Mandelbaum-Sorten: Was sind die besten Sorten von Mandeln


Wenn Sie Mandelbäume pflanzen, müssen Sie unter vielen verschiedenen Mandelbäumen und Mandelbaumsorten auswählen. Ihre Wahl muss eine Vielzahl von Faktoren berücksichtigen. Lesen Sie weiter für Informationen über Arten von Mandelbäumen.

Sorten von Mandeln

Für diejenigen, die kommerziell Mandelbaumsorten anbauen, umfassen die Überlegungen zur Auswahl von Bäumen die Größe und Qualität der Nussernte. Als Hausgärtner interessiert man sich vielleicht eher für pflegeleichte Mandelbaumsorten, die in Ihrem Klima gedeihen.

Obwohl einige selbstfertile Sorten von Mandeln verfügbar sind, sind sie nicht problemfrei. Sie wählen besser kompatible Kombinationen von Mandelbaumsorten aus als einzelne Bäume.

Wenn Sie über verschiedene Mandelbaumsorten recherchieren, finden Sie Dutzende von Mandelbäumen. Sie unterscheiden sich in Aspekten, die für einen Gärtner wichtig sind: Zeitpunkt der Blüte, Reife Größe, Pollenverträglichkeit und Krankheits- und Schädlingsresistenz.

Blütezeit

Die Blütezeit ist wichtig, wenn Sie in einer kühleren Gegend leben. Wenn Sie am unteren Ende des Winterhärtebereiches des Mandelbaums leben, möchten Sie möglicherweise Mandelarten auswählen, die später blühen als früher. Dies verhindert den Verlust von Blumen gegen späten Frost.

Spätblühende Mandeln enthalten:

  • Livingston
  • Mission
  • Mono
  • Pater
  • Rubin
  • Thompson
  • Planada
  • Ripon

Im Allgemeinen gedeihen Mandelbäume in den Pflanzenhärtezonen 5 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums. Aber das gilt nicht für alle Mandelbaumsorten, also prüfen Sie sorgfältig die Zonen der von Ihnen ausgewählten Mandelbaumsorten.

Pollenkompatibilität

Vorausgesetzt, Sie planen, zwei Mandelbaum-Sorten zu bekommen, um sich gegenseitig zu bestäuben, müssen Sie sicher sein, dass ihre Pollen kompatibel sind. Nicht alle sind. Wenn Sie zwei oder mehr Bäume kaufen, möchten Sie sicher sein, dass sich ihre Blütezeit überschneidet. Andernfalls können sie sich nicht bestäuben, wenn sie nicht gleichzeitig blühen, selbst wenn die Pollen kompatibel sind.

Größen der verschiedenen Mandelbäume

Die Größe der Mandelbäume kann in einem kleinen Garten eine entscheidende Rolle spielen. Die reife Größe der Bäume kann von 12 Fuß (3, 6 m) bis 20 Fuß (6 m) hoch und breit reichen, abhängig von der Art der Mandel.

Carmel ist eine der kleineren Sorten und verbreitet sich nicht so breit wie hoch. Monterey ist kurz, aber verbreitet.

Vorherige Artikel:
Der Anbau einer Hopfenpflanze ist für jeden Hausbrauer ein naheliegender nächster Schritt - jetzt, wo du dein eigenes Bier machst, warum nicht deine eigenen Zutaten anbauen? Hopfenpflanzen sind relativ einfach zu kultivieren, solange Sie genug Platz haben, und sie haben eine fantastische Auszahlung, wenn Sie mit ihnen ernten und brauen.
Empfohlen
Eukalyptusbäume ( Eucalyptus spp.) Sind große, schöne Exemplare. Sie passen sich leicht den vielen verschiedenen Regionen an, in denen sie angebaut werden. Obwohl sie bei ihrer Etablierung ziemlich trockenheitstolerant sind, können die Bäume auf zu wenig Wasser reagieren, indem sie Äste fallen lassen. Ande
Der Papayabaum ist ein Fruchtbaum, der im Mittleren Westen, Osten und Süden der USA beheimatet ist. Er produziert eine Frucht mit einem weichen und essbaren Fruchtfleisch. Fans der Papaya-Frucht beschreiben es als Vanillepudding mit tropischen Geschmack, also lecker. Wenn die Pfote Ihres Gartens keine Früchte trägt, nehmen Sie Schritte, um dies zu ändern und genießen Sie diese leckeren einheimischen Leckereien. War
Große, stachelige Blätter und große Ansammlungen weißer Blüten machen Yucca-Pflanzen ideal für viele Landschaftsaufnahmen. Die etwa zwanzig Yucca-Pflanzenarten, die in den Vereinigten Staaten beheimatet sind. kennzeichnen mutige Architekturformen und fügen Kontrast zu vielen anderen Gartenpflanzen hinzu. Gemei
Hortensien sind altmodische, beliebte Pflanzen, die wegen ihres beeindruckenden Laubs und ihrer auffälligen, langanhaltenden Blüten, die in verschiedenen Farben erhältlich sind, beliebt sind. Hortensien sind geschätzt für ihre Fähigkeit, in kühlen, feuchten Schatten gedeihen, aber einige Arten sind mehr Hitze und Trockenheit tolerant als andere. Wenn
Astergelb auf Kartoffeln ist keine so gefährliche Krankheit wie der Kartoffelbrand, der in Irland aufgetreten ist, aber es reduziert den Ertrag beträchtlich. Es ist ähnlich wie Kartoffel lila Top, eine sehr beschreibende klingende Krankheit. Es kann zahlreiche Arten von Pflanzen beeinflussen und ist in Nordamerika zu finden. D
Mugo Kiefern sind eine gute Alternative zu Wacholder für Gärtner, die etwas anderes in der Landschaft wollen. Wie ihre hochgewachsenen Cousins ​​haben die Pinien, die Mugos eine dunkelgrüne Farbe und die frische Kiefer riecht das ganze Jahr über, aber in einem viel kleineren Paket. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Pflege von Weißkiefern. Was ist