Süße Olivenvermehrung: Wie man einen süßen Olivenbaum wurzelt



Süße Olive ( Osmanthus fragrans ) ist eine immergrüne Pflanze mit herrlich duftenden Blüten und dunkel glänzenden Blättern. Diese dichten Sträucher sind praktisch schädlingsfrei, erfordern wenig Pflege und lassen sich leicht aus süßen Olivenstecklingen vermehren. Für weitere Informationen über süße Olivenbaumausbreitung, lesen Sie weiter.

Vermehrung von süßen Olivenbäumen

Wenn Sie lernen möchten, wie man einen süßen Olivenbaum wurzelt, werden Sie froh sein zu wissen, dass die süße Olivenvermehrung nicht schwierig ist. Die effektivste Vermehrungsmethode für diesen kleinen Baum ist das Einwurzeln von süßen Olivenstecklingen.

Süßer Olivenbaum vermag am besten mit halbhartem Steckling zu arbeiten. Dies bedeutet, dass Sie im späten Herbst Stecklinge vom Baum nehmen müssen.

Bevor Sie die Stecklinge nehmen, bereiten Sie die Töpfe vor, um sie zu pflanzen. Mischen Sie scharfen Sand, Perlit und gemahlenen Kokos zu gleichen Teilen. Fügen Sie Wasser langsam hinzu und mischen Sie die Kombination gründlich, bis die Kokosfaser angefeuchtet ist.

Holen Sie sich 6-Zoll-Pflanzentöpfe mit Entwässerungslöchern auf der Unterseite. Sie benötigen einen für jeden süßen Olivenschnitt, den Sie anwachsen wollen. Drücken Sie die Sandmischung in den Topf und schieben Sie ihn fest hinein, um Lufteinschlüsse zu vermeiden. Stechen Sie ein Loch in den Sand etwa 4 cm tief.

Süße Oliven Stecklinge

Verwenden Sie scharfe Scheren, um die süßen Oliven Stecklinge zu nehmen. Abschneiden von Spitzen ca. 8 cm lang. Die besten Tipps für eine süße Olivenvermehrung sind flexibel mit grünem Wachstum am oberen Ende, aber braune Rinde am Boden.

Mache die Schnitte schräg. Dann benutzen Sie die Gartenschere, um alle Blätter von der unteren Hälfte jedes Ausschnitts zu entfernen. Entfernen Sie die Hälfte jedes Blattes auf der oberen Hälfte der Stecklinge. Sie werden es schaffen, süße Olivenbäume zu vermehren, indem Sie Stecklinge verwurzeln, wenn Sie keine Bewurzelungshormon-Verbindung verwenden. Aber der Prozess könnte schneller sein, wenn Sie es tun.

Wenn du dich dazu entscheidest, eine Wurzelmischung zu verwenden, gieße etwas auf eine Schale und tauche das abgeschnittene Ende jedes süßen Olivenschnitts hinein. Dann setze jedes Schneiden, Basisende zuerst, in einen der Töpfe. Es sollte in das Loch gehen, das du im Sand gemacht hast. Drücken Sie den Sand um den Schnitt und fügen Sie ein wenig Wasser hinzu, um den Sand in der Nähe des Stiels zu setzen.

Die ideale Temperatur für die Verbreitung der süßen Olive beträgt tagsüber 75 ° Fahrenheit (23 ° C) und nachts 65 ° F (18 ° C). Verwenden Sie eine Ausbreitungsmatte, um die Temperatur in einem unbelüfteten Kaltrahmen zu kontrollieren. Halten Sie den Boden feucht und beschlagen Sie die Blätter jeden Tag.

Sie sollten etwa 5 Wochen lang Wurzeln haben. Dies bedeutet, dass Ihre süße Olivenbaumvermehrung erfolgreich war. Bewurzelte Stecklinge bis zur Pflanzzeit an einem geschützten Ort aufbewahren.

Vorherige Artikel:
Gartenbau-Experten, wie Ärzte, Rechtsanwälte, Mechaniker oder andere Fachleute, werfen manchmal Begriffe um, die in ihrem Beruf üblich sind, aber vielleicht haben andere Leute, die sich wünschen, dass sie nur einfaches Englisch sprechen. Gelegentlich werde ich auf eine Rolle kommen und einem Kunden etwas erklären und einen verwirrten Ausdruck über ihrem Gesicht sehen, wenn ich Begriffe wie "Ballen und Sackleinen", "Pflanzenkrone" oder "Samenkopf" erwähne. Viele
Empfohlen
Urban Gardening Sites sind alle mit einem neuen Weg, Kartoffeln anzubauen: ein DIY-Kartoffel-Turm. Was ist ein Kartoffelturm? Selbst gemachte Kartoffeltürme sind einfache Strukturen, die einfach zu bauen sind, die für den Hausgärtner mit wenig Gartenarbeitraum perfekt sind oder gerade vorhandenen Raum maximieren möchten. Ei
Die Tierwelt wird es Ihnen danken, wenn Sie Blackhaw, einen kleinen, dichten Baum mit Frühlingsblumen und Herbstfrüchten pflanzen. Sie werden auch einen fröhlichen Ruck von leuchtender Herbstfarbe bekommen. Lesen Sie weiter für Blackhaw Tree Fakten sowie Tipps zum Anbau eines Blackhaw Viburnum. Blackhaw Baum Fakten Blackhaw Baum Fakten deuten darauf hin, dass dieser "Baum" natürlich als ein großer Strauch wächst, da Blackhaw Viburnum Bäume ( Viburnum Prunifolium ) in der Regel nicht größer als 15 Meter hoch werden. Die Pfla
Immergrüne Reben können uns helfen, Wände und Zäune zu verdecken und zu erweichen. Sie können auch als Bodendecker für schwierige Bereiche des Gartens, wie zum Beispiel Hänge oder andere Bereiche, in denen Gras schwer zu etablieren ist, verwendet werden. Algerische Efeupflanzen sind eine solche Pflanze, die sich leicht etablieren wird, wo Rasen oder andere Pflanzen nicht vorhanden sind. Lesen
Sonnenflecken auf Maisblättern können bedeuten, dass Ihre Ernte an Maisfäule leidet. Diese verheerende Krankheit kann die Ernte der Saison ruinieren. Finden Sie heraus, ob Ihr Mais in diesem Artikel gefährdet ist und was Sie dagegen tun können. Was ist Southern Corn Leaf Blight? 1970 stammten 80 bis 85 Prozent des in den USA angebauten Mais aus der gleichen Sorte. Ohn
Sie müssen nicht ins Ausland reisen, um chinesische Stechpalmen ( Ilex cornuta ) zu bewundern. Diese Laub-Evergreens gedeihen in Gärten im amerikanischen Südosten und produzieren die klassischen glänzenden Blätter und Beeren, die von wilden Vögeln geliebt werden. Wenn Sie die Besonderheiten der Pflege von chinesischen Stechpalmen kennenlernen möchten, lesen Sie weiter. Über
Was sind Fallenfrüchte? Die Verwendung von Fallenpflanzen ist eine Methode, um Lockmittel zu implementieren, um landwirtschaftliche Schädlinge, normalerweise Insekten, von der Hauptfrucht wegzulocken. Die Köderfalle Pflanzen können dann behandelt oder zerstört werden, um die unerwünschten Schädlinge zu beseitigen. Trap