Tomatenpflanze Insekten Schädlinge: Tipps zur Behandlung von Schädlingen auf Tomaten



Einige Gärtner sind fast über eine perfekte Tomatenpflanze ohnmächtig. Obwohl es Perfektion in der Natur gibt, ist es Tatsache, dass unsere kultivierten Tomaten selten dieses hohe Ziel erreichen. Unzählige Tomatenpflanzenschädlinge lauern direkt um die Ecke, um Ihre wertvollen Erbstücke zu vernichten. Selbst wenn der Tomateninsektenschaden nominal ist, sind die Schädlinge selbst oft Vektoren für Krankheiten. Also, es ist wichtig, dass Sie Tomate Insekt Schaden erkennen und lernen über die Behandlung von Schädlingen auf Tomaten.

Insektenschädlinge der Tomate

Es gibt viele Schädlinge von Tomatenpflanzen - das sind einige der häufigsten.

Blattläuse

Gemeinsame Tomatenschädlinge und Schädlinge von fast allem (zumindest in meinem Garten) sind Blattläuse. Blattläuse besiedeln neue Stängel und die Blattunterseiten hinterlassen klebrigen Honigtau. Sie saugen den nährstoffreichen Saft aus der Pflanze. Der Honigtau zieht andere lästige Insekten an.

Ein starker Wasserstrahl kann sie abwaschen, aber es könnte die Tomate schädigen. Sie können auch mit einer insektiziden Seife oder einem Knoblauchölspray besprühen, um die Population zu reduzieren oder natürliche Raubtiere wie Florfliegen oder Marienkäfer zu ermutigen, die nur mit Vergnügen ihre Anzahl reduzieren.

Blasenkäfer

Blisterkäfer essen auch gerne auf Ihren Tomaten und wenn es viele von ihnen gibt, kann eine Pflanze entblättern. Diese mittelgroßen schwarzen, roten, grauen oder gestreiften Käfer essen Grashüpfereier, was eine gute Sache sein kann, aber ihr zügelloser Appetit auf das Tomatenlaub ist weniger wünschenswert.

Handpick diese Schädlinge aus der Pflanze und lassen Sie sie in einen Eimer mit Seifenwasser.

Fadenwürmer

Ein weiterer Tomatenpflanzen-Insektenschädling ist ein sanfter Untergrund-Betreiber. Der Cutworm ist eine ein Zoll große Raupe, die sich unter dem Boden zu einer C-Form zusammenrollt, die junge Pflanzen an der Oberfläche ausweiden kann.

Verwenden Sie einen Kragen aus Pappbechern mit ausgeschnittenen Böden oder einen 2-Zoll-Teil eines Toilettenpapierrohrs, das um die Basis herum und direkt unter dem Boden, der die Wurzeln der Pflanze umgibt, gedrückt wird. Dies kann die Würmer davon abhalten, an der Tomate zu nagen. Flache Blechdosen, wie Thunfischdosen, mit den entfernten Böden funktionieren auf die gleiche Weise. Blutmehl, das um die Pflanze herum verstreut ist, wird auch Fadenwürmer abstoßen. Graben Sie auch im frühen Frühling den Garten aus, um die Racker zu entlarven und sie durch Einfrieren oder Verhungern zu töten.

Flea Käfer

Flohkäfer sind ein weiterer Insektenschädling von Tomatenpflanzen. Diese winzigen, metallischen, dunkelbraunen Käfer fressen Löcher in den Blättern, die junge Pflanzen schließlich stürzen oder sogar töten.

Entfernen Sie Unkraut um die Pflanzen, wo die Käfer nisten und sprühen Sie die Tomaten mit einer insektiziden Seife. Basilikum in der Nähe gepflanzt soll auch sie abstoßen.

Blatthüpfer

Blatthüpfer fressen auch gern Ihre Tomaten. Diese keilförmigen, hellgrünen Hüpfinsekten ernähren sich vom Saft und bewirken, dass sich die Blätter wellen, aber das ist nicht das eigentliche Problem. Blatthüpfer übertragen Krankheitserreger, die verheerende Pflanzenkrankheiten verursachen können.

Wie bei Blattläusen kann ein starker Wasserstrahl sie entfernen oder mit einer insektiziden Seife oder organischen Pestiziden oder Staub mit Schwefel besprühen. Versuchen Sie auch, die Pflanzen mit einer schwimmenden Reihendeckel abzudecken.

Spinnenmilben

Tomatenspinnmilben sind winzige Insekten, die ein Gewebe erzeugen, das die Pflanze so aussehen lässt, als wäre sie mit weißer Schimmelpilz bedeckt. Ihre bevorzugten Bereiche sind Blattspitzen und Blütenknospen, aber sie ernähren sich auch vom Saft der Blätter.

Halten Sie die Tomatenpflanze konsequent bewässert, was die Häufigkeit dieser Milben reduziert und Stickstoffdünger vermeidet. Verwenden Sie Raubmilben, um die Schädlingsmilben zu kontrollieren. Die Pflanze mit milder Seife waschen und gut abspülen, um einige der Milben zu entfernen und stark befallene Stellen zu entfernen.

Nematoden

Nematoden sind mikroskopisch kleine Würmer, die bei Pflanzen zu ungewöhnlichen Schwellungen an Wurzeln, gelbem Laub, Verwelken und Verkümmerung führen. Sie sind leicht auf Ihre Gartengeräte und Stiefel verteilt.

Der Schlüssel zur Behandlung dieser Schädlinge auf Tomaten ist Hygiene. Sterilisiere deine Werkzeuge, Stiefel und Handschuhe. Reinigen Sie potenziell kontaminierte Töpfe mit einer 10% igen Bleichmittel / Wasserlösung. Entfernen und zerstören Sie alle infizierten Pflanzen.

Entferne so viel wie möglich von dem infizierten umgebenden Boden. Um den Boden zu behandeln, Pflanze Ringelblumen und dann, wenn sie fertig sind Blühen, graben sie unter. Die Chemikalien, die freigesetzt werden, sind für Nematoden verabscheuungswürdig. Auch nur pflanzennematodenresistente Tomaten, die ein "N" unter dem Pflanzennamen haben.

Schnecken und Schnecken

Schnecken und Schnecken sind immer in meinem Wald. Sie werden Laub und Früchte in der Nähe der Bodenoberfläche essen.

Handpick diese schleimigen Schädlinge oder machen Sie eine Falle mit einem flachen Pfannen Bier in der Nähe der Pflanzen platziert. Wenn Sie lieber Ihr Bier trinken möchten, verwenden Sie einen Esslöffel Mehl, 1/8 Teelöffel Hefe und eine Tasse Wasser. Handelsköder funktionieren auch. Um Schnecken und Schnecken fernzuhalten, mulchen Sie die Tomaten mit grobem Heu oder legen Sie grobe Steine ​​um die Pflanzen.

Tomaten-Obstwürmer

Tomaten-Obstwürmer, AKA Mais Regenwurm und Baumwolle Bollworm, sind 2-Zoll-lange gestreifte gelbe bis graue Würmer. Sie tunneln in die Frucht und ernähren sich von den Blättern der Tomaten.

Sie können sowohl Larven als auch Eier handpicken, um die Population zu reduzieren. Auch bis zum Boden im Herbst, um die Puppen zu exponieren, wo Fressfeinde oder Kälte sie töten werden. Bacillus thuringiensis ist auch eine wirksame Kontrolle für diese und andere Raupen oder Wurm-Schädlinge, ebenso wie die Verwendung von Knoblauchspray.

Weiße Fliegen

Weiße Fliegen befallen in erster Linie Gewächshaus- oder Zimmerpflanzen-Tomaten.

Sprühen Sie am Morgen Laub, um das Fütterungsmuster zu unterbrechen und Eier, Nymphen und Puppen zu entfernen. Niedrigere Temperaturen verringern auch die Aktivität der Weißen Fliege. Ein natürlicher Räuber, Encarsia Formosa, kann Populationen reduzieren.

Drahtwürmer

Drahtwürmer sind hellbraune, hartschalige Würmer. Sie sind das Larvenstadium der Klickkäfer und ernähren sich von unterirdischen Stämmen und Wurzeln, was die Pflanze bremst und den Ertrag reduziert. Bis zum Boden, um sie Vögeln und anderen Räubern auszusetzen und vorteilhafte Nematoden einzusetzen und die Feldfrüchte jedes Jahr zu rotieren.

Wie Sie sehen können, gibt es eine Vielzahl von Schädlingen, die Tomaten beeinflussen können. Die Identifizierung und Behandlung von Schädlingen an Tomaten ist der Schlüssel, um das Problem so schnell wie möglich zu unterbinden. Pflanzenschädlingsresistente Sorten, wenn möglich; üben Fruchtfolge; Halten Sie den Garten und die Ausrüstung hygienisch; Stech- und Mulch-Tomaten, damit sie nicht mit dem Boden in Berührung kommen und gut entwässernde Böden mit viel organischer Substanz verwenden. Überprüfen Sie Ihre Sämlinge und Transplantate und entsorgen Sie sie, wenn Sie irgendwelche Anzeichen von Befall oder Krankheit sehen.

Vorherige Artikel:
Es ist aufregend, wenn deine Papaya-Pflanze beginnt, Früchte zu entwickeln. Aber es ist enttäuschend, wenn man sieht, wie die Papaya Obst abwirft, bevor es reif wird. Frühe Früchte fallen in Papaya hat mehrere verschiedene Ursachen. Für weitere Informationen darüber, warum Papaya Frucht fällt, lesen Sie weiter. Warum
Empfohlen
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Denver Rose Gesellschaft Mitglied Ganz gleich, ob Sie nach Möglichkeiten suchen, das Aussehen Ihres Rosengartens zu verbessern oder die Nützlinge in diesem Gebiet zu unterstützen, manchmal müssen Sie Pflanzen hinzufügen, die gut unter Rosen gedeihen. Als
Pflanzzeiten für Gemüse sind abhängig von Ihrer Zone sehr spezifisch. Diese Zeiten werden in Ihrem Seed-Paket aufgelistet und normalerweise durch ein Diagramm auf einer Karte abgegrenzt. Der Zeitpunkt hängt jedoch auch davon ab, welche Art von Gemüse Sie anpflanzen, Ihr Mikroklima und ob das Gemüse eine kühle Jahreszeit ist. Zum B
Die drei gewöhnlichen Feiertagskakteen, genannt für die Jahreszeit, in der die Blüten erscheinen, schließen Thanksgiving-Kaktus, Weihnachtskaktus und Osterkaktus ein. Alle drei sind einfach zu züchten und haben ähnliche Wachstumsgewohnheiten und Pflegebedürfnisse. Obwohl diese bekannten Kakteen traditionell in Rottönen erhältlich sind, gibt es die heutigen Urlaubskaktus-Sorten in Magenta, Pink und Scharlachrot sowie Gelb, Weiß, Orange, Lila, Lachs und Aprikose. Obwohl a
Thysanoptera oder Thripse sind kleine, schlanke Insekten, die Flügel haben und sich von anderen Insekten ernähren, indem sie sie durchstechen und ihr Inneres aussaugen. Einige von ihnen ernähren sich jedoch auch in den Knospen und Blättern einer Pflanze. Dies führt zu verzerrten Pflanzenteilen oder schwarzen Flecken, was eigentlich der Kot der Thripse ist. Ges
Invasive Pflanzen sind solche, die gedeihen und sich aggressiv in Gebieten ausbreiten, die nicht ihre Heimat sind. Diese eingeführten Pflanzenarten verbreiten sich so stark, dass sie der Umwelt, der Wirtschaft oder sogar unserer Gesundheit schaden können. Die USDA-Zone 4 deckt einen großen Teil des nördlichen Teils des Landes ab und als solche gibt es eine ziemlich lange Liste von invasiven Pflanzen, die in Zone 4 gedeihen. De
Es sieht aus wie ein Schnittlauch, schmeckt aber eher nach Knoblauch. Knoblauch Schnittlauch im Garten wird auch oft als chinesische Schnittlauch Pflanze bezeichnet und als solche wurden erstmals vor 4.000-5.000 Jahren in China aufgezeichnet. Also, was sind Knoblauch Schnittlauch und wie unterscheiden sie sich von normalen Schnittlauch