Rübe White Spot Info: Was verursacht weiße Flecken auf Rübenblätter



Rübengrüns sind ein besonderer Genuss, ob roh oder gekocht gegessen. Ihre Blätter enthalten viele Vitamine A, C und K sowie viele andere Mineralien und Nährstoffe. Ihre gesundheitlichen Vorteile sind viele und Grüns sind einfach zu wachsen und zu ernten. Es ist jedoch nicht ungewöhnlich, weiße Flecken auf Rübenblättern zu finden. Weißer Rübenfleck verursacht wirtschaftlichen Schaden, wo Rüben nur für ihre Grüns angebaut werden. Erfahren Sie, wie man weiße Flecken auf Rüben verhindert und diese gesunden Grüns rettet.

Rübenweißfleck erkennen

Grüne aus allen Arten von Gemüse bieten viele Nährstoffe. Rübenkraut kann als eine südliche Delikatesse gelten, aber auch Nordgärtner können diese köstlichen Blätter anbauen und ernten. Ob Sie sie in einer Brühe aus einem Schinkenwein kochen, roh in einem gemischten Salat essen oder in einem vegetarischen Öl sautieren, Rübengras packt einen kraftvollen Vitamin- und Mineralpunch. Eine Rübe mit weißen Flecken auf den Blättern kann eine sehr ansteckende Krankheit anzeigen. Früherkennung ist der Schlüssel, weil Sämlinge, wenn sie jung sind, sofort sterben können.

Läsionen werden auf jungen oder alten Blättern beobachtet. Diese sind trotz des Krankheitsnamens grau bis braun. Läsionskanten verdunkeln sich, während sie reifen, während die Mitte der Stelle blass und fast weiß wird. Blätter werden bald gelb und sterben und fallen ab. Flecken bilden sich an Keimblättern, Stängeln und Blattstielen.

Während einige infizierte Blätter kein Problem darstellen, breitet sich die Krankheit schnell unter optimalen Bedingungen aus. Wenn Pflanzen zu viele Blätter verlieren, kann sich die Wurzel nicht entwickeln und essentielle Kohlenhydrate werden nicht durch Photosynthese geerntet. Dies behindert die Fähigkeit der Pflanze, mehr Blätter zu produzieren und führt letztendlich zu schlechter Gesundheit und wenigen Grünpflanzen zur Ernte.

Ursachen des weißen Flecks der Rüben

Eine Rüben mit weißen Flecken ist das Ergebnis eines Pilzes namens Cercosporella Brassicae . Die Krankheit kann viele Pflanzen in der Brassica-Gruppe wie Senf und Kohl beeinflussen. Es ist am häufigsten, wenn Tagestemperaturen zwischen 55 und 65 Grad Fahrenheit (13 bis 18 Grad Celsius) sind. Hohe Luftfeuchtigkeit ist auch ein kausaler Faktor.

Die Krankheit wird durch Wind und Regen verbreitet, kann aber auch in Samen oder überwinterten Brassica-Trümmern und wilden Wirtspflanzen vorhanden sein. Pflanzen, die überfüllt sind und wenig Ventilation haben, sind auch anfälliger für eine breite Verbreitung der Krankheit. Die Bewässerung über Kopf während Zeiten, in denen die Blätter vor der Nacht keine Zeit zum Trocknen haben, kann auch die Entwicklung von Pilzsporen verstärken.

Verwalten von weißen Flecken auf Rübenblättern

Das Verhindern von weißen Flecken auf Rübenblättern zu Beginn ist die beste Kontrolle. Rübengras nur einmal alle 3 Jahre an der gleichen Stelle anpflanzen. Verwenden Sie nach Möglichkeit ein zertifiziertes, krankheitsfreies Saatgut und ernten Sie kein Saatgut von infizierten Pflanzen.

Halten Sie Unkräuter, besonders diejenigen in der Brassica-Gruppe, von den aktuellen Pflanzen fern. Überwachen Sie die Ernte und entfernen Sie das infizierte Pflanzenmaterial sofort, um eine Ausbreitung des Pilzes zu verhindern. Aufgeräumte Pflanzenreste beseitigen und entsorgen, wenn eine der Pflanzen Krankheitserscheinungen aufweist.

Es hat sich gezeigt, dass Kupferhydroxid wirksam ist, um die Krankheit zu verhindern, wenn es früh bei der Keimlingsentwicklung angewendet wird. Wenden Sie Fungizide wöchentlich als Blattspray an, wenn die Bedingungen für die Entwicklung der Krankheit günstig sind. Wenn möglich, Wasser unter den Blättern ausspülen, um sie trocken zu halten und den Pilzsporen perfekte Ausbreitungsbedingungen zu verwehren.

Vorherige Artikel:
Transplantation Iris ist ein normaler Teil der Iris Pflege. Wenn gut gepflegt, müssen Iris Pflanzen regelmäßig geteilt werden. Viele Gärtner fragen sich, wann die beste Zeit für die Transplantation der Iris ist und wie man die Iris von einem Ort zum anderen bewegt. Lesen Sie weiter, um mehr über die Transplantation der Iris zu erfahren. Zeic
Empfohlen
USDA-Pflanzenhärtezone 7 ist ein hervorragendes Klima für den Anbau einer Vielzahl von winterharten Blütenbäumen. Die meisten Zierbäume der Zone 7 produzieren im Frühling oder Sommer leuchtende Blüten und viele beenden die Saison mit hellen Herbstfarben. Einige Zierbäume in Zone 7 machen Singvögel glücklich mit Trauben aus roten oder violetten Beeren. Wenn Sie
Canna-Lilien sind Pflanzen mit schönen hellen Blüten und einzigartigen Pflanzen, die Gärten in fast jeder Region ein tropisches Aussehen hinzufügen können. In den Winterhärtezonen 9-12 wachsen Canna-Lilien als Stauden. An kühleren Standorten werden Canna-Lilien jedoch wie einjährige Pflanzen angebaut, ihre Zwiebeln werden jeden Herbst ausgegraben und drinnen in kalten Wintern gelagert. Ob per
Kohlpflanzen sind kälteresistent, robust und am besten im Frühjahr und Herbst gewachsen. Kohl ist ein Mitglied der Familie der Kohlgewächse, die Brokkoli, Blumenkohl und Rosenkohl enthält. Wenn man diese Pflanzen anbaut, stellt sich häufig die Frage, Kohlblätter zu binden. Lass uns mehr lernen. Kohl
Was ist eine Baumhortensie? Es ist eine Art der blühenden Pflanze, die Hortensie paniculata genannt wird , die wachsen kann, um wie ein kleiner Baum oder ein großer Strauch zu schauen. Baumhortensien verzweigen sich im Allgemeinen ziemlich tief zum Boden und haben oft mehrere Stämme. Wenn Sie sich für Hortensie Bäume interessieren, sollten Sie alles über die Pflege von Baum Hortensien lernen, einschließlich der beliebten Pee Gee Hortensien. Lesen
Die langen lila Blüten von Glyzinien sind das Zeug, aus dem Gartenträume gemacht werden, und die Pflanzer werden jahrelang geduldig warten, nur um sie zum ersten Mal zu sehen. Diese purpurnen Blumen können jeden Raum in etwas Magisches verwandeln, aber was tun Sie, wenn in Ihrem Garten Blätter auf Glyzinien kräuseln? Die
Kreppmyrten ( Lagerstroemia indica ) sind kleine Bäume mit üppigen, auffälligen Blüten. Aber die üppigen grünen Blätter helfen, dies zu einem Favoriten in Gärten und Landschaften im Süden der Vereinigten Staaten zu machen. Wenn Sie plötzlich sehen, dass die Blätter der Kreppmyrte gelb werden, sollten Sie schnell herausfinden, was mit dieser vielseitigen Pflanze los ist. Lesen Sie