Über Deadheading Gardenias

Gardenien sind blühende immergrüne Sträucher, die in den Zonen 7-11 winterhart sind. Ihre langlebigen, duftenden weißen Blüten blühen vom späten Frühjahr bis zum Herbst. Jede Blüte kann mehrere Wochen vor dem Welken dauern. Die welken Blüten bilden dann orange Samenkapseln.

Das Entfernen von verbrauchten Blüten auf Gardenie wird verhindern, dass die Pflanze Energie verschwendet, indem sie diese Samenhülsen produziert und diese Energie stattdessen in die Schaffung neuer Blüten einsetzt. Deadheading Gardenien halten die Pflanze auch während der Wachstumsperiode schöner.

Wie man einen Gardenia Bush totenkopf

Wenn die Gardenie blüht, ist es gleich nachdem die Blüten verblassen und anfangen zu welken. Dies kann jederzeit während der gesamten Blütezeit geschehen. Schneiden Sie mit sauberen, scharfen Gartenscheren die gesamte Blüte kurz über einem Blatt ab, so dass Sie keine seltsam aussehenden, nackten Stängel zurücklassen. Deadheading wie diese wird auch fördern die Stämme zu verzweigen, wodurch ein dicker, voller Strauch.

Beenden Sie die Gartenarbeit im Spätsommer bis Frühherbst. An diesem Punkt können Sie die verbrauchten Blumen auf dem Strauch lassen, um die orange Samenkapseln zu bilden, die Winterinteresse zur Verfügung stellen. Diese Samen liefern auch Nahrung für Vögel im Herbst und Winter.

Sie können Ihren Gardenienstrauch auch im Herbst zurückschneiden, um ihn kompakt zu halten oder im nächsten Jahr dichter zu wachsen. Im Frühjahr nicht Gartenlauben zurückschneiden, da dies neubildende Blütenknospen abschneiden könnte.

Vorherige Artikel:
Da die Gartensaison immer näher rückt, sind alle Arten von Käfern in den Köpfen der Züchter überall auf der Welt. Schwarze Rankenkäfer sind besonders lästige Landschaftsschädlinge, die Pflanzen verpflanzen, Knospen fressen und sogar die Vegetation von Grund auf töten. Der Schaden von Schwarzrebenrüsselkäfern kann sehr groß sein, aber sie können gemeistert werden, wenn Sie genug Informationen über den Schwarzrebenkäfig haben. Über Black Vin
Empfohlen
Viele Menschen sind überrascht zu erfahren, dass Nordgärtner Pfirsiche anbauen können. Der Schlüssel ist, Bäume passend zum Klima zu pflanzen. Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr über den Anbau von kältehaltigen Pfirsichbäumen in Gärten der Zone 4. Pfirsichbäume für Zone 4 Die wärmsten Pfirsichbäume für kalte Klimate tolerieren Temperaturen so niedrig wie -20 Grad F. (-28 C.). Pf
Empire ist eine sehr beliebte Sorte von Äpfeln, die wegen ihrer tiefroten Farbe, ihres süßen Geschmacks und ihrer Fähigkeit, sich ohne Quetschungen herumzustemmen, geschätzt wird. Die meisten Lebensmittelgeschäfte tragen sie, aber es ist eine allgemein anerkannte Tatsache, dass Früchte viel besser schmecken, wenn sie in Ihrem eigenen Garten angebaut werden. Lesen
Mit ihren leuchtend bunten, duftenden Früchten gibt es keinen Grund, keine Zitrusfrüchte anzubauen, selbst wenn man dafür ein Gewächshaus braucht. Manchmal kann Ihre schöne Pflanze jedoch wasserdurchtränkte Flecken entwickeln, bevor sie vollständig verrotten. Dieser Zustand, bekannt als Braunfäule in Zitrusfrüchten, kann ein ernstes Risiko für Ihren Morgen OJ sein, wenn Sie nicht schnell handeln. Wenn Bra
Sie werden Eichenblatthortensien an ihrem Laub erkennen. Die Blätter sind gelappt und ähneln denen von Eichen. Oakleafs sind in den Vereinigten Staaten beheimatet, im Gegensatz zu ihren berühmten Cousins ​​mit rosa und blauen "Mophead" -Blumen, und sind robust, kältebeständig und trockenheitsresistent. Lesen S
Es gibt eine neue Zitrusfrucht auf dem Block! Okay, es ist nicht neu, aber ziemlich unklar in den Vereinigten Staaten. Wir reden süße Limetten. Ja, eine Limette, die weniger scharf und mehr auf der süßen Seite ist. Fasziniert? Vielleicht interessiert es Sie, süße Linden zu züchten. Wenn ja, lesen Sie weiter, um mehr über den süßen Limettenbaum zu erfahren und wie man sich um eine süße Linde kümmert. Süße Limett
Die reinweißen, zerzausten Blüten von Acoma-Kreppmyrten stehen im Kontrast zu den glänzend grünen Blättern. Dieser Hybride ist ein kleiner Baum, dank eines Zwergenelternteils. Es ist auch gerundet, hängenden und etwas weinend, und macht eine lange blühende kräftige Schönheit im Garten oder Garten. Für wei