Arten von Fungizid: Mit Fungiziden in Ihrem Garten



Wann und wie Sie Fungizid auf Ihre Pflanzen anwenden, kann ohne das richtige Wissen schwierig sein. Holen Sie sich professionelle Hilfe im Voraus können helfen, festzustellen, ob die Verwendung von Fungiziden in Ihrem Garten ist sogar notwendig, und wenn ja, welche Arten von Fungizid zur Verfügung stehen.

Wann man Fungizid verwendet

Bei der Verwendung von Fungiziden in Ihrem Garten ist es wichtig, zuerst festzustellen, ob Ihre Pflanze tatsächlich ein Fungizid benötigt. Viele Symptome können von anderen Ursachen sein, so dass die Verwendung von Gartenfungiziden mehr Schaden als Nutzen zufügen kann.

Das erste, was getan werden sollte, ist, einen Experten zu kontaktieren, entweder in einer örtlichen Gärtnerei oder in einem landwirtschaftlichen Anbaubüro. Sie können Ihnen helfen zu bestimmen, was mit Ihren Pflanzen nicht stimmt und können auch die richtigen Arten von Fungiziden empfehlen.

Denken Sie daran, dass Gartenfungizide verwendet werden, um zu verhindern, dass die Probleme beginnen oder sich ausbreiten. Sie können die Probleme nicht lösen. Sobald festgestellt wurde, dass ein Fungizid benötigt wird, hängt die Verwendung von Fungiziden auf den Pflanzen von der Art des Pilzes ab.

Arten von Fungizid

Es gibt verschiedene Arten von Fungiziden, die sich mit verschiedenen Pilzformen befassen. Es gibt Formfungizide und Rasenfungizide und man kann die anderen nicht ersetzen. Es gibt sowohl chemische und natürliche Fungizide, als auch selbstgemachte Fungizide für Gärten.

Davon abgesehen funktionieren nicht alle Fungizide gleich, da sie unterschiedliche Verteilungsmethoden erfordern. Einige sind Staubpulver, einige sind flüssig, einige sind benetzbare Pulver (nur aktiv nach nass) und fließfähige Stoffe. Egal, welchen Typ Sie verwenden, Vorsicht ist geboten. Es ist am besten Schutzausrüstung zu tragen, um die eigene Exposition gegenüber den Chemikalien zu begrenzen, wenn Sie diesen Weg gehen.

Wie man Fungizid verwendet

Alle Gartenfungizide haben spezifische Richtungen. Zu viel ist genauso schädlich wie nicht genug zu verwenden. Manche Menschen bevorzugen es, die Chemikalien vollständig zu vermeiden und sich für natürliche Fungizide zu entscheiden. Selbst wenn Sie ein natürliches Fungizid verwenden, müssen Sie die Anweisungen dennoch sorgfältig befolgen.

Die richtige Menge, Verteilungsmethode und Jahreszeit sind wichtige Faktoren für die richtige Anwendung von Fungiziden. Bestimmte Pflanzen benötigen bestimmte Arten von Fungiziden.

Jetzt, wo Sie mehr über die Verwendung von Fungiziden in Ihrem Garten wissen, werden Sie besser in der Lage sein, Pilzprobleme, die leicht auftreten können, zu bekämpfen.

Vorherige Artikel:
Obstbäume sind ein großer Vorteil für jeden Garten oder Landschaft. Sie bieten Schatten, Blumen, eine jährliche Ernte und ein großes Gesprächsthema. Aber sie können auch sehr anfällig für Krankheiten sein. Lesen Sie weiter, um mehr über die Identifizierung von Obstbaumkrankheiten und Obstbaumkrankheiten zu erfahren. Gemeinsa
Empfohlen
Kannst du Pfirsichgruben für die nächste Saison pflanzen? Das ist eine Frage, die vielleicht jeder Gärtner stellt, der gerade einen Pfirsich beendet hat und auf die Grube in seiner Hand schaut. Die einfache Antwort lautet: Ja! Die etwas kompliziertere Antwort lautet: Ja, aber es wird nicht unbedingt den Pfirsich reproduzieren, den Sie gerade gegessen haben. W
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Pflanzen aus Silber oder Grau können fast jeden Garten ergänzen, und viele von ihnen sind auch wartungsarm. Die meisten dieser interessanten Pflanzen funktionieren gut in heißen oder trockenen Gebieten. In der Tat ist eine große Anzahl von Pflanzen mit grauem und silbernem Laub sogar in dürreähnlichen Umgebungen heimisch. Der
Canna Lilien sind herrlich, tropisch aussehende, im Herbst einziehende Stauden mit eher ehrfurchtgebietenden großen Blättern und bunten, riesigen, irisartigen Blüten. So auffällig sie auch sind, die Pflanzen sind jedoch anfällig für eine Vielzahl von Problemen, von denen einer Rost auf Canna-Blättern ist. Was i
Gerbera-Gänseblümchen ( Gerbera Jamesonii ) werden häufig für ihre hellen und fröhlichen Gänseblümchen-ähnlichen Blumen angebaut. Sie stammen aus Südafrika und kommen in verschiedenen Größen und Farben, einschließlich Rosa, Gelb, Lachs, Orange und Weiß, mit Blütengrößen von 2 bis 5 Zoll überall. Es gibt viele G
Crepemyrrhen sind ikonische Pflanzen des Südens, die praktisch überall in den USDA-Klimazonen 7 bis 9 auftauchen. Sie sind robust, schön und eignen sich hervorragend als große Landschaftsbüsche oder können in Form eines Baumes beschnitten werden, was noch mehr Vielseitigkeit bietet. Wegen ihrer flexiblen Natur sind Kreppmyrten von sehr wenigen Problemen oder Schädlingen gestört. Trotzd
Abutilon-Pflanzen sind auffällige Stauden mit ahornähnlichen Blättern und glockenförmigen Blüten. Sie werden oft chinesische Laternen wegen der papierartigen Blüten genannt. Ein anderer geläufiger Name ist blühender Ahorn, wegen der gelappten Blätter. Trimming Ablilon ist wesentlich für ihre anhaltende Gesundheit und Schönheit. Sie müsse