Wintering Rosmarin Pflanzen - So schützen Sie Rosmarin im Winter



Kann Rosmarin draußen im Winter überleben? Die Antwort hängt von Ihrer Wachstumszone ab, da Rosmarinpflanzen Temperaturen unter 10 bis 20 F (-7 bis -12 ° C) wahrscheinlich nicht überleben. Wenn Sie in USDA-Klimazonen 7 oder darunter leben, wird Rosmarin nur überleben, wenn Sie ihn vor dem Eintreffen von eisigen Temperaturen in den Stall bringen. Auf der anderen Seite, wenn Ihre Anbaufläche mindestens Zone 8 ist, können Sie Rosmarin im Freien das ganze Jahr mit Schutz während der kalten Monate wachsen.

Es gibt jedoch Ausnahmen, da einige neuere Rosmarin-Sorten gezüchtet wurden, um Temperaturen von nur USDA-Zone 6 mit ausreichend Winterschutz zu überleben. Fragen Sie Ihr lokales Gartencenter nach 'Arp', 'Athens Blue Spire' und 'Madeline Hill'. Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr über den Schutz von Rosmarinpflanzen im Winter.

Wie man Rosmarin im Winter schützt

Hier sind einige Tipps für winterfest Rosmarinpflanzen:

Pflanze Rosmarin an einem sonnigen, geschützten Standort, wo die Pflanze vor den harten Winterwinden geschützt ist. Ein warmer Ort in der Nähe Ihres Hauses ist Ihre beste Wahl.

Schneiden Sie die Pflanze nach dem ersten Frost auf ca. 3 cm zurück und begraben Sie die Pflanze dann vollständig mit Erde oder Kompost.

Stapeln Sie 4 bis 6 Zoll Mulch wie Tannennadeln, Stroh, fein gehackte Mulch oder gehackte Blätter über die Pflanze. (Achten Sie darauf, etwa die Hälfte des Mulchs im Frühjahr zu entfernen.)

Leider gibt es keine Garantie dafür, dass Ihre Rosmarinpflanze auch unter Schutzbedingungen einen kalten Winter übersteht. Sie können jedoch einen zusätzlichen Schutz hinzufügen, indem Sie die Pflanze bei Kälteeinwirkungen mit einer Frostdecke abdecken.

Einige Gärtner umgeben Rosmarinpflanzen mit cinderblocks, bevor sie Mulch hinzufügen. Die Blöcke bieten zusätzliche Isolierung und helfen, den Mulch an Ort und Stelle zu halten.

Vorherige Artikel:
Areca Palme ( Chrysalidocarpus Lutescens ) ist eine der am häufigsten verwendeten Palmen für helle Innenräume. Sie hat gefiederte, wedelnde Wedel mit je bis zu 100 Blättchen. Diese großen, kühnen Pflanzen lenken die Aufmerksamkeit auf sich. Lesen Sie weiter, um mehr über die wachsende Areca-Palme im Haus zu erfahren. Areca
Empfohlen
Wenn Sie Ihrer Kamelie die richtige Düngermenge zur richtigen Zeit geben, macht das den Unterschied zwischen einem Strauch, der gedeiht, und einem, der nur überlebt. Befolgen Sie die Kameliendünger Tipps und Informationen in diesem Artikel, um die besten Kamelien auf dem Block wachsen. Wann man Kamelien befruchtet Die beste Zeit, Kamelien zu befruchten, ist im Frühling, nachdem die Blumen verblassen. Be
Die Menge an Spurenelementen, die im Boden gefunden werden, ist manchmal so gering, dass sie kaum nachweisbar sind, aber ohne sie gedeihen Pflanzen nicht. Zink ist eines dieser essentiellen Spurenelemente. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie Sie feststellen können, ob Ihr Boden genug Zink enthält und wie Zinkmangel bei Pflanzen behandelt wird.
Clivia ist eine faszinierende Pflanze. In Südafrika heimisch, kann dieser großblumige Immergrün sehr teuer werden, wenn er als ausgewachsene Pflanze gekauft wird. Glücklicherweise kann es leicht aus seinen großen Samen gezogen werden. Lesen Sie weiter, um mehr über die Keimung von Clivia Samenkörnern zu erfahren und Clivia durch Samen anzubauen. Clivi
Für mich gibt es nichts ganz so leckeres schnelles Sauté von Bok Choy in Olivenöl und Knoblauch mit einigen Peperoni-Flocken. Vielleicht ist das nicht Ihre Tasse Tee, aber Bok Choy kann auch frisch, gebraten oder leicht gedämpft verwendet werden und ist, wie bei allen dunklen Blattgemüsen, voll mit Vitaminen und Mineralstoffen. Es
Lorbeerblätter verleihen unseren Suppen und Eintöpfen ihre Essenz und ihr Aroma, aber haben Sie sich jemals gefragt, wie man einen Lorbeerbaum anbaut? Das Gewürzen ist so alltäglich, dass man leicht vergisst, dass die Blätter von einem wachsenden Baum stammen. Der Lorbeerbaum ( Laurus nobilis ) ist ein 40 bis 50 Fuß hoher Baum, der in der Mittelmeerregion beheimatet ist. Es w
Der berauschende Duft von Geißblatt ( Lonicera spp.) Ruft bei vielen Menschen Erinnerungen wach, wenn man den Blütenboden abschneidet und einen Tropfen süßen Nektars auf die Zunge drückt. Im Herbst werden die Blumen durch leuchtend bunte Beeren ersetzt, die Kardinäle und Cattlebirds in den Garten ziehen. Hier