Dünger für Oleander Pflanzen - Wie und wann Oleander zu füttern



Wenn Sie in Galveston, Texas oder irgendwo in den USDA-Zonen 9-11 leben, sind Sie wahrscheinlich mit Oleandern vertraut. Ich erwähne Galveston, wie es wegen der vielen Oleander, die in der ganzen Stadt gepflanzt wurden, als Oleander City bekannt ist. Es gibt einen Grund, warum Oleander in dieser Region so beliebt sind. Oleander sind zäh und eignen sich für eine Vielzahl von Bodenarten. Dies wirft die Frage auf, wann Oleandern gefüttert werden sollten. Benötigen Sie Dünger für Oleander und wenn ja, was ist ein guter Dünger für Oleander?

Düngung eines Oleanders

Oleander sind winterharte Pflanzen, die in einer Saison bis zu 3 Fuß hoch werden können. Durch Kälte beschädigte Pflanzen wachsen oft von der Basis wieder nach. Sie können mehr als 100 Jahre leben und versorgen den Gärtner zuverlässig mit ihren atemberaubenden Sommer bis Mitte Herbst Gruppen von großen (2 Zoll) Doppelblüten in schwindelerregenden Farben von hellgelb, Pfirsich, Lachs, Pink, tiefes Rot und sogar weiß. Diese wunderschönen Blüten werden durch die großen, glatten, tiefgrünen, dicken, ledrigen Blätter perfekt ausgeglichen.

Die duftenden Blüten und die angenehme Angewohnheit sowie die Fähigkeit, schlechtem Boden zu widerstehen, machen sie zu einer idealen Wahl für viele Gärtner. Einmal etabliert, sind Oleander sogar trockenheitstolerant. Sie tolerieren Küstenbedingungen und alles von Sand, Lehm bis Salzboden. Angesichts der verzeihenden Natur der Pflanze, ist das Düngen eines Oleanders notwendig?

Wann sollte Oleores geladen werden?

Oleander Pflanzendünger ist in der Regel nicht notwendig, da sie, wie bereits erwähnt, eine relativ wartungsarme Pflanze sind. In der Tat brauchen sie selten Bodenverbesserer oder Dünger beim Pflanzen. Befruchtende Oleander können die Wurzeln tatsächlich verbrennen und Schäden an den Pflanzen verursachen. Wenn Sie sehr schwere Erde haben, können Sie sie mit ein paar Schaufeln Kompost oder Torfmoos etwas verbessern.

Wiederum benötigen Oleander selten zusätzliche Düngung, besonders wenn sie in der Nähe eines gedüngten Rasens wachsen, wo sie einige dieser Nährstoffe aufnehmen. Wenn dein Boden wirklich arm ist und du bemerkst, dass die Blätter blass sind, langsam wachsen oder die Pflanze nur wenige Blüten trägt, musst du der Pflanze vielleicht einen Vorteil verschaffen. Was ist ein guter Dünger für Oleander?

Wenn Sie feststellen, dass die Pflanzen von einer Fütterung profitieren würden, wenden Sie einen 10-10-10-Dünger im Frühjahr und wieder im Herbst in Höhe von ½ Tasse pro Pflanze an.

Wenn Sie Container-Oleander anbauen, sollten die Pflanzen häufiger befruchtet werden, da die Nährstoffe aus den Töpfen herausgelöst werden. Tragen Sie 3-4 Esslöffel eines körnigen 10-10-10 Düngers alle 4-6 Wochen auf.

Vorherige Artikel:
Meconopsis ist eine Pflanzengattung, die für ihre exquisiten, auffälligen, mohnähnlichen Blüten bekannt ist. Die einzige Art von Meconopsis , die in Europa heimisch ist, ist Meconopsis cambrica , allgemein bekannt als walisische Mohnblume. Lesen Sie weiter, um mehr über walisische Mohnpflanzenpflege zu erfahren und wie man walisische Mohnblumen im Garten anbaut. Mec
Empfohlen
Wie bei vielen Pflanzen bemerken wir zuerst ein Problem mit Plumeria, wenn die Blätter gelb werden, dann braun werden und abfallen. Oder wir warten erfreut darauf, dass Knospen in Farbe aufgehen, aber die Knospen öffnen sich nie oder fallen ab. Unter der Annahme, dass die Plumeria die richtigen Umgebungsbedingungen wie ausreichend Licht, geeignetes Wasser und Düngungsplan hat, untersuchen Sie die Pflanze auf Schädlinge. Hä
Es ist kein Wunder, dass Tomaten die Lieblingspflanze des amerikanischen Gemüsegärtners sind; ihre süßen, saftigen Früchte erscheinen in einer großen Auswahl an Farben, Größen und Formen mit Geschmacksprofilen, die fast jeden Gaumen erfreuen. Tomaten sind auch bei Pilzen sehr beliebt, einschließlich derjenigen, die für die Verrottung von Tomaten verantwortlich sind. Was ist
Was ist tödlicher Baumfäule? Auch bekannt als basale Stammfäule oder Ganoderma-Welke ist tödliche Baumfäule eine extrem zerstörerische Pilzkrankheit, die verschiedene Palmen betrifft, einschließlich Kokospalme, Arekanusspalme und Ölpalme. Lesen Sie weiter, um mehr über Baumfäule in Kokospalmen zu erfahren. Symptome
Wenn Ihr Kirschbaum abnormale Wucherungen an seinem Stamm oder seinen Wurzeln hat, kann er das Opfer der Kirschbaumkrone sein. Kronengalle auf Kirschbäumen wird durch ein Bakterium verursacht. Sowohl der Zustand als auch ein individuelles Wachstum werden als "Galle" bezeichnet und beide verursachen Kirschbaumprobleme.
Ausdünnen ist eine nützliche Praxis, egal ob es um Salat oder Baumfrüchte geht. Ausdünnung Birnen hilft Obst Größe und Gesundheit zu erhöhen, beugt Branch Schäden vor Überlastung und stimuliert die Ernte des nächsten Jahres durch die Bildung von Obst Knospen. Das Timing und die Anzahl der zu fällenden Früchte sind wichtige Aspekte, um erfolgreich zu wissen, wie Birnenfrüchte gedüngt werden können. Das Ausdünnen
Bereits um 4000 v. Chr. Angebaute Mandeln stammen aus Zentral- und Südwestasien und wurden in den 1840er Jahren nach Kalifornien eingeführt. Mandeln ( Prunus dolcis ) werden geschätzt für die Verwendung in Süßigkeiten, Backwaren und Konfekt und für das Öl aus der Nuss verarbeitet. Diese Steinfrüchte von wachsenden Mandelbäumen sollen auch bei einer Reihe von körperlichen Krankheiten helfen und werden in Volksheilmitteln für alles von der Krebsbehandlung über Hühneraugen bis zu Geschwüren verwendet. So populär si