Acorn Squash wächst Tipps für Ihren Garten


Acorn Squash ( Cucurbita pepo ), so genannt wegen seiner Form, kommt in einer Vielzahl von Farben und kann eine willkommene Ergänzung zu jedem Gärtnertisch sein. Acorn Squash gehört zu einer Gruppe von Kürbissen, die allgemein als Winterkürbis bekannt sind; nicht wegen ihrer Wachstumsperiode, sondern wegen ihrer Lagerfähigkeit. In den Tagen vor der Kühlung konnten diese dickhäutigen Gemüsesorten über den Winter gehalten werden, im Gegensatz zu ihren dünnhäutigen und verletzlichen Cousins, dem Sommerkürbis. Lesen Sie weiter, um mehr über den wachsenden Eichelkürbis zu erfahren.

Beginnen Sie, Acorn Squash zu wachsen

Wenn man lernt, Eichelkürbis zu züchten, sollte die erste Überlegung Platz sein. Haben Sie genug, um die Größe der Eichelkürbispflanze unterzubringen - was ist beträchtlich? Sie benötigen ungefähr 50 Quadratfuß pro Hügel mit zwei bis drei Pflanzen in jedem. Das ist eine Menge Boden, aber die gute Nachricht ist, dass ein oder zwei Hügel für die durchschnittliche Familie viel bieten sollten. Wenn die Quadratmeterzahl immer noch zu groß ist, kann die Eichelkürbis-Pflanzengröße immer noch unter Verwendung von robusten A-Rahmen-Gittern eingeklemmt werden.

Sobald Sie Platz zum Wachsen zugeteilt haben, ist Eichelkürbis leicht zu kultivieren. Hänge deinen Boden in einen Hügel, um die "Füße" der Pflanze trocken zu halten.

Wenn Sie Eichelkürbis anbauen, pflanzen Sie fünf oder sechs Samen pro Hügel, aber warten Sie, bis die Bodentemperatur auf 60 F. (15 C) gestiegen ist und alle Frostgefahr vorbei ist, da die Samen Wärme zum Keimen brauchen und die Pflanzen extrem frostempfindlich sind . Diese Reben bevorzugen Temperaturen zwischen 70 und 90 F. (20-32 C.). Während die Pflanzen bei höheren Temperaturen weiter wachsen, werden die Blüten fallen und somit die Befruchtung verhindern.

Die Größe der Eichelkürbispflanze macht sie zu schweren Futterern. Stellen Sie sicher, dass Ihr Boden reich ist und Sie regelmäßig mit einem guten Allzweckdünger füttern. Fügen Sie reichlich Sonne, einen pH-Wert des Bodens von 5, 5 bis 6, 8 und 70 bis 90 Tage vor dem ersten Herbstfrost hinzu und Sie haben alles, was Sie brauchen, um Eichelkürbis zu züchten.

Wie man Acorn Squash wächst

Wenn alle Samen gekeimt sind, lassen Sie nur zwei oder drei der Stärksten in jedem Hügel wachsen. Halten Sie die Fläche bei oberflächennaher Kultivierung frei von Unkraut, um das Oberflächenwurzelsystem nicht zu beschädigen.

Halten Sie Ausschau nach Insekten und Krankheiten, während Sie Ihre normalen Hausarbeiten erledigen. Acorn Squash sind anfällig für Bohrer. Halte Ausschau nach dem "Sägemehl" und handle schnell, um den Wurm zu zerstören. Gestreifte Gurkenkäfer und Kürbiskäfer sind die häufigsten Schädlinge.

Ernten Sie Ihren Eichelkürbis vor dem ersten harten Frost. Sie sind bereit, wenn die Haut hart genug ist, um sich von einem Fingernagel durchstoßen zu lassen. Schneiden Sie den Kürbis vom Rebstock ab; Ziehe nicht. Lassen Sie ein 1-Zoll-Stück des Stiels angebracht. Bewahren Sie sie an einem kühlen, trockenen Ort auf und legen Sie sie nebeneinander statt gestapelt.

Befolgen Sie diese Tipps für den Eichelkürbis und kommen Sie im Winter, wenn der Garten des letzten Sommers nur eine Erinnerung ist, werden Sie immer noch die frischen Früchte Ihrer Arbeit genießen.

Vorherige Artikel:
Viele Leute, die nach orientalischem Bittersüß ( Celastrus orbiculatus ) fragen, sind nicht daran interessiert, es zu züchten. Stattdessen wollen sie wissen, wie man orientalisches Bittersüß ausrotten kann. Diese kletternde holzige Rebe, die auch als rundblättrige oder asiatische Bittersüße bekannt ist, wurde einst als Zierpflanze angepflanzt. Jedoch
Empfohlen
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Denver Rose Gesellschaft Mitglied Wenn Sie das Wort Saugnäpfe hören, ist das erste, was Ihnen in den Sinn kommt, wahrscheinlich das süße Vergnügen, das Sie seit Ihrer Kindheit genießen. Im Rosenbeet sind die Saugnäpfe jedoch orige Wucherungen, die aus dem winterharten Wurzelstock der aufgepflanzten Rosenbüsche direkt unterhalb der veredelten Knöchelverbindung hervorgehen. Lesen S
Laubbäume lassen ihre Blätter im Winter fallen, aber wann werfen Koniferen Nadeln? Koniferen sind eine Art immergrün, aber das bedeutet nicht, dass sie für immer grün sind. Ungefähr zur gleichen Zeit, wenn Laubbäume die Farben wechseln und fallen, sehen Sie auch, dass Ihr Lieblingskonifere einige Nadeln fallen lässt. Lesen
Asiatischer Jasmin ist kein echter Jasmin, aber in den USDA-Zonen 7b bis 10 ist er ein beliebter, schnell ausgebreiteter, zäher Bodendecker. Mit duftenden Blüten, geringem Pflegeaufwand und dichten, nachlaufenden Blättern ist asiatischer Jasmin eine hervorragende Ergänzung für jeden Garten mit warmem Wetter . Les
Wenn du das Wort "Nadelbaum" hörst, denkst du auch immergrün. In der Tat verwenden viele Leute die Wörter austauschbar. Sie sind nicht wirklich dasselbe. Nur einige Nadelbäume sind Nadelbäume, während die meisten Nadelbäume immergrüne sind ... außer wenn sie nicht sind. Wenn eine Pflanze immergrün ist, behält sie ihr Laub das ganze Jahr über. Einige Nad
Was ist Drimys aromatica? Bergpfeffer ist ein dichter, immergrüner Strauch mit ledrigen, nach Zimt duftenden Blättern und rötlich-violetten Stielen. Bergpfeffer ist nach den scharfen, heiß schmeckenden ätherischen Ölen in den Blättern benannt. Im Spätwinter und im frühen Frühjahr erscheinen kleine, duftende, cremeweiße oder hellgelbe Blüten, gefolgt von glänzenden, dunkelroten Früchten, die in der Reife schwarz werden. Wenn diese I
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Es gibt einige frustrierende Krankheiten, die versuchen werden, unsere Rosenbüsche anzugreifen, wenn die Umstände für sie richtig sind. Es ist wichtig, sie früh zu erkennen, denn je schneller die Behandlung beginnt, desto schneller wird die Kontrolle erreicht, wodurch die Belastung für den Rosenbusch und den Gärtner begrenzt wird! Hier