Anzeichen von Mesquite Krankheit - erkennen Mesquite Tree Krankheiten



Mesquite Bäume ( Prosopis ssp.) Sind Mitglieder der Hülsenfruchtfamilie. Anziehend und trockenheitsresistent, sind Mesquites ein Standardbestandteil von xeriscape-Anpflanzungen. Manchmal zeigen diese toleranten Bäume Anzeichen von Mesquite-Krankheit. Mesquite-Baumkrankheiten reichen vom bakteriellen Schleimfluss bis zu verschiedenen Arten von bodenbürtigen Pilzen. Lesen Sie weiter für Informationen über Krankheiten von Mesquite-Bäumen und wie man sie erkennt.

Mesquite Baumkrankheiten

Um den Mesquite-Baum gesund zu halten, ist es am besten, ihn mit einem geeigneten Pflanzort und einer hervorragenden Kulturpflege auszustatten. Eine starke, gesunde Pflanze wird nicht so leicht Mesquite-Baumkrankheiten entwickeln wie ein gestresster Baum.

Mesquite Bäume benötigen Erde mit ausgezeichneter Drainage. Sie gedeihen in voller Sonne, reflektierter Sonne und auch im Halbschatten. Sie stammen aus Nordamerika, Südamerika, Afrika, Indien und dem Nahen Osten.

Mesquites erfordern gelegentlich eine starke Bewässerung. Und ausreichende Bewässerung erlauben den Bäumen, ihre volle Reife zu erreichen. Alle Mesquites sind bei heißem Wetter gut, solange Sie ausreichend Wasser zur Verfügung stellen. Wenn Mesquites Wasser gestresst sind, leiden die Bäume. Wenn Sie einen kranken Mesquite-Baum behandeln, müssen Sie zuerst prüfen, ob genügend Wasser vorhanden ist.

Anzeichen von Mesquite Sickness

Eine der häufigsten Krankheiten von Mesquite-Bäumen wird Schleimfluss genannt. Diese Mesquite-Baumkrankheit wird durch eine bakterielle Infektion des Splintholzes in reifen Bäumen verursacht. Schleimbakterien leben im Boden. Es wird angenommen, dass sie durch Wunden an der Erdungslinie oder durch Schnittwunden in den Baum gelangen. Mit der Zeit beginnen die betroffenen Teile der Mesquite, wassergetränkt auszusehen und dunkelbraune Flüssigkeit zu verströmen.

Wenn du einen kranken Mesquite-Baum mit Schleimfluss behandeln willst, entferne ernsthaft infizierte Zweige. Vermeiden Sie diese Mesquite-Baumkrankheit, indem Sie darauf achten, den Baum nicht zu verletzen.

Andere Mesquite-Baum-Krankheiten umfassen Ganoderma-Wurzelfäule, verursacht durch einen anderen bodenbürtigen Pilz, und schwammig-gelbe Herzfäule. Beide Krankheiten treten durch Wundstellen in die Mesquite ein. Die Anzeichen von Mesquite Krankheit von Wurzelfäule umfassen einen langsamen Rückgang und schließlich den Tod. Keine Behandlung hat sich für infizierte Bäume als hilfreich erwiesen.

Andere Krankheiten der Mesquite Bäume gehören Mehltau, in denen infizierte Blätter mit einem weißen Pulver bedeckt sind. Anzeichen dieser Mesquite-Krankheit sind verzerrte Blätter. Kontrollieren Sie es mit Benomyl, wenn Sie möchten, aber die Krankheit bedroht nicht das Leben der Mesquite.

Mesquite kann auch Blattfleck, eine andere Pilzkrankheit bekommen. Sie können dies auch mit Benomyl kontrollieren, aber es ist normalerweise nicht notwendig angesichts der begrenzten Natur des Schadens.

Vorherige Artikel:
Falsche Nieswurzpflanzen sind in Nordamerika heimisch und haben eine tief verwurzelte Kultur in der Geschichte der First Nation. Was ist eine falsche Nieswurz? Die Pflanzen haben viele gebräuchliche Namen, darunter: Indische Stachelpflanzen Grüne Mais Lilie Amerikanischer falscher Hellebore Ente retten Erdgalle Teufelsbiss Bärenmais Tickle Gras Teufels Tabak Amerikanischer Nieswurz Grüner Nieswurz Juckreiz Sumpf Nieswurz Weißer Nieswurz Sie sind nicht verwandt mit Nieswurzpflanzen, die in der Ranunculus-Familie stehen, sondern in der Familie der Melanthiaceae. Fal
Empfohlen
Bevor Sie sich entscheiden, mit der Behandlung der Wurzelgallenentzündung zu beginnen, sollten Sie den Wert der zu behandelnden Pflanze berücksichtigen. Die Bakterien, die eine Wurzelhalsgallenkrankheit in Pflanzen verursachen, bleiben im Boden bestehen, solange es in dem Gebiet anfällige Pflanzen gibt. U
Langusten sind in manchen Regionen ein saisonales Problem. Sie neigen dazu, in der Regenzeit Höhlen in Rasen zu machen, die unansehnlich sein können und das Potenzial haben, Mähausrüstung zu beschädigen. Die Krebstiere sind nicht gefährlich und verletzen keinen anderen Teil des Rasens, aber oft sind ihre Höhlen genug, um sie verschwinden zu lassen. Langu
Ginger Pflanzen bringen einen doppelten Schlag in den Garten. Sie können nicht nur prächtige Blüten bilden, sie bilden auch ein essbares Rhizom, das oft beim Kochen und Tee verwendet wird. Das Wachsen deiner eigenen macht nur Sinn, wenn du den Raum und das lokale Klima hast, um sie zu unterstützen, aber du solltest dich der Ingwer-Pflanzen-Krankheiten bewusst sein, bevor du hineinspringst. Vi
Japanische Zedern ( Cryptomeria japonica ) sind schöne immergrüne Pflanzen, die mit zunehmender Reife glanzvoller werden. Wenn sie jung sind, wachsen sie in einer attraktiven Pyramidenform, aber wenn sie älter werden, öffnen sich ihre Kronen weiter, um ein schmales Oval zu bilden. Der Stamm ist gerade und verjüngt sich mit sich ausbreitenden Ästen, die beim Entwickeln des Baumes zum Boden hin abfallen. Lese
Eines der schwierigsten Probleme, mit denen Gärtner konfrontiert sind, sind Pflanzenkrankheiten. In vielen Fällen gibt es keine Heilung, und die einzige Behandlung ist die Entfernung der betroffenen Teile der Pflanze. Pflanzenkrankheiten leben weiterhin von Blättern, Zweigen und anderen Trümmern, die von der Pflanze entfernt wurden, sowie von Abfällen, die auf den Boden fallen. Har
Die Kartoffel ist ein beliebtes und vielseitiges Nahrungsmittel, das einfach und kostengünstig zu züchten ist. Hausgärtner hacken traditionell Kartoffeln, um sie dazu zu bringen, viele Wurzeln und somit viele Knollen zu produzieren. Diese Methode benötigt etwas Platz und es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass bei der Ernte nicht alle Spuds aus der Erde kommen. Wä