Was sind Pilze: Erfahren Sie mehr über verschiedene Arten von Pilzen



Über Jahre hinweg wurde die Gruppe der Organismen, die Pilze genannt wurden, mit Bakterien und anderen winzigen Pflanzen ohne Wurzeln, Stängel, Blätter oder Chlorophyll zusammengegossen. Es ist jetzt bekannt, dass Pilze in einer Klasse für sich sind. Was sind Pilze? Die breite Definition besagt, dass sie keine eigene Nahrung produzieren, ihre Zellwände aus Chiton bestehen, sich durch Sporen vermehren und Zellkerne haben. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Was sind Pilze?

Es mag überraschend sein zu wissen, welche Gemeinsamkeiten und Bedingungen durch Pilze verursacht werden. Die Arten von Pilzen reichen von gefährlich bis vorteilhaft und sie treten in allen Umgebungen auf. Hefe ist ein Pilz. Der Fußpilz wird durch einen Pilz verursacht, und das lebensrettende Medikament Penicillin wird aus einem Pilz hergestellt. Pilze sind ein häufiges Pilzwachstum in Gärten, aber Pilznebenprodukte finden sich auch in einigen Käsesorten, Bier, Champagner und Brot. Das Pilzreich ist vielfältig und faszinierend mit ein paar Überraschungen, die auf dem Weg liegen.

Pilze können ihre Nahrung nicht wie die meisten Pflanzen produzieren. Sie sind entweder parasitär, zersetzen tote Materie oder sind mutualistisch oder symbiotisch. Sie haben extrazelluläre Verdauung und sekretieren Enzyme. Jeder Pilz sondert verschiedene Enzyme ab, die für die bevorzugte Nahrung dieses Organismus spezifisch sind. Interessanterweise speichern Pilze ihre Nahrung als Glykogen, genau wie Tiere. Pflanzen und Algen speichern Lebensmittel wie Stärke. Die meisten Pilze können sich nicht bewegen und müssen sich in Richtung Nahrung bewegen, indem sie sich ihr nähern. Viele Pilzarten sind mehrzellig, obwohl Hefe einzellig ist.

Pilz-Lebenszyklus

Pilzreproduktion ist nicht sehr romantisch. Es beinhaltet die Fusion der Hyphen von zwei verschiedenen Individuen in ein Myzel. Hier kommen Sporen ins Spiel, die vom Wind zerstreut werden und ein neues Myzel bilden können. Das Myzel enthält haploide Kerne aus beiden Proben. Die zwei Kerne verschmelzen zu diploiden Kernen, und die Meiose teilt die Kerne weiter in vier.

Pilze können sich sexuell oder asexuell vermehren. Bei asexueller Reproduktion produziert ein einzelnes Individuum exakte Klone von sich selbst. Diese Form des Lebenszyklus des Pilzes ist nur in Gegenden vorteilhaft, in denen die Klone gedeihen.

Pilzkontrolle

Pilze in Gärten oder Rasen, in Form von Pilzen, sind in der Regel nicht schädlich und erfordern keine Entfernung, es sei denn, Sie haben die Art, die giftig ist. Bestimmte Sorten können unangenehme Bedingungen wie Fußpilz verursachen, für den es in Ihrer Apotheke viele Marken von Pilzkontrolle gibt. Andere unerwünschte Pilze können durch Kontrolle der Umgebung entfernt werden.

Die Art des Pilzes wird bestimmen, welche atmosphärischen Bedingungen geändert werden müssen, um Pilze zu verhindern. Zum Beispiel sollte Fleisch im Kühlschrank oder Gefrierschrank gehalten werden, um Schimmel zu verhindern, aber viele andere Lebensmittel, die im Kühlschrank gehalten werden, werden immer noch Schimmel. Viele Arten von Pilzen benötigen hohe Hitze, um zu überleben. Einige Pilze brauchen Feuchtigkeit, während andere unter trockenen Bedingungen gedeihen.

Graspilze reagieren auf kommerzielle Fungizide, während Probleme wie Mehltau mit Backpulver behandelt werden können. Es ist wichtig, Ihre speziellen Pilze zu identifizieren, um die richtige Behandlung anzuwenden und die Bedingungen zu verwalten, unter denen sie blüht.

Vorherige Artikel:
Assassin Bugs sind nützliche Insekten, die in Ihrem Garten gefördert werden sollten. In Nordamerika gibt es etwa 150 Arten von Meuchelmördern, von denen die meisten einen Dienst für den Gärtner und Landwirt leisten. Die Insekten erbeuten Insekteneier, Blattzikaden, Blattläuse, Larven, Rüsselkäfer und andere. Der Me
Empfohlen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wenn Ihre Gartenarbeit durch rote Lehmböden in Ihrer Landschaft begrenzt wird, sollten Sie Sternbergia lutea , häufig Winter-Narzisse, Herbst-Narzisse, Lilie des Feldes und Herbst-Krokus (nicht zu verwechseln mit dem Herbst-Krokus) in Betracht ziehen.
Ich erinnere mich an die Tage der Wohnung mit gemischten Gefühlen. Der Frühling und der Sommer waren besonders hart für diesen Liebhaber von grünen Dingen und Schmutz. Mein Inneres war mit Zimmerpflanzen geschmückt, aber Gemüse und größere Exemplare zu züchten war eine Herausforderung, mit minimalem Platz auf der Terrasse oder dem Balkon. Glückli
Evergreens sind vielseitige Pflanzen, die ihre Blätter behalten und das ganze Jahr über Farbe in die Landschaft bringen. Die Auswahl immergrüner Pflanzen ist ein Kinderspiel, aber die Suche nach geeigneten Schattenpflanzen für das warme Klima der Zone 9 ist ein bisschen schwieriger. Denken Sie daran, dass Farne immer zuverlässige Entscheidungen für Schattengärten sind, aber es gibt so viele mehr. Mit e
Ob als Topiari, Lollipop oder in einen wilden und haarigen Busch, Lorbeer ist einer der beeindruckendsten unter den Küchenkräutern. Obwohl es ziemlich robust ist, kann es vorkommen, dass Sie Probleme mit fallenden Blättern bekommen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Lorbeerbäume Blätter fallen lassen. Grü
Wenn Sie nicht nur im Garten, sondern auch in Ihrem Salat nach etwas anderem suchen, sollten Sie erwägen, Erbsensprossen anzubauen. Sie sind einfach zu wachsen und lecker zu essen. Lassen Sie uns mehr darüber erfahren, wie man Erbsensprossen und die richtigen Zeiten für die Ernte von Erbsen ernten kann. W
Es gibt nichts, das so enttäuschend ist, als eine neue Pflanze in den Garten zu pflanzen, nur um durch Schädlinge oder Krankheit zu versagen. Häufige Krankheiten wie Tomatenfäule oder Maisfäule können Gärtner oft davon abhalten, diese Pflanzen wieder anzubauen. Wir nehmen diese Krankheiten als persönliche Fehler, aber in Wirklichkeit erleben selbst erfahrene kommerzielle Landwirte diese Probleme. Stänge