Zucchini Container Care: Tipps für Zucchini in Containern gewachsen



Wenn du Zucchini magst, aber nur wenig Platz im Garten hast, ziehe zucchini in Containern an. Es ist wahr, dass Zucchini-Pflanzen viel Platz brauchen, aber wachsende Zucchini in Containergärten auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon sind nicht so schwierig, wie Sie vielleicht denken. Lesen Sie weiter, um etwas über in Dosen gewachsene Zucchini zu erfahren.

Wie man Zucchini in Töpfe pflanzt

Ein Behälter mit einem Durchmesser von mindestens 24 Zoll und einer Mindesttiefe von 12 Zoll ist am besten für in Behältern gezüchtete Zucchini geeignet. Jede Art von Behälter funktioniert gut, solange sie mindestens eine gute Entwässerungsöffnung im Boden hat. Zum Beispiel, ein großer, Kunststoff-Lagerbehälter mit Entwässerungsbohrungen in den Boden gebohrt macht einen guten Pflanzer. Wenn Sie mehr als eine Pflanze anbauen möchten, ziehen Sie einen halben Whisky-Barrel in Betracht.

Zucchini, die in Behältern gezüchtet werden, benötigen eine leichte, gut durchlässige Blumenerde, wie eine kommerzielle Mischung, die Bestandteile wie Torf, Kompost und / oder feine Rinde enthält, zusammen mit entweder Perlit oder Vermiculit. Vermeiden Sie regelmäßige Gartenerde, die wahrscheinlich Schädlinge und Unkrautsamen enthält, und wird schnell genug verdichtet, um die Wurzeln zu ersticken.

Sie können Zucchini Samen direkt in den Topf ungefähr zwei Wochen nach dem letzten Frost in Ihrer Gegend leicht pflanzen. Betrachten Sie kompakte, zwergwüchsige Pflanzen wie Cue Ball, Gold Rush, Eight Ball, besonders wenn Sie Zucchini in einem kleineren Behälter anbauen.

Pflanzen Sie zwei oder drei Samen in der Mitte, in einer Pflanztiefe von etwa einem Zoll. Lassen Sie ein paar Zentimeter Platz zwischen jedem Samen. Bewässerung den Boden leicht und halte ihn leicht feucht, aber nicht feucht, bis die Samen in ein oder zwei Wochen keimen.

Wenn alle Samen sprießen, verdünnen Sie sie nach ungefähr zwei Wochen. Entferne die Schwächsten und lasse einen einzelnen, starken Sämling zurück.

Zucchini-Behälter-Sorgfalt

Sobald die Samen sprießen, Wasser die Zucchini-Pflanzen tief, wann immer die oberen 2 Zoll Boden fühlt sich trocken an, dann lassen Sie die Oberseite des Bodens trocknen, bevor Sie wieder gießen. Zucchini ist eine sonnenliebende Pflanze, die mindestens sechs bis acht Stunden Sonnenlicht pro Tag benötigt; Acht bis zehn Stunden ist noch besser.

Füttern Sie die Zucchini-Pflanzen alle vier Wochen mit einem ausgewogenen, wasserlöslichen Dünger. Alternativ können Sie zum Zeitpunkt der Pflanzung einen Dünger mit zeitverzögerter Wirkung in den Topf mischen.

Abhängig von der Sorte, werden Zucchini-Pflanzen wahrscheinlich Pfähle benötigen, um die langen Reben zu unterstützen. Ein in den Behälter eingesetzter Tomatenkäfig funktioniert sehr gut. Installieren Sie den Käfig zum Zeitpunkt der Pflanzung, um versehentliche Schäden an der Pflanze zu vermeiden. Zwergsorten benötigen möglicherweise kein Abstecken.

Vorherige Artikel:
Crepemyrrhen sind ikonische Pflanzen des Südens, die praktisch überall in den USDA-Klimazonen 7 bis 9 auftauchen. Sie sind robust, schön und eignen sich hervorragend als große Landschaftsbüsche oder können in Form eines Baumes beschnitten werden, was noch mehr Vielseitigkeit bietet. Wegen ihrer flexiblen Natur sind Kreppmyrten von sehr wenigen Problemen oder Schädlingen gestört. Trotzd
Empfohlen
Mopheads ( Hortensie macrophylla ) sind die beliebtesten Arten von Gartensträuchern, und die einzigartige Form ihrer Blüten hat viele gebräuchliche Namen inspiriert. Sie können Mopheads wie Pom-Pom Hortensien, Bigleaf Hortensien, Französisch Hortensien oder sogar Hortensien kennen. Growing Mophead Hortensien ist einfach, solange Sie ein paar einfache Regeln befolgen. Les
Urban Gardening bietet gesunde lokale Produkte, bietet eine vorübergehende Erholung von der Hektik der Stadt und bietet Stadtbewohnern die Möglichkeit, die Freude am Anbau von Nahrungsmitteln für sich selbst und andere zu erleben. Die Verschmutzung des Stadtgartens ist jedoch ein ernstes Problem, das viele begeisterte Gärtner nicht berücksichtigen. Bev
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Pflanzenvermehrung ist ein wichtiger Schritt bei der Produktion zusätzlicher Pflanzen im Garten oder zu Hause. Schauen wir uns an, welche Formen der Pflanzenvermehrung vorliegen. Was ist Pflanzenvermehrung? Sie wundern sich vielleicht, was ist Pflanzenvermehrung?
Von allen Stadien des Okra-Pflanzenwachstums ist das Keimlingsstadium, wenn die Pflanze am anfälligsten für Schädlinge und Krankheiten ist, was unseren geliebten Okra-Pflänzchen einen tödlichen Schlag versetzen kann. Wenn deine Okra-Sämlinge sterben, dann lass diesen Artikel das "Oh Crud" aus der Okra-Kultivierung nehmen und lerne mehr über einige der häufigsten Okra-Sämlingskrankheiten und -prävention. Okra Säm
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Deutsch Schwertlilie ( Iris germanica ) ist eine beliebte, altmodische blühende Pflanze, die Sie aus Großmutters Garten erinnern können. Die deutsche Irispflanzung und -aufteilung ist nicht schwer, und die deutsche Iris produziert schöne Blumen, die fallende Blütenblätter enthalten, die Stürze genannt werden. Pfleg
Die Bower Rebe ist eine schöne, subtropische, sich windende Pflanze, die während des größten Teils des Jahres duftende rosa und weiße Blüten bildet. Mit der richtigen Pflege kann der Anbau einer Krautranke sehr lohnend sein. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Bower Reben in Ihrem Hausgarten anbauen können. Pandor