Arten von Fungizid: Mit Fungiziden in Ihrem Garten



Wann und wie Sie Fungizid auf Ihre Pflanzen anwenden, kann ohne das richtige Wissen schwierig sein. Holen Sie sich professionelle Hilfe im Voraus können helfen, festzustellen, ob die Verwendung von Fungiziden in Ihrem Garten ist sogar notwendig, und wenn ja, welche Arten von Fungizid zur Verfügung stehen.

Wann man Fungizid verwendet

Bei der Verwendung von Fungiziden in Ihrem Garten ist es wichtig, zuerst festzustellen, ob Ihre Pflanze tatsächlich ein Fungizid benötigt. Viele Symptome können von anderen Ursachen sein, so dass die Verwendung von Gartenfungiziden mehr Schaden als Nutzen zufügen kann.

Das erste, was getan werden sollte, ist, einen Experten zu kontaktieren, entweder in einer örtlichen Gärtnerei oder in einem landwirtschaftlichen Anbaubüro. Sie können Ihnen helfen zu bestimmen, was mit Ihren Pflanzen nicht stimmt und können auch die richtigen Arten von Fungiziden empfehlen.

Denken Sie daran, dass Gartenfungizide verwendet werden, um zu verhindern, dass die Probleme beginnen oder sich ausbreiten. Sie können die Probleme nicht lösen. Sobald festgestellt wurde, dass ein Fungizid benötigt wird, hängt die Verwendung von Fungiziden auf den Pflanzen von der Art des Pilzes ab.

Arten von Fungizid

Es gibt verschiedene Arten von Fungiziden, die sich mit verschiedenen Pilzformen befassen. Es gibt Formfungizide und Rasenfungizide und man kann die anderen nicht ersetzen. Es gibt sowohl chemische und natürliche Fungizide, als auch selbstgemachte Fungizide für Gärten.

Davon abgesehen funktionieren nicht alle Fungizide gleich, da sie unterschiedliche Verteilungsmethoden erfordern. Einige sind Staubpulver, einige sind flüssig, einige sind benetzbare Pulver (nur aktiv nach nass) und fließfähige Stoffe. Egal, welchen Typ Sie verwenden, Vorsicht ist geboten. Es ist am besten Schutzausrüstung zu tragen, um die eigene Exposition gegenüber den Chemikalien zu begrenzen, wenn Sie diesen Weg gehen.

Wie man Fungizid verwendet

Alle Gartenfungizide haben spezifische Richtungen. Zu viel ist genauso schädlich wie nicht genug zu verwenden. Manche Menschen bevorzugen es, die Chemikalien vollständig zu vermeiden und sich für natürliche Fungizide zu entscheiden. Selbst wenn Sie ein natürliches Fungizid verwenden, müssen Sie die Anweisungen dennoch sorgfältig befolgen.

Die richtige Menge, Verteilungsmethode und Jahreszeit sind wichtige Faktoren für die richtige Anwendung von Fungiziden. Bestimmte Pflanzen benötigen bestimmte Arten von Fungiziden.

Jetzt, wo Sie mehr über die Verwendung von Fungiziden in Ihrem Garten wissen, werden Sie besser in der Lage sein, Pilzprobleme, die leicht auftreten können, zu bekämpfen.

Vorherige Artikel:
Lychee ist ein schöner Baum mit einem runden Baldachin und tiefgrünen Blättern. Die rötlich gefärbten Früchte sind süß und herb. Lychee-Bäume sind relativ leicht in viel Sonne und gut durchlässigen Böden zu wachsen, und einige Menschen in nördlichen Klimazonen sogar diese warmwüchsige Pflanze drinnen wachsen. Der Baum is
Empfohlen
Während das Beschneiden einer Rosmarinpflanze nicht notwendig ist, um einen Rosmarin gesund zu halten, gibt es mehrere Gründe, warum ein Gärtner einen Rosmarinstrauch beschneiden möchte. Es kann sein, dass sie den Rosmarin formen oder die Größe des Rosmarinstrauchs verringern oder eine buschigere und produktivere Pflanze schaffen wollen. Was
Pothos-Pflanzen sind eine der beliebtesten Zimmerpflanzen. Sie sind nicht wählerisch in Bezug auf Licht oder Wasser oder Befruchtung und wenn es darum geht, wie man einen Pothos verbreitet, ist die Antwort so einfach wie der Knoten an Ihrem Stamm. Die Pothos-Vermehrung beginnt mit den Wurzelknoten am Stamm direkt unterhalb der Blatt- oder Astverbindungen.
Weichfäule ist ein Problem, das die Kulturpflanzen sowohl im Garten als auch nach der Ernte beeinträchtigen kann. Die Mitte des Kopfes der Pflanze wird weich und matschig und gibt oft einen schlechten Geruch ab. Dies kann ein sehr ernstes Problem sein, das das Gemüse ungenießbar macht. Lesen Sie weiter, um mehr über das Erkennen und Verwalten von Moderfäule von Gemüse zu lernen. Was i
Wacholder sind attraktive immergrüne Zierpflanzen, die essbare Beeren produzieren, die sowohl bei Menschen als auch bei Wildtieren beliebt sind. Sie werden im Handel 170 Arten von Wacholder finden, die entweder nadelartig oder schuppenartig sind. Sie bieten eine auffallende Farbpalette, von hell bis flaschengrün, silberblau bis dunkelblau und gelb bis gold.
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während es zahlreiche Krankheiten gibt, die Pflanzen befallen, betrifft die Pflanzenkrankheit Feuerbrand, die durch Bakterien ( Erwinia amylovora ) verursacht wird, Bäume und Sträucher in Obstgärten, Baumschulen und Landschaftsbepflanzungen; deshalb ist niemand vor seinem Weg sicher. Pf
Die amerikanische Klimazone 7 verläuft in einem kleinen Streifen durch das Zentrum der Vereinigten Staaten. In diesen Gebieten der Zone 7 können die Wintertemperaturen 0 ° F (-18 ° C) erreichen, während die Sommertemperaturen 100 ° F (38 ° C) erreichen können. Dies kann die Pflanzenauswahl schwierig machen, da Pflanzen, die die heißen Sommer lieben, Schwierigkeiten haben, durch die kalten Winter zu kommen, und umgekehrt. In Bezu