Was ist Microclover - Tipps für Microclover Care In Lawn



Microclover ( Trifolium repens var. Pirouette) ist eine Pflanze, und wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine Art Kleeblatt. Im Vergleich zu Weißklee, einem häufigen Teil des Rasens in der Vergangenheit, hat der Mikrobe kleinere Blätter, wächst auf den Boden und wächst nicht in Gruppen. Es wird zu einer gebräuchlicheren Ergänzung für Rasen und Gärten, und nachdem Sie ein wenig mehr Informationen über Mikrokreuze gelernt haben, möchten Sie es vielleicht auch in Ihrem Garten haben.

Was ist Microclover?

Microclover ist eine Kleepflanze, was bedeutet, dass sie zur Pflanzengattung Trifolium gehört . Wie alle anderen Kleeblätter ist der Mikrobe eine Hülsenfrucht. Dies bedeutet, dass es Stickstoff bindet, Stickstoff aus der Luft aufnimmt und mit Hilfe von Bakterien in Wurzelknollen in eine Form umwandelt, die von Pflanzen genutzt werden kann.

Der Anbau eines Mikrokloberrasen, der eine Mischung aus Gras und Klee enthält, erhöht den Stickstoffgehalt des Bodens und reduziert den Bedarf an Düngemitteln.

Anbau eines Microclover Lawn

Weißklee wurde oft in Rasensamenmischungen verwendet, da er als Leguminosen Stickstoff hinzufügte, um den Boden anzureichern und Gras besser wachsen zu lassen. Schließlich töteten Herbizide mit breitem Blattwerk, die zur Abtötung von Unkraut auf Rasenflächen verwendet wurden, schließlich Weißklee. Ein weiterer Nachteil dieser Art von Klee ist, dass es dazu neigt, Klumpen in einem Rasen zu bilden.

Microclover andererseits mischt sich besser mit Grassamen, hat eine geringere Wuchsform und wächst nicht in Klumpen. Die Anreicherung des Bodens ohne Dünger ist ein wichtiger Grund, einen Microclover-Rasen anzubauen.

Wie man einen Microclover-Rasen anbaut

Das Geheimnis für den Anbau eines Microclover-Rasens besteht darin, dass Sie den Klee und das Gras mischen, anstatt Gras oder Klee zu verwenden. Dies gibt Ihnen das Aussehen und Gefühl von Gras, ohne viel Dünger verwenden zu müssen. Das Gras gedeiht, dank dem Stickstoff aus dem Klee. Eine typische Mischung, die für einen Mikrokloberasen verwendet wird, ist 5 bis 10 Gew .-% Kleesamen.

Microcrover-Pflege unterscheidet sich nicht wesentlich von der regulären Rasenpflege. Wie Gras wird es im Winter schlummern und im Frühling wieder wachsen. Es kann etwas Hitze und Trockenheit tolerieren, sollte aber bei extremer Hitze und Trockenheit gegossen werden. Ein Microclover-Gras-Rasen sollte zu ungefähr 3 zu 3.5 Zoll (8 bis 9 cm.) Gemäht werden und nicht kürzer.

Seien Sie sich bewusst, dass der Mikrobe im Frühling und Sommer Blumen hervorbringt. Wenn Sie das Aussehen nicht mögen, entfernt ein Mähen die Blumen. Als Bonus jedoch ziehen die Blumen Bienen auf Ihren Rasen, Bestäuber der Natur an. Natürlich kann dies ein Problem sein, wenn Sie Kinder oder Bienenallergien in der Familie haben, also denken Sie daran.

Vorherige Artikel:
Was wäre der Sommer ohne Beeren? Brombeeren sind eine der am einfachsten zu wachsen und als Wildpflanzen in vielen Teilen von Nordamerika freiwillig. Sie sind ziemlich stoisch und robust, abgesehen von Pilzproblemen, die vielen Schädlings- oder Krankheitsproblemen nicht ausgesetzt sind. Blackberry Penicillium Fruchtfäule ist eine Pilzkrankheit, die vor allem bei Früchten nach der Ernte auftritt. Ve
Empfohlen
Bewässerung ist die häufigste Aufgabe, die Sie mit Ihren Topfpflanzen tun, und Sie tun es wahrscheinlich, indem Sie Wasser auf die Oberfläche der Blumenerde gießen. Während dies ein effektiver Weg, um Feuchtigkeit in Ihre Pflanzen zu bekommen, ist es nicht die beste Methode für viele Sorten. Einige Pflanzen, wie Usambaraveilchen, verfärben sich und sind fleckig, wenn Sie Wasser auf die Blätter tropfen. Wenn I
Forsythia blüht im späten Winter, weit vor den meisten anderen Sträuchern in der frühen Jahreszeit. Sie sehen fantastisch in Gruppierungen und Strauchgrenzen aus und bilden eine attraktive informelle Hecke. Wenn Sie nicht genug von ihnen bekommen können, wird dieser Artikel Ihnen bei der Fortpflanzung von Forsythien helfen. Sch
Es gibt über 700 Arten von fleischfressenden Pflanzen. Die amerikanische Kannenpflanze ( Sarracenia spp.) Ist bekannt für ihre einzigartigen krugförmigen Blätter, bizarren Blüten und ihre Ernährung mit lebenden Käfern. Sarracenia ist eine tropische Pflanze aus Kanada und der Ostküste der USA. Kannen
Ernten mit hohem Ertrag müssen zahlreiche Tests bestehen, wenn sie vom Sämling zum geernteten Produkt gehen. Eine der merkwürdigsten ist die Unterkunft. Was ist Unterkunft? Es gibt zwei Formen: Wurzellager und Stammlager. Insgesamt ist Unterbringen die Verlagerung von Stielen oder Wurzeln von ihrer vertikalen und richtigen Platzierung. E
Es ist oft eine Versuchung, die Natur ins Haus zu bringen, da wir versuchen, unsere Innenräume zu naturalisieren und die Schönheit der Natur in unsere Häuser einzubringen. Oleander drinnen zu bringen, mag eine gute Idee sein, aber die Büsche können ziemlich groß werden und brauchen volle Sonne. Werd
Der schwarze Walnussbaum ( Juglans nigra ) ist ein beeindruckender Hartholzbaum, der in vielen Heimatlandschaften angebaut wird. Manchmal ist es als Schattenbaum gepflanzt und manchmal für die wunderbaren Nüsse, die es produziert. Wegen der Toxizität der schwarzen Walnüsse sind einige Pflanzen jedoch nicht gut, wenn sie um die schwarze Walnuss herum gepflanzt werden. Um