Terrarium Building Guide: Wie man ein Terrarium aufstellt



Ein Terrarium, eine Miniaturlandschaft in einem Glasbehälter, hat etwas Magisches. Der Bau eines Terrariums ist einfach, preiswert und bietet viel Raum für Kreativität und Selbstdarstellung für Gärtner jeden Alters.

Terrarienzubehör

Fast jeder Klarglasbehälter ist geeignet und Sie finden vielleicht den perfekten Behälter in Ihrem lokalen Gebrauchtwarenladen. Suchen Sie zum Beispiel nach einer Goldfischschale, einem Ein-Gallonen-Glas oder einem alten Aquarium. Ein Ein-Liter-Konservenglas oder Schnapsglas ist groß genug für eine kleine Landschaft mit ein oder zwei Pflanzen.

Sie brauchen nicht viel Blumenerde, aber es sollte leicht und porös sein. Eine gute, Torf-basierte kommerzielle Potting-Mischung funktioniert gut. Noch besser, fügen Sie eine kleine Handvoll Sand hinzu, um die Entwässerung zu verbessern.

Sie benötigen auch genug Kies oder Kies, um eine Schicht im Boden des Behälters zu bilden, zusammen mit einer kleinen Menge Aktivkohle, um das Terrarium frisch zu halten.

Terrarien Bauanleitung

Zu lernen, wie man ein Terrarium aufstellt, ist einfach. Beginnen Sie mit der Anordnung von 1 bis 2 Zoll Kies oder Kieselsteinen im Boden des Behälters, der einen Platz für überschüssiges Wasser zum Abfluss bietet. Denken Sie daran, dass Terrarien keine Drainagelöcher haben und durchfeuchtete Böden Ihre Pflanzen töten können.

Bedecken Sie den Kies mit einer dünnen Schicht Aktivkohle, um die Terrarienluft frisch und süß zu halten.

Fügen Sie ein paar Zentimeter Blumenerde hinzu, genug, um die Wurzelballen der kleinen Pflanzen unterzubringen. Vielleicht möchten Sie die Tiefe variieren, um Interesse zu erzeugen. Zum Beispiel funktioniert es gut, um die Blumenerde auf der Rückseite des Containers aufzuhängen, besonders wenn die Miniaturlandschaft von vorne betrachtet wird.

An diesem Punkt ist Ihr Terrarium bereit zu pflanzen. Ordnen Sie das Terrarium mit hohen Pflanzen im Rücken und kürzeren Pflanzen an der Vorderseite an. Suchen Sie nach langsam wachsenden Pflanzen in einer Vielzahl von Größen und Texturen. Fügen Sie eine Pflanze hinzu, die einen Farbtupfer hinzufügt. Stellen Sie sicher, dass Platz für die Luftzirkulation zwischen den Pflanzen ist.

Terrarien Ideen

Haben Sie keine Angst zu experimentieren und Spaß mit Ihrem Terrarium zu haben. Richte zum Beispiel interessante Steine, Rinde oder Muscheln inmitten der Pflanzen ein oder erschaffe eine Miniaturwelt mit kleinen Tieren oder Figuren.

Eine zwischen den Pflanzen auf den Boden gepresste Moosschicht schafft eine samtige Bodenbedeckung für das Terrarium.

Terrarienumgebungen sind eine großartige Möglichkeit, Pflanzen das ganze Jahr über zu genießen.

Vorherige Artikel:
Fragen Sie einen Gärtner oder einen Bauern, wann er Erdbeeren plantschen soll, und Sie erhalten Antworten wie: "wenn die Blätter rot werden", "nach mehreren harten Einfrieren", "nach Erntedank" oder "wenn die Blätter flach werden." Das mag frustrierend, vage klingen Antworten auf diejenigen, die neu in der Gartenarbeit sind. W
Empfohlen
Nach Monaten des Winters haben viele Gärtner Frühlingsgefühle und ein schreckliches Verlangen, ihre Hände wieder in den Schmutz ihrer Gärten zu bekommen. Am ersten Tag des schönen Wetters machen wir uns auf den Weg in unsere Gärten, um zu sehen, was auftaucht oder aufgeht. Manchmal kann dies enttäuschend sein, da der Garten immer noch tot und leer aussieht. In den
Ob Sie es mögen oder nicht, die Technologie hat ihren Weg in die Welt der Garten- und Landschaftsgestaltung gefunden. Die Nutzung von Technologie in der Landschaftsarchitektur ist einfacher als je zuvor. Es gibt viele webbasierte Programme und mobile Apps, die praktisch alle Phasen der Landschaftsgestaltung, Installation und Wartung abdecken.
Companion-Pflanzen werden seit Generationen praktiziert. Pflanzenbegrünung hat Vorteile wie Stickstoff sichern, Schädlinge aufhalten und sogar andere Pflanzen unterstützen. Companion Bepflanzung mit Hopfen kann das Pflanzenwachstum verbessern und einen Lockvogel für lästige Tiere bieten. Eine Warnung: Hopfenreben sind aggressive Züchter und ihre kräftigen Reben können viele weniger zähe Pflanzen ersticken. Hopfenb
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Du sorgst dich das ganze Jahr darum, und jetzt, da es Zeit ist, Winterblüten zu erwarten, findest du die ledrigen Blätter verwelkt und schlaff auf deinem Weihnachtskaktus. Sie wundern sich vielleicht, warum mein Weihnachtskaktus schlaff ist?
Wenn Sie nicht im Südosten der Vereinigten Staaten leben, dann haben Sie vielleicht noch nie von Zucker-Hackberry-Bäumen gehört. Auch als Zuckerbeere oder südliche Hackberry bezeichnet, was ist ein Zuckerrohrbaum? Lesen Sie weiter, um einige interessante Zucker-Hackberry-Fakten zu erfahren und zu erfahren. Wa
" Um eine Prärie zu machen, braucht man einen Klee und eine Biene. Ein Klee und eine Biene, und revery. Die Erholung allein reicht, wenn es nur wenige Bienen gibt . "Emily Dickinson. Leider sind die Bienenpopulationen rückläufig. Bienen werden zu wenigen. So wie die Dinge auf dem Weg sind, könnten Bienen und Prärien eines Tages einfach Dinge sein, die wir in unseren Tagträumen sehen. Doch