Was ist True Potato Seed: Erfahren Sie mehr über Kartoffelsamen-Anbau



Wenn Sie schon einmal Kartoffeln angebaut haben, kennen Sie den Prozess der Pflanzkartoffeln. Der Begriff "Saatkartoffel" ist eigentlich irreführend und ein wenig verwirrend, obwohl es eigentlich eine Knolle und nicht ein Samen ist, der gepflanzt wird. Diese Verwirrung führt dazu, dass man fragt: "Produzieren Kartoffeln Samen?" Und wenn ja, warum wird kein Kartoffelsamen für den Anbau verwendet?

Produzieren Kartoffeln Samen?

Ja, Kartoffeln produzieren Samen. Wie bei den meisten Pflanzen blühen Kartoffelpflanzen, aber normalerweise trocknen die Blüten und fallen aus der Pflanze, ohne Früchte zu setzen. Es ist wahrscheinlicher, dass in Regionen, in denen die Temperaturen auf der kühlen Seite liegen, Kartoffelsaat auf Pflanzen wächst; Diese kühlen Temperaturen kombiniert mit langen Tagen fördern die Fruchtbildung in Kartoffelpflanzen.

Darüber hinaus sind einige Sorten anfälliger für Fruchtbildung als andere. Yukon Gold Kartoffeln sind ein Beispiel. Diese Kartoffelsamenschote oder -beere wird als "echter Kartoffelsamen" bezeichnet.

Was ist echter Kartoffelsamen?

Also, was ist echter Kartoffelsamen und warum verwenden wir ihn nicht anstelle von Knollen (Saatkartoffeln) zur Vermehrung?

Kartoffelpflanzen produzieren kleine grüne Früchte (Beeren), die mit hunderten von Samen und etwa der Größe einer Kirschtomate gefüllt sind und das gleiche Aussehen haben. Obwohl sie Tomaten ähneln und in der gleichen Familie wie die Familie der Nachtschattengewächse vorkommen, ist diese Frucht nicht das Ergebnis der Fremdbestäubung mit Tomaten.

Die Früchte, die einer Tomate ähneln, sollten niemals gegessen werden . Es enthält giftiges Solanin, das Kopfschmerzen, Durchfall, Krämpfe und in einigen Fällen Koma und Tod verursachen kann.

Wahre Kartoffelsamen-Informationen

Während Kartoffeln, die aus Knollen oder Pflanzkartoffeln gezüchtet werden, einen genauen genetischen Klon der Mutterpflanze produzieren, sind die aus echten Kartoffelsamen gezüchteten Kartoffeln keine Klone und haben andere Eigenschaften als die Mutterpflanze. Echte Kartoffelsamen werden am häufigsten von Pflanzenzüchtern verwendet, um die Hybridisierung und die Fruchtproduktion zu erleichtern.

Kartoffeln, die auf kommerziellen Farmen angebaut werden, sind Hybriden, die wegen ihrer Krankheitsresistenz oder hohen Erträge ausgewählt werden, die nur durch "Saatkartoffeln" weitergegeben werden können. Dies stellt den Züchter sicher, dass die gewünschten Qualitäten des Hybrids weitergegeben werden.

Es ist jedoch möglich, Kartoffeln aus echten Kartoffelsamen anzubauen. Es ist ratsam, Erbstückkartoffel-Sorten zu verwenden, da Kartoffelsamenschoten von Hybriden keine guten Qualitätspuds produzieren.

Um Kartoffeln aus echten Kartoffelsamen anzubauen, müssen Sie die Samen vom Rest der Frucht trennen. Zuerst die Beeren vorsichtig zerdrücken und dann in Wasser legen und drei oder vier Tage ruhen lassen. Diese Mischung wird anfangen zu gären. Die resultierende schwimmende Gärung sollte abgegossen werden. Lebensfähige Samen sinken auf den Boden und sollten dann gut ausgespült werden und auf einem Papiertuch trocknen.

Die Samen können dann beschriftet und bis zur Pflanzsaison an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahrt werden. Die Samen sollten im Winter im Haus beginnen, da Pflanzen, die mit Samen beginnen, länger zur Entwicklung brauchen als solche, die von Knollen ausgehen.

Vorherige Artikel:
Das Entfernen von Schachtelhalmkraut kann ein Albtraum sein, sobald es sich in der Landschaft etabliert hat. Also, was sind Schachtelhalm Unkraut? Lesen Sie weiter, um mehr über das Entfernen von Schachtelhalm in Gärten zu lernen. Was sind Schachtelhalm Weeds? Die Schachtelhalm-Familie ( Equisetum spp.)
Empfohlen
Menschen, die sich für ein nachhaltiges Leben interessieren, entscheiden sich oft für unterirdische Gärten, die, wenn sie richtig gebaut und gepflegt werden, Gemüse für mindestens drei Jahreszeiten liefern können. Sie können in der Lage sein, das ganze Jahr über Gemüse anzubauen, besonders kühles Wetter Gemüse wie Grünkohl, Salat, Brokkoli, Spinat, Radieschen oder Karotten. Was sind P
Eine der schönsten Blumen im Garten sind die Virginia Bluebells Blumen ( Mertensia virginica ). Die Glockenblume wird auch die Virginia-Schlüsselblume genannt. Es ist eine Staude, die in Nordamerika beheimatet ist. Sie werden Felder von Virginia Bluebells hier und dort finden, weil sie eine großartige Pflanze für die Einbürgerung machen. Les
Selbst wenn Sie in Ihrer Stadt japanische Zelkovas gesehen haben, kennen Sie den Namen vielleicht nicht. Was ist ein Zelkova-Baum? Es ist sowohl ein Schattenbaum als auch eine Zierpflanze, die ziemlich kalthart und sehr einfach zu wachsen ist. Für mehr japanische Zelkova-Baum-Fakten, einschließlich Informationen zum Zelkova-Baum, lesen Sie weiter.
Schattige Gartensituationen sind eine der schwierigsten Pflanzenarten. In Zone 5 steigen deine Herausforderungen auf kalte Winter. Daher müssen Pflanzen, die für schattige Bereiche ausgewählt wurden, auch Temperaturen weit unter Null tolerieren. In Zone 5 gibt es jedoch viele Möglichkeiten, Pflanzen zu beschatten. Wä
Stiefmütterchen mögen wie viele Stauden keine nassen Füße. Im Gegensatz zu den meisten Sommerstauden gedeihen sie im Herbst und Winter - eine Regenzeit für große Teile der USA. Für Gärtner in feuchten Anbaugebieten stellt die Vorliebe der Stiefmütterchen für gut durchlässigen Boden die Frage: Können Stiefmütterchen in Töpfen wachsen? Gebundene Pa
Was ist Geum reptans ? Ein Mitglied der Familie der Rosengewächse, Geum reptans (syn. Sieversia reptans ), ist eine niedrig wachsende mehrjährige Pflanze, die je nach Klima im späten Frühjahr oder Sommer butterartige gelbe Blüten bildet. Schließlich welken die Blumen und entwickeln attraktive, fuzzy, rosa Samenköpfe. Diese