Anzeichen von Mesquite Krankheit - erkennen Mesquite Tree Krankheiten



Mesquite Bäume ( Prosopis ssp.) Sind Mitglieder der Hülsenfruchtfamilie. Anziehend und trockenheitsresistent, sind Mesquites ein Standardbestandteil von xeriscape-Anpflanzungen. Manchmal zeigen diese toleranten Bäume Anzeichen von Mesquite-Krankheit. Mesquite-Baumkrankheiten reichen vom bakteriellen Schleimfluss bis zu verschiedenen Arten von bodenbürtigen Pilzen. Lesen Sie weiter für Informationen über Krankheiten von Mesquite-Bäumen und wie man sie erkennt.

Mesquite Baumkrankheiten

Um den Mesquite-Baum gesund zu halten, ist es am besten, ihn mit einem geeigneten Pflanzort und einer hervorragenden Kulturpflege auszustatten. Eine starke, gesunde Pflanze wird nicht so leicht Mesquite-Baumkrankheiten entwickeln wie ein gestresster Baum.

Mesquite Bäume benötigen Erde mit ausgezeichneter Drainage. Sie gedeihen in voller Sonne, reflektierter Sonne und auch im Halbschatten. Sie stammen aus Nordamerika, Südamerika, Afrika, Indien und dem Nahen Osten.

Mesquites erfordern gelegentlich eine starke Bewässerung. Und ausreichende Bewässerung erlauben den Bäumen, ihre volle Reife zu erreichen. Alle Mesquites sind bei heißem Wetter gut, solange Sie ausreichend Wasser zur Verfügung stellen. Wenn Mesquites Wasser gestresst sind, leiden die Bäume. Wenn Sie einen kranken Mesquite-Baum behandeln, müssen Sie zuerst prüfen, ob genügend Wasser vorhanden ist.

Anzeichen von Mesquite Sickness

Eine der häufigsten Krankheiten von Mesquite-Bäumen wird Schleimfluss genannt. Diese Mesquite-Baumkrankheit wird durch eine bakterielle Infektion des Splintholzes in reifen Bäumen verursacht. Schleimbakterien leben im Boden. Es wird angenommen, dass sie durch Wunden an der Erdungslinie oder durch Schnittwunden in den Baum gelangen. Mit der Zeit beginnen die betroffenen Teile der Mesquite, wassergetränkt auszusehen und dunkelbraune Flüssigkeit zu verströmen.

Wenn du einen kranken Mesquite-Baum mit Schleimfluss behandeln willst, entferne ernsthaft infizierte Zweige. Vermeiden Sie diese Mesquite-Baumkrankheit, indem Sie darauf achten, den Baum nicht zu verletzen.

Andere Mesquite-Baum-Krankheiten umfassen Ganoderma-Wurzelfäule, verursacht durch einen anderen bodenbürtigen Pilz, und schwammig-gelbe Herzfäule. Beide Krankheiten treten durch Wundstellen in die Mesquite ein. Die Anzeichen von Mesquite Krankheit von Wurzelfäule umfassen einen langsamen Rückgang und schließlich den Tod. Keine Behandlung hat sich für infizierte Bäume als hilfreich erwiesen.

Andere Krankheiten der Mesquite Bäume gehören Mehltau, in denen infizierte Blätter mit einem weißen Pulver bedeckt sind. Anzeichen dieser Mesquite-Krankheit sind verzerrte Blätter. Kontrollieren Sie es mit Benomyl, wenn Sie möchten, aber die Krankheit bedroht nicht das Leben der Mesquite.

Mesquite kann auch Blattfleck, eine andere Pilzkrankheit bekommen. Sie können dies auch mit Benomyl kontrollieren, aber es ist normalerweise nicht notwendig angesichts der begrenzten Natur des Schadens.

Vorherige Artikel:
Wenn eine Tomatenpflanze verwelkt, kann es den Gärtnern den Kopf kratzen lassen, besonders wenn die Blätter der Tomatenpflanze schnell und scheinbar über Nacht welken. Dieses Ereignis lässt viele sich fragen: "Meine Tomatenpflanzen welken, warum?" Werfen wir einen Blick auf die möglichen Gründe für welkende Tomatenpflanzen. Ursac
Empfohlen
Die meisten Kräuter sind leicht in gut durchlässigen Böden und hellem Licht zu wachsen, und Petersilie ist keine Ausnahme. Dieses gewöhnliche Kraut hat eine reiche Geschichte der Verwendung für Aroma-, Medizin-, Ritualzwecke und es erfrischt sogar Ihren Atem nach einer Mahlzeit. Verwelkte Petersilienpflanzen können ein Wasserproblem oder sogar eine Krankheit darstellen. Erfr
Schwarze Krebskrankheit kann Bäume, besonders Weiden ernsthaft entstellen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihren Baum gesund erhalten und was Sie gegen die Behandlung von schwarzer Krebserkrankung tun können. Was ist Black Canker? Schwarzer Krebs wird durch den Pilz Gl oterella miyabeana verursacht .
Wachsende Blutorangenbäume sind eine gute Möglichkeit, diese ungewöhnliche kleine Frucht zu genießen. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man Blutorangen anbaut. Was sind Blutorangen? Die aus dem asiatischen Kontinent stammenden Blutorangenbäume ( Citrus sinensis ) gedeihen in warmen Klimazonen und sind ideale Kandidaten für den Containergartenbau in kühleren Regionen. Blutor
Wusstest du, dass wilde Rohrkolben essbar waren? Ja, diese unverwechselbaren Pflanzen, die entlang des Randes des Wassers wachsen, können leicht geerntet werden und liefern eine Quelle von Vitaminen und Stärke zu Ihrer Diät das ganze Jahr über. Dieses gewöhnliche Gras ist sehr leicht in der Natur zu finden und seine Vorteile als Nahrung und mehr sind zahlreich von einem Tageswanderer zu einem Wildnisüberlebenden. Lese
Canna-Lilien sind Pflanzen mit schönen hellen Blüten und einzigartigen Pflanzen, die Gärten in fast jeder Region ein tropisches Aussehen hinzufügen können. In den Winterhärtezonen 9-12 wachsen Canna-Lilien als Stauden. An kühleren Standorten werden Canna-Lilien jedoch wie einjährige Pflanzen angebaut, ihre Zwiebeln werden jeden Herbst ausgegraben und drinnen in kalten Wintern gelagert. Ob per
Lilien sind sehr beliebte Pflanzen, die in Töpfen und im Garten wachsen. Aber auch weil sie so beliebt sind, sind sie auch sehr zahlreich. Es gibt eine große Anzahl von verschiedenen Sorten von Lilien, und die Auswahl der richtigen kann ein wenig überwältigend werden. Zum Glück gibt es einige grundlegende allgemeine Klassifizierungen dieser ausgezeichneten Schnittblume. Les