Was ist unterirdischer Clover: Wie unterirdische Clover Cover Crops wachsen



Bodenbaukulturen sind nichts Neues. Deckfrüchte und Gründüngung sind in großen und kleinen Gärten üblich. Unterirdische Kleepflanzen sind Hülsenfrüchte und als solche in der Lage, Stickstoff im Boden zu fixieren. Die Verfügbarkeit von Stickstoff ist für einen Großteil des Pflanzenwachstums entscheidend. Der unterirdische Klee ( Trifolium subterraneum ) ist eine Pflanze, die sich durch unterirdische Stolonen oder spezialisierte Stengel ausbreitet, die Stickstoff fixieren. Die Pflanze ist in vielen verschiedenen Anbauanwendungen nützlich.

Was ist unterirdischer Klee?

Unterirdische Klee-Anwendungen erstrecken sich über viele Bereiche von der Bodenverbesserung bis hin zu nützlichen Insektengewohnheiten. Es gibt mehrere Arten, die in mediterranen Umgebungen gedeihen, von denen die meisten gedeihen, wenn sie im Spätsommer bis zum frühen Herbst gepflanzt werden. Pflanzen werden im Winter schlummern, kommen aber im Frühling wieder in voller Blüte und Blüte.

Der Name für den Klee stammt tatsächlich von seinem Reproduktionsprozess, nicht seine Verbreitung durch Stolon. Im Frühjahr reifen die Samen in einem Bohrer, der knapp unter der Bodenoberfläche liegt. Die Pflanze ist eine einjährige Hülsenfrucht, wird sich aber selbst schnell wieder seeden. Dies macht es zu einer einfachen Pflanze zur Verwendung als Unkrautunterdrücker, Erosionsschutz, Bodenverbesserer, Tierfutter und natürlichem Mulch oder Bodendecker.

In den meisten Fällen wird die Pflanze jährlich zurückkommen, nur aus dem Samen der vorherigen Saison, besonders wenn altes Wachstum gemäht oder abgegrast wird. Unterirdische Klee-Pflanzen können schwierig zu verwalten sein, wenn Sie den Stand töten wollen. Die biologische Kontrolle erfolgt in erster Linie durch Mähen, Handziehen und tiefes Pflügen in der Blütezeit.

Unterirdische Klee verwendet

Das Hinzufügen von Stickstoff zu Erde ist eine der Hauptanwendungen des unterirdischen Klees. Als Bodenverbesserer fügt er nicht nur Stickstoff hinzu, sondern löst auch den Boden und bildet eine Deckfrucht, die als Gründüngung in den Boden kompostiert wird.

Das breite Stolonen-Netzwerk der Pflanze wirkt als Unkrautbekämpfungsmittel, indem es die Wurzeln konkurrierender Arten erstickt und die entstehenden Sämlinge erstickt.

Die Pflanze ist ein nützliches Futter für Weidehunde, besonders wenn sie mit Weidelgras oder Schwingel bepflanzt sind. Die Pflanze ist reich an Protein und fügt später Nährstoffe in einer kurz geschnittenen Situation hinzu.

Der Klee ist auch für die Bodenerhaltung und Erosionsschutz von Vorteil. Die dichte Vegetationsmatte greift den Boden effizient an und hält ihn fest.

Eine weitere Anwendung von Sub-Clover ist die Abdeckung von nützlichen Insekten sowie die Unterdrückung der Insekten-Eiablage. Studien zeigen, dass die Pflanze Thripse und Raupenpopulationen vor allem in Brassica und Allium reduzieren kann.

Wie man unterirdischen Klee anbaut

Unterirdischer Klee benötigt leicht sauren Boden und einen warmen, feuchten Winter und trockenen Sommer. Die Pflanzen benötigen etwa 38 cm Niederschlag.

Der Samen für diesen Klee ist die Oberfläche gesät oder nur unter einem dünnen Erdboden. Danach heben die Pflanzen einfach ab. Klee ist eine der einfacheren Pflanzen, mit kräftigen Schießen und Verbreitung. In den meisten Gebieten stoppen Pflanzen die Produktion von Blättern und Stolon im späten Frühling bis zum Frühsommer. Die verbleibende Biomasse kann in den Boden eingearbeitet, gemäht oder verbrannt werden. Die Entfernung der alten Pflanzen ist wichtig für die Wiederherstellung der Samen in der nächsten Saison.

Ein Vorbehalt bezüglich der Pflanzen und Tiere ist, dass der Klee hohe Östrogenspiegel haben kann, die die Fruchtbarkeit der Weibchen beeinflussen können. Es betrifft nicht Kühe oder Ziegen, aber in Gebieten mit Schafen sollte seine Verwendung begrenzt sein.

Vorherige Artikel:
Auf Golfplätzen ist es üblich, eine dünne Sandschicht über das Grün zu legen. Diese Übung wird Top-Dressing genannt und ist ein routinemäßiger Teil der Golfplatz-Wartung, um den Aufbau von Regen zu kontrollieren. Sand wird auch verwendet, um niedrige Stellen in Rasenflächen auszugleichen. Häufige Fragen zur Rasenpflege, die wir hier bei Gardening Know How erhalten, sind: "Ist Sand gut für Rasen?" Und
Empfohlen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Der Anbau einer Yucca-Pflanze in Innenräumen verleiht einem Raum einen besonderen Reiz oder wirkt als Teil eines attraktiven Indoor-Displays. Der Anbau von Yucca in Containern ist eine gute Möglichkeit, die Natur im großen Stil ins Innere zu bringen, obwohl einige Yucca-Topfpflanzen klein sind. W
Anthracnose ist eine sehr häufige Gemüse-, Obst- und gelegentlich Zierpflanzenkrankheit. Es wird durch einen Pilz namens Colletotrichum verursacht . Aubergine colletotrichum Fruchtfäule wirkt zunächst auf die Haut und kann bis ins Innere der Frucht vordringen. Bestimmte Wetter- und Kulturbedingungen können seine Bildung fördern. Es i
Buchsbäume sind landschaftliche Lieblinge wegen ihrer kompakten Gewohnheit, Pflegeleichtigkeit, Widerstand gegen viele Krankheiten und Schädlinge und breite Verfügbarkeit und Erschwinglichkeit. Eine der wenigen Insekten, die Probleme mit dieser widerstandsfähigen Pflanze verursachen können, sind Spinnmilben aus Buchsbaum. Spi
Der kalifornische Pfefferbaum ( Schinus molle ) ist ein Schattenbaum mit hübschen, etwas hängenden Ästen und einem attraktiven, exfolierenden Stamm. Das gefiederte Laub und die leuchtend rosa Beeren machen es zu einem schönen Zier für wassersparende Gärten in den Pflanzenhärtezonen 8 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums. Wenn
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Okay, ich weiß wahrscheinlich, was du denkst ... wer will Katzen im Garten? Nun, wenn Sie bereits draußen Katzen haben oder wenn der katzenartige Freund Ihres Nachbarn sich gerne um Ihr Eigentum herumtreibt, dann ist es unvermeidlich, dass sie irgendwann den Garten besuchen (oder haben).
Gardenien sind schöne, duftende, blühende Sträucher, die besonders bei Gärtnern im Süden der USA beliebt sind. Obwohl sie sehr attraktiv sind, können sie etwas aufwändig wachsen, insbesondere weil sie für mehrere ernsthafte Krankheiten anfällig sein können. Eine solche Krankheit ist Stammkrebs. Lesen Si